Nächster Termin: 28.08.19 um 18.30 Uhr erstmal irgendwie telefonisch.
Bobby: 0170-7539993

Wandel-Podcast (Arbeitstitel)

17.07.19

(Bobby) Mit Daniel Frank (https://www.diewaldgeister.de bzw. https://www.youtube.com/channel/UCgVfoq6m5TI1ygHNSet8Xqg) habe ich länger telefoniert. Wir können uns alle Sounddateien runterladen, die wir nutzen möchten, aber natürlich gerne auf den Kanal verweisen!

Dito mit Ralf Roesberger (www.neulichimgarten.de bzw. https://www.youtube.com/user/rrhase). Er zieht nicht so, vor allem wohl, weil er Arbeit befürchtet. Schreibt dann aber zu Sounddateien von ihm: "das kaeme auf den Einzelfall an. Wenn dir da was vorschwebt, mich einfach kontaktieren."

07.07.19
  • Tobias Oberender ist nach eigenem Bekunden mit in der Redaktion zusammen mit Marleen und Bobby. Auch Lily war interessiert, dito Olaf (E-Mail-Adresse?)
    • Ich habe ihn gebeten, Punkte für ein Podcast-Manual brainstormmäßig zusammenzuschreiben.
    • Wir hatten auch über Handy-Mikros gesprochen, aber ohne klares Ergebnis.

  • Liebe Svenja, wir planen einen Wandel-podcast-Kanal. Wie der genau heißen soll, haben wir noch nicht entschieden, aber auf jeden Fall geht es darum, möglichst viele Kräfte für einen sozio-ökologischen Wandel zu bündeln. Wir denken dabei an verschiedene Inhalte bzw. Formate wie Interviews, Gespräche, Märchen, Songs, aber zwischendurch eben auch Alltagstipps. In dem Zusammenhang war mir Dein Youtube-Kanal aufgefallen, den Du ja sehr erfolgreich (und ich nehme an, mit viel persönlchem Engagement) betreibst. Ich kenne mich in der Technik nicht aus, aber es ist wohl so, dass es einen Ton- und einen Bildkanal gibt, die im Video zusammengeführt werden. Wäre es das nicht möglich, Tipps von Dir auszuklinken und in den Wandel-pdocast-kanal einzufügen und im gleichen Zug auf Deinen Youtube-Kanal aufmerksam zu machen? Natürlich könnten das dann nicht so komplexe Geschichten sein, wie der Umbau von nem Camper.
  • Jetzt fragst Du vielleicht: "Ja, wer seid Ihr eigentlich? Nun, die Idee kam auf dem makers4humanity-Lab 2019 an Pfingsten in Ferropolis auf: https://makers4humanity.de/
  • Die "makers" sind eine lockere Gruppierung, die aus den verschiedensten Richtungen nachhaltigen Denkens und Tuns kommen, z.B. dem Positive Nett-Works e.V. (http://p-n-w.net/), dem Frekonale e.V. bzw. green net project (https://greennetproject.org/verein) oder ökoligenta (https://www.ökoligenta.de)
  • Ganz generell geht es uns darum, den Wandel voranzutreiben und die dazugehörigen gesellschaftlichen Kräfte zu stärken. Wahrscheinlich wäre es nicht schlecht, wenn wir mal telefonieren würden. Meine Telefonnummern sind 0931-2707685 (Würzburg) oder 0170-7539993. Auf jeden Fall würden wir uns über eine Rückmeldung von Dir sehr freuen.
  • GANZ ÄHNLICH AN Daniel Frank (mail@diewaldgeister.de) sowie Ralf Roesberger von Der Selbstversorgerkanal (http://www.neulichimgarten.de) (rrhase@hotmail.com).
  • Mail an Roland geschrieben (und Kopie an alle) wegen der Namensfindung

13.06.19, Zoomcall - Austausch und neue Überlegungen (Marleen/Bobby):
    
  • Zusammenfassung der genannten Personen und Methoden am Ende (zum nochmal nachschlagen) auf Tobias' podcast2future pod2future.de 
  • Er wendet sich an Schüler/innen
  • Bobby und Tobias haben besprochen, dass es sinnvoller wäre, die beiden Podcasts nicht zusammenzuführen. Dann kann der podcast2future alle Themen abhandeln, während wir uns auf Wandel-Themen konzentrieren.
  • Aufnahmen durch z.B die App "AudioRecorder" (entscheidener Punkt ist der Export des Audio, damit sie in einer Schnittsoftware verarbeitet werden kann)
  • Joy sagte, er könne für das Jingle sorgen. Tobias' Jingle gefällt uns gut. Soll was Freudiges sein. Beethoven 9. Sinfonie/Symphonie ("Deine Zauber binden wieder, Was die Mode streng geteilt, Alle Menschen werden Brüder, Wo dein sanfter Flügel weilt.")
  • Lösung auf die Frage internationale Beiträge: "Wenn der Titel Englisch ist, ist der Beitrag eben auf Englisch. Und wenn auf Deutsch, dann auf Deutsch" (Bobby) YES :)
  • "Au ja/yeah" in Jingle mit rein

START: Steffis Weltwundertag am 25. September 2019.



