• from 09:00 until 14:00 o'clock
  • Einladung zum Unavision Herzershof Frühschoppen zu den Themen
    Trockentoiletten, Pflanzenkohle und Gemüseschmaus
    mit Haiko Pieplow

    • Sonntag, 13. Juni 2021 von 9:00 bis 14:00 Uhr
    • Spenden für die Kostendeckung sind willkommen
    • Bitte anmelden unter info@thinkcamp.eu oder (0172) 862 8947 oder hier auf wechange

    Was machen wir?
    In lockerer gemeinsamer Kochrunde bekommen wir von Haiko Impulse zu lokalen Wertstoffkreisläufen, zum Bodenaufbau mit Holzkohle und über den Nutzen und die Nutzung von Trockentoiletten. Nach dem Frühstück befüllen wir gemeinsam einen Kontiki Meiler und bereiten einen Gemüseeintopf mit einem duzenden Gemüse auf offen Feuer zum Verzehr zu.

    Haiko Pieplow gilt als der Pionier der deutschen Terra Preta Bewegung. Neben seiner Arbeit im deutschen Umweltministerium hat er auf zahlreichen Workshops und Vorträgen viele Menschen und ganze Regionen von den Möglichkeiten der Terra Preta Kultur überzeugt. Er ist Ko-Autor des ersten deutschsprachigen Buches über die Terra Preta Kultur und gibt in vielen Artikeln, Vorträgen und Gesprächen Impulse für nachhaltige Entwicklung und gutes Leben. Haiko ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt in Berlin

    Trockentoilette Eine Komposttoilette oder Trockentoilette ist eine Toilette ohne Wasserspülung, bei der die Fäkalien direkt in einen mit Rindenmulch, Stroh oder Pflanzen-kohle gefüllten Behälter geleitet und dort kompostiert werden.

    *Terra preta *

    Terra Preta, (portugiesisch für „schwarze Erde“) ist die Bezeichnung für einen besonders fruchtbaren Boden, der im Amazonasbecken gefunden wurde. Dieser von Menschen geschaffene anthropogene Boden besteht aus einer Mischung von Holz- und Pflanzenkohle, menschlichen Fäkalien, Dung und Kompost, durchsetzt mit Tonscherben und gelegentlich auch Knochen sowie Fischgräten

    UnaVision Herzershof kennenlernen
    Für Interessierte fügen wir gerne einen Rundgang und eine Gesprächsrunde über den UnaVision Lernort Herzershof ein.

    Anfahrt
    Bei Bedarf holen wir euch um 8:42 am Bahnhof Gorgast im Oderbruch ab. Anfahrt mit der Regionalbahn vom Berlin Ostkreuz um 6:33 Uhr mit SEV in Strausberg.
    Bei Bedarf stehen auch gegebenenfalls einige einfache Schlafplätze am Samstagnacht gegen einen Kostenbeitrag von 25 € zur Verfügung. Bitte anfragen!

Bookmark Bookmarked