1. Lünepedia-Schreibwerkstatt am 05.12. - Mit Kakao und Kuscheldecke für ein solidarisches Lüneburg

Wie können wir in Lüneburg konsumbefreit leben und Vorhandenes miteinander teilen? Welche öffentlichen Angebote gibt es schon? Und welches Wissen hilft uns, diese für mehr Menschen zugänglich zu machen? Bei der ersten Lünepedia-Schreibwerkstatt am 05. Dezember (Samstag, 10 Uhr) beschäftigen wir uns mit lokalen Gemeingütern wie Fairteilern, Reparatur-Cafés und Sharing-Gemeinschaften. Auch ohne Vorkenntnisse bist du herzlich eingeladen. Gemeinsam lernen wir Neues über solidarische Möglichkeiten in Lüneburg sowie das neue Stadtwiki, entwickeln eigene Ideen und schreiben Artikel für Lünepedia, um unser altes und neues Wissen zu teilen. Dabei lernen wir neue Menschen kennen und machen uns gemeinsam einen gemütlichen Samstag. Alle Infos inkl. Ablaufplan und Zoom-Einwahldaten gibt es hier: https://www.luenepedia.de/wiki/L%C3%BCnepedia:S...

Wir freuen uns sehr auf euch! 😀

https://youtu.be/O6l3EI9fNSo


Click to activate video

fair handeln in Lüneburg?! Online Gespräche am 19.11., ab 15 Uhr

Online-Gespräche "im" Heinrich-Böll-Haus Lüneburg zu den Themen: Ernährung, Kinderrechte, Klima & Flucht - Motto "fair handeln in Lüneburg?! SDGs lokal umsetzen?"
Donnerstag, 19.11., ab 15 Uhr - jede Stunde ein neues Thema

  • 15 Uhr: Ernährung mit Miriam Winzer (EcoNa – JANUN e.V.)
  • 16 Uhr: Kinderrechte mit Katrin Schuiltheiß (Terre des Hommes e.V.)
  • 17 Uhr: Klima mit Joschi Elbing (Fridays For Future Lüneburg)
  • 18 Uhr: Flucht mit Markus Wohlfahrt (Seebrücke Lüneburg)

Wir freuen uns über eine kurze Anmeldung an info@boell-haus-lueneburg.de - gleichermaßen wie über spontane Teilnehmende im Zoom 891 6475 8268 | 031407

Mehr Informationen: http://www.boell-haus-lueneburg.de/veranstaltungen

Universitätsgesellschaftlicher Dienstag

Wie jedes Jahr gibt es auch dieses Jahr wieder den Universitätsgesellschaftlichen Dienstag - dieses Mal mit der Zukunftsstadt. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme. Aber bitte beachten - die Veranstaltung findet online statt!!!

Beteiligungskits - Lüneburgs Zukunft gestalten

Florian hat es schon - unser BeteiligungsKit. Jetzt liefert er seinen Input zum Leitbild von #Lüneburg. Die Fragen gibt es jetzt auch online. Unter http://lg2030.de/beteiligungskit schreibt ihr noch bis 6. Dezeber 2020 an der Zukunft Lüneburgs mit.

So gestaltet Ihr Zukunft mit!

Alle, die möchten, können sich ein fünfteiliges Mitmach-Set zum Lüneburger Leitbild für den eigenen Küchentisch, den Klassenraum oder den Vereinsraum bei uns bestellen. Einfach anrufen unter (04131) 30 94 551 und vorbestellen oder eine Email an zukunftsstadt@stadt.lueneburg.de schicken.

Webinar: "Klimaneutralität im Gebäudebestand - Wie kann die Wärmewende lokal gelingen?" am 04.11. um 19 Uhr

Über die Energiewende bei der Stromversorgung und die verschiedenen Wege, elektrische Energie zu erzeugen und zu speichern, wird viel diskutiert. Aber was ist eigentlich mit der Wärmeversorgung von Gebäuden? Auch das Heizen und Kühlen muss ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe möglich sein, damit Gebäude klimaneutral unterhalten werden können. Davon sind wir aktuell jedoch weit entfernt. Der Wärmesektor macht knapp über die Hälfte des Endenergieverbrauchs aus und wird zu weniger als 15% aus Erneuerbaren Energien bezogen. Woran liegt das - und was braucht es für die Wärmewende? In dem Webinar möchten wir mit euch darüber sprechen, welche technischen Möglichkeiten zur klimaneutralen Wärmeversorgung es gibt, wie die politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen aussehen und verändert werden müssen sowie darüber, was wir alle für eine nachhaltige Wärmewende tun können. Als ReferentInnen sind Julia Verlinden, Mitglied des Bundestags und energiepolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion, und Christoph Knaup, Ingenieur für Gebäude- und Energietechnik, dabei und werden ihr Fachwissen teilen und mit uns und euch diskutieren.