TODOS
  •  --> !!!!!!!!!!!! Möglichst bald Manual für die Interviewer erstellen !!!!!!!!!!!!!! Erste Einträge unter https://wechange.de/group/m4h-makers-for-humanity/document/podcast-manual/
  • Marleen schreibt Steffi
  • Marleen macht Interview mit Steffi
  • Marleen kontaktiert Olaf (erzaehlstrom.de), für Märchen-Beiträge. 
  • Wir besorgen uns Mikros, die sich für bessere Tonqualität mit dem Handy verbinden lassen. Hierher dann die Infos.
  • Bobby: spricht Joy auf das Jingle an.
  • Bobby kontaktiert Alltagstipp-Geber/innen, die das bereits auf Youtube tun.
  • Bobby wirft die bisherigen Namensideen in die Runde und bittet darum, 10 Punkte zu verteilen und/oder/bzw. neue Ideen einzubringen für eine zweite Namensrunde.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

08.-10.06.2019 Überlegungen vom m4h2019:
    
Zumindest der Podcast-Agent muss das MoU befürworten/unterzeichnet haben (https://wandelbuendnis.org/mou_lesen/)

  • Dauer: 30-60'
  • Anleitung, Jingle bereit stellen
  • nach SDGs
  • Prozess zur Namensgebung mit Roland
  • Redaktion: Marleen + Bobby
  • Mitarbeit: Olaf, Lilli
  • Start Festival oder "Weltwundertag" (25.09.2019).. der Tag, an dem sich 192 Länder auf die SDGs einigten
  • (Social Development Goals)
  • Joy: Jingle

--> Stephanie Riestig-Bresser fragt bei Transition nach, wo ebenfalls über ein Podcastformat nachgedacht wird.

  • Podcast-Inhalte:
    - Alltagstipps (Bobby --> Zusammenarbeit mit Fräulein Öko? [https://www.youtube.com/channel/UCiaZSRydY8beFPD886fS0rw], den Waldgeistern
    Finde ich top
[https://www.youtube.com/user/gandalfs24/videos] oder dem grünen Selbstversorger-Kanal [https://www.youtube.com/channel/UCoHvJAx03zZuGkpPAxCO9UQ]?)
    - Meditationen
    - Interviews
    - Präsentationen von Ideen, Initiativen und Organisationen
    - Märchen
    - Dialoge (Felix: Ich mag ja podcasts, wo sich 2+ Menschen untereinander, aber auch mit einem Gast, unterhalten zu Recht (die beste Form, auch für mich)
    - Songs/Lieder des Wandels
    - Glossar des Wandels: 
        "... Heute sind wir beim Buchstaben p wie Pioneers of Change (Idee von Lily/Bobby: das nicht trocken akademisch abhandeln, sondern als witzigen Dialog zwischen einem dummen Bayern, der nichts checkt und der klugen Lily, die weiß, wie man das ausspricht und was es ist).

  • Podcast-Fragen:
    - Aha-Momente bzw. Schlüsselerlebnisse, die zum persönlichen Wandel führten
    - Wie stellst du dir dein Traum-Leben im Einklang mit der Natur vor?
    - Stell dir vor, es hat sich alles erfüllt, was du dir wünschst. Wie lebst du im Jahr 2030?
    - Welche Projekte/Organisationen/Initiativen haben dich inspiriert? 
    - Bei welchen arbeitest du mit?
    - Wie bist du auf die Initiative gestoßen, für die du dich engagierst?
    - Gibt es für dich menschliche Vorbilder? Und warum
sind sie vorbildlich? 
    - Was machst du in deinem Alltag für die Mitwelt?
    - Wo hängt es? Was fällt dir schwer, obwohl du es für richtig hältst?
    - Was blockiert dich darin, ein gutes Leben zu leben?
    - Was ist dein Herzensanliegen?
    - Wie müssen wir die Welt gestalten, damit dir um deine Kinder und Enkel keine Angst mehr haben musst?
    - Was macht dich traurig und was gibt dir Hoffnung?
    - Was motiviert dich weiterzumachen?
    - Hast du so etwas wie ein persönliches Lebensmotto (ein persönliches Mantra)?
    - Wie ist dir der persönliche Wandel gelungen? War da wichtig?
    - Was macht dich stark?
    - Wie organisierst du den Wandel mit?
    - Wie gehst du mit Herausforderungen um (als Mensch und/oder als Orga)?
    
