• until (all day)
  • **Es bewegt sich was! Die Antworten auf die Krisen der Welt, die Menschen, die sich aufmachen mit neuen Selbstverständlichkeiten, neuen Ideen, die sich anders organisieren und verbundenen Widerstand gegen ein System leisten, an dem täglich zigtausende Menschen sterben, sind vielfältig, bunt und widersprüchlich. Wir wollen diese Vielfalt einladen!

    Vom 10.-14.07 kommen im Harz ca. 1000 Menschen aus verschiedenen Bewegungen und Organisationen zusammen, die sich in Richtung einer Welt nach Bedürfnissen und Fähigkeiten bewegen. Mit Workshops, Diskussionsrunden zu gesellschaftskritischen Themen, mit Körperarbeit, Schnippeln, Vorträgen, Spielen, Podiumsdiskussionen, Bauen und Werkeln wollen wir fünf Tage miteinander forschen wie eine zukunftsfähige Welt sich anfühlen und aussehen kann. Dabei laden wir die vielen Widersprüche zwischen den Bewegungen ein und puzzeln ein buntes Mosaik aus Gesellschaftskritik, Contact Improvisation, herrschaftsfreien Kräuterwanderungen, radikal liebevollem Widerstand und Queerfeminismus! Es wird immer wieder Räume nur zum Austausch und der Vernetzung zwischen Bewegungen geben, in denen wir versuchen auch die Gemeinsamkeiten und Synergien zu finden. Abgerundet werden die Tage von einem Morgen- und Abendprogramm voller Musik, Yoga, Theater, Lyrik oder Rangeln.

  • Helmut Wolman

    Liebe Luisa, kannst du bitte bei diesem Event die genauen Uhrzeit mit angeben? Bis wann am 10.7.sollte man da sein? An wann am 14.7. Kann man gut heim fahren?

  • Norman S.

    Hallo, ich werde mich voraussichtlich schon morgen Nachmittag auf den Weg machen und einen Zwischenstopp im Eigenbaukombinat Halle einlegen. Das ist ein großer Makerspace mit vielfältigen Werkstätten zum selber Machen. Weiter gehts dann am Mittwoch zum Move Utopia.

  • Norman S.

    Achja, gibts eigentlich schon einen Ort zur Koordination von Mitfahrgemeinschaften und Bahn-Gruppentickets?