• from 11:00 until 16:00 o'clock
  • Wie können Führungskräfte im Handwerk ihren Betrieb nachhaltig - das heißt mit Blick auf ihre betriebswirtschaftliche und gesellschaftliche Verantwortung - stabil für die Zukunft aufstellen? An dieser Frage will die ZWH gemeinsam mit Handwerkerinnen und Handwerkern arbeiten.

    Zur Auftaktveranstaltung am 19.09.2019 in der Alten Börse Marzahn lädt das Projektteam Pionierinnen und Pioniere der Nachhaltigkeit im Handwerk ein von ihren Erfahrungen zu berichten. Außerdem können interessierte Unternehmen ihre Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit präsentieren, zum Beispiel mit einem eigenen Infostand. Die Plätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist aktuell noch möglich.

    Zum Auftakt wird mit der Webseite www.nachhaltiges-handwerk.de nicht nur eine bundesweite Informationsplattform zur Nachhaltigkeit im Handwerk veröffentlicht. Hier können ausgewählte Handwerksbetriebe auch ihr nachhaltiges Engagement für eine breite Öffentlichkeit sichtbar machen, frei nach dem Motto: „Tue Nachhaltiges und rede darüber!“. Interessierte Betriebe können sich mit ihrer Anfrage direkt an die ZWH wenden: nachhaltiges-handwerk@zwh.de

    Von der Auftaktveranstaltung an bis zum Sommer 2020 lädt das Projektteam in regionalen Workshops, den HandwerkN-Werkstätten, Führungskräfte im Handwerk zur Mitarbeit vor Ort ein. Mit dem Leitfaden Nachhaltigkeit im Handwerk und dem Nachhaltigkeits-Navigator werden gemeinsam nutzerfreundliche Management-Werkzeuge entwickelt, die in Zukunft alle Handwerksbetriebe für eine Bestandsaufnahme zur eigenen Nachhaltigkeit und die Formulierung der eigenen, nachhaltigen Zukunftsstrategie nutzen können. Das Fundament für die Arbeit bildet der Deutsche Nachhaltigkeitskodex, ein Berichtsstandard für Unternehmen und andere Organisationen, der vom Rat für Nachhaltige Entwicklung entwickelt wurde.

    Mit dem vom Bundesbildungsministerium geförderten Projekt leistet die ZWH einen Beitrag zum Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung.