Seite wählen

Mit allen drei Funktionen könnt ihr online und kollaborativ Text bearbeiten. In den Details gibt es jedoch einige Unterschiede. Es ist also Abwägungssache, wofür ihr euch entscheidet.

  • OnlyOffice-Dokument: Hiermit habt ihr die meisten Funktionen. Der Editor ist Programmen wie Microsoft Word oder OpenOffice/LibreOffice nachempfunden. Dafür sind die Ladezeiten auch höher. Wenn ihr daher einfach nur zusammen an einem Text schreiben möchtet und kein schickes Dokument braucht, könnt ihr eine der beiden anderen Funktionen nutzen
  • Markdown-Textdokumente: Im Vergleich zu OnlyOffice habt ihr hier weniger Funktionen, die aber in den meisten Fällen trotzdem ausreichen. Das Dokument lädt auch schneller und wirkt nicht so überfordernd. Die Werkzeugleiste zeigt alle zur Verfügung stehenden Formatierungsoptionen an, die klassischen Markdown entsprechen.
  • Pads (Etherpads): Bevor die Nextcloud integriert wurde, gab es nur die Pads. Wie die klassische Dateiablage bleiben aber auch die Pads bestehen, da sie sehr praktisch sind. Der Funktionsumfang ist vergleichbar mit dem von Markdown-Textdokumenten. Die Ladezeit ist ebenfalls gering. Zusätzlich könnt ihr ausgewählte Textstellen markieren, frühere Versionen anschauen und durch die Autor*innenfarben erkennen, wer was geschrieben hat. Dafür könnt ihr Pads nur im Lesemodus und nicht im Bearbeitungsmodus für Menschen freigeben, die nicht auf wechange.de registriert sind.