Mi, 04. November 2020
19:00 - 20:30 Uhr
Zugangsdaten zum Zoom-Meeting
https://gruenlink.de/1umu
Meeting-ID: 939 0710 0357
Kenncode: 915287

AG Klima, Energie u. Umwelt (Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Lüneburg)

Veranstaltung - Buurtzog fällt aus!

Die Veranstaltung AMBULANTE PFLEGE NACH DEM BUURTZOG-KONZEPT

muss wegen Corona leider ausfallen!

Wir planen eine Online Veranstaltung zu dem Thema im November!

Workshop "Lobbyarbeit" am 28.10. + Workshop "Moderation in Gruppen" am 07.11.

Herzliche Einladung zu 2 Workshops :) Mehr Infos: siehe LeLü-Kalender
Damit wir besser planen können, bitte vorher anmelden. Danke!

Workshop: Lobbyarbeit in Lüneburg
Mi, 28.10, 15:00 Uhr, Glockenhaus

Damit Lokalpolitik nicht nur von vermeintlich „Alteingesessenen“ gemacht wird, lädt JANUN Lüneburg e.V. insbesondere junge Menschen zum Workshop ein. Wir haben es in der Hand, vor allem direkt vor unserer Haustür!
Thorben Prenzel gibt einen Input zum Thema Lobbyarbeit generell, Björn Adam berichtet aus der Lüneburger Perspektive.


Workshop: "Moderation in Gruppen"
Sa/So, 07/08.11., ab 9 Uhr, mosaique

Ziel der Fortbildung ist es, Ehrenamtliche in ihrer Arbeit zu stärken, v.a. für die Moderation von Gruppentreffen, ihnen Methoden und Tipps an die Hand zu geben und auch Raum zu lassen für Erfahrungsaustausch.
Beim Workshop bleibt viel Raum für Partizipation und eure individiuellen Bedürfnisse.

Liveshow "Nachhaltigkeit konkret - So verdient sich die Zukunftsstadt ihren Namen" in Mediathek und Landeszeitung

Am Montag lud Lüneburg2030+ im Rahmen der Opening Week der Leuphana zur Podiumsdiskussion ein. Nach einem Gespräch mit dem neuen Grünen Oberbürgermeister von Wuppertal, Uwe Schneidewind, wurde in drei Slots über Mobilität, Wohnen und Ehrenamt diskutiert (wir waren gemeinsam mit dem mosaique für das letzte Thema dabei).

Die Show war aus unserer Sicht ein voller Erfolg, die Resonanz auf YouTube sehr gut. Anschauen könnt ihr sie euch auf dem Kanal der Leuphana: https://youtu.be/CZ60gaXijZA

Die Landeszeitung berichte ebenfalls und zitierte die Gäste, siehe Anhang :-)


Click to activate video

Digitales Lüneburger Saatgutfestival

Weitergeleitet von Peter Szekeres

Moin,

aktuell mache ich mir Gedanken über unser nächstes Lüneburger Saatgutfestival. Wie könnte es unter Coronabedingungen stattfinden? Wie bisher mit 1000 Leuten in geschlossen Räumen wird wohl nicht mehr klappen. Muss es ganz ausfallen? Welche Lösungen gäbe es?

Sicherlich hast Du Dir für Eure Saatgutbörse diese Gedanken auch schon gemacht. Lasst uns doch mal gemeinsam darüber reden, wie wir diese Herausforderung angehen könnten. Am Sa 10. Oktober um 18 Uhr findet daher dazu ein Online-Zoom-Treffen statt.

So machst Du mit

1) Kameratest: Liegen die Haare richtig? Muss noch die schmutzige Wäsche im Hintergrund weggeräumt werden?

2) Mikro: Ihr könnt mit oder ohne Headset arbeiten, machmal ist der Ton mit Headset besser.

3) Ein paar Minuten vor Beginn auf den Link klicken (oder notfalls kopieren und im Browser (Chrome, Firefox, Safari, Edge, ...) einfügen:

https://zoom.us/j/99570842425?pwd=OTZIYTNHdWdzM...

4) Bestätigen:

Ihr müsst eventuell das Kennwort eingeben:Saatgut42

Meeting-ID: 995 7084 2425

… Das Ganze soll nicht länger als 1bis 1,5 Stunden dauern. Ziel ist es, gemeinsam Ideen für Lösungen und Alternativformaten für unsere Saatgutbörsen unter Coronabedingungen zu finden und uns gegenseitig zu mit Ideen und Mut zu unterstützen.

Ich freue mich über Anmeldungen per Email, gerne bis zum … damit die die Anzahl der Teilnehmer im Vorfeld besser abzuschätzen ist. Das Zoom-Treffen ist offen für Veranstalter*innen von Saatgutbörsen. Leite diese Mail gerne an andere Saatgutbörsen, die du kennst, weiter. Im Anhang siehst den Verteiler dieser Mail.

Ich freue mich auf Euch. Viele Grüße aus Lüneburg und noch einen sonnigen, fruchtigen September.

Peter Szekeres

luneburger-saatgutfestival@gmx.de