• 10:00 o'clock until 13:00 o'clock (Europe/Berlin)

  • Für eine Zukunft, die wir wollen
    Initiativ-Kolloquiumfür junge initiative Menschen12. bis 13. Oktober 2019 in Berlin, Freie Waldorfschule Berlin-Mitte

    Wo stehen wir? Entmystifizierung offizieller, anerkannter Bildungswege. Scheinbildung, Bildung für Scheine und Diplome. Scheine zu Schienen. Tiefenbildung! Freiheit und Selbst-Empowerment als Schlüssel für Bildung. Inwendige Persönlichkeitsentwicklung statt auswendigem Lernen. Reform und/oder Revolution des Bildungswesens? Freie Bildung zwischen Privatschulen und Lernfabriken. Welche Menschen, Projekte und gar Institutionen können wirkliche Bildung fördern, die über die Fallstricke einer Selbstformung im Dienste des Bestehenden demütig erhaben wäre? Mit diesen Herausforderungen und Fragen wollen wir uns auf dem Kolloquium auseinandersetzen.Bildung scheint etwas Grundlegenderes als Lernen und Ausbildung zu meinen.

    Bildung ist eigentlich „In-Bewegung-Bringen“ und den sich entfaltenden Prozess anschließend zu halten und zu gestalten. Das würde bedeuten: Tiefentransformation der Persönlichkeit als Boden für Lernerfahrungen und werdende Biografien statt Bulimie-Lernen und äußere Bildungsanreize.

    Es wäre widersinnig, eine Veranstaltung zu freier Bildung mit Frontalvorträgen und Konsumhaltung zu begehen. Darum wünschen wir uns ein partizipatives und auf aktives Gestalten hin angelegtes Treffen, das viel Raum für die Teilnehmenden lässt. Stephan A. Jansen, Autor von „Die Befreiung der Bildung“, Politikberater und Professor an der Karlshochschule wird Impulse dazu geben, ebenso wie die langjährige Leiterin der „Evangelischen Schule Berlin Zentrum“ Margret Rasfeld. Mona Lenzen wird mit Eurythmie die Teilnehmenden auch körperlich in Bewegung bringen. Wir wünschen uns ein In-Bewegung-Bringen vielfältiger Bildungsbewegungen, in verschiedene Richtungen, aufeinander zu.

    Um unsere Kosten zu decken, haben wir einen Teilnahmebeitrag von 30€ pro Person vorgesehen.
    Anreisekosten und Teilnahme unterstützen wir bei Bedarf gerne.
    Wir freuen uns über eine zeitnahe Anmeldung unter: info@sozialezukunft.de oder 0179 20 62 744

    Programmskizze

    Freitag, 11. Oktober 2019
    18.00 Uhr Anreise Offenes Zusammen kommen und gemeinsames Abendessen

    Samstag, 12. Oktober 2019
    10.00 Uhr Begrüßung und Check-In
    10.30 Uhr „Die Befreiung der Bildung“ mit Stephan A. Jansen
    13.00 Uhr Mittagessen
    14.30 UhrBildung als In-Bewegung-Bringen Eurythmie mit Mona Lenzen
    15.00 Uhr Bildung auf dem Kongress-Festival
    16.30 Uhr Open Space: Bildungsbewegungen in Bewegung bringen
    18.00 Uhr Abendessen
    19.30 Uhr Gemeinsame Abendgestaltung

    Sonntag, 13. Oktober 2019

    09.00 Uhr Gemeinsames Frühstück
    10.00 Uhr Eurythmie mit Mona Lenzen
    10.30 Uhr Impuls Margret Rasfeld
    11.30 Uhr Vertiefungsraum
    12.30 Uhr Gemeinsame Abschlussrunde
    13.00 UhrMittagessen und Abreise

    Zoom-Meeting beitreten https://zoom.us/j/8134509126 Meeting-ID: 813 450 9126
    Schnelleinwahl mobil: +493030806188,,8134509126# Deutschland (Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/aeIl2fON89)

Bookmark Bookmarked
    1. 0