Fragevorschläge von Tobias:
    - Wer bist du und was machst du so? (Falls euch mein Intervieweinstieg  im Nopod2future.de gefallen. Da ich noch nicht so einschätzen kann, 
       wie es bei den unbeteiligten Hörern ankommt, gerne Feedback oder andere Vorschläge) 
    - Klarstellungsfrage zur Antwort des Interviewten (Wie meinst du das ...? ,... ) Gerne auch spontan sein 
    - Welche Infos, Ereignisse, Veranstaltungen haben dich zu einem Umdenken bewegt? 
    - Wann und wie bist du zum Changemaker geworden? 
    - Wie hat es dein Leben beeinflusst, in diese "Change"-Scene einzutauchen? 
    - Bist du glücklicher, gelassener, besser drauf als vorher? 
    - Welche Menschen oder Netzwerke konntest du seitdem kennenlernen? Und wie haben sie dich weitergebracht? 
    - Wie erreichen wir deiner Meinung nach den sozio-ökologischen Wandel? 
    - Was hast du dazugelernt/ Was hat dich am meisten beeindruckt? 
    - Was bringt dir Freude?
    - Wo kommt deine intrinsische (innere) Motivation her?
    - Hast du praktische Tipps, wie man (der Zuhörer ) sein Leben nachhaltiger/change-williger ... gestalten kann? 
    - Wie hast du dein Leben nach dieser Entscheidung rein praktisch umgestaltet? Was können die Zuhörer davon mitnehmen? 
    - Welche Frage wäre dir noch wichtig, die du jetzt beantworten möchtest?

Weitere Gedanken/Ergänzungen:

Tobias Oberender hat Lust, in die Redaktion zu kommen. Er macht schon https://pod2future.de/

Audacity eignet sich gut als Schnittsoftware

Podcast-Player wäre z.B. podcast addict.

Ich frage mich, ob/wie wir auch internatonale Gäste/Projekte/Lösungen integrieren bzw. den Potcast gleich internationaler gestalten könnten. 
  • SEHE ICH AUCH SO. Lieber Englisch. Ja! Erstmal Deutsch anfangen, übersetzen kann man immernoch wenn man auf die internationale Ebene wechselt, nachdem der Podcast in dtl bekannt ist. Oder? 
  • Ansonsten sit das eine Hürde für viele Leute, jung und alt. 

NAMENSIDEEN (Bobby+Tobias+Marleen):
  • Podcast-Listen werden meist alphabetisch geführt. Drum ist es gut, wenn sie mit einem der ersten Buchstaben des Alphabets anfangen.
  • Um den Podcast auch international aufstellen zu können, bekäme er wohl am besten einen englischen Titel.
  • Eine Verwechslungsgefahr besteht derzeit nicht, weil es noch keinen zentralen Podcast zum sozio-ökologischen Wandel gibt.
  • Wandel-Podcast
  • Wandelcast
  • changecast ++
  • podcast4change+
  • Der/die Wandle-Hör-Bar (Felix)
  • Ver-mittel-Ohr (Felix)
  • Pot4Change
  • M4HPotcast (m4h ist zu insider - mässig)
  • Change-Podcast
  • Change-the-World-Podcast
  • changemaker podcast +++
  • makethechange podcast 
  • BeTheChange podcast
  • Transformation-Podcast
  • WendeCast, Wende Podcast, pod4wende
  • oekoligenta podcast
  • bethechange
  • PodcastForFuture ++++++++++++

Kriterien für ein gutes Branding siehe https://frkm.eu/label Folie 19 das Markensteuerrad und Folie 31 How branding professionals create a label that works!  
Es soll nicht nur nach innen funktionieren sondern auch gut nach aussen, also auch jene ereichen die noch nicht in der Wandelblase sind. (es gibt ganz viele blassen die Den Wandel anders erreichen wollen: Blase extinction rebellion,blase Fridays for future,  ...) Der Favorit aus dem mehrjährigen Prozess war fairmove. Heute (13.6.2019) auch mit Silke Helfrich vom Commons Institute persönlich darüber gesprochen, das gefällt ihr sehr gut um diese Commoning Bewegung auch international besser sichtbar zu machen. Also wäre ein weiterer den Label-Kriterien entsprechender Namensvorschlag:
  • fairmove podcast +
    allfällige webseite dazu fairmove.fm oder fairmove.radio
    
Bindestriche sind unpraktisch für Hashtags. 4 im Namen für "for" ist sehr 90er Jahre.  Fridays4future? 

Für ein Stimmungsbild bitte jede/r ein + oben dazu geben bei der Bezeichnung. 

Diskussion, Anregungen nach dem Lab:
    (Felix)
    Namensideen:
        * Der/die Wandel-Hör-Bar
        * Ver-mittel-Ohr
    Ich mag ja podcasts, wo sich 2+ Menschen (untereinander, aber auch mit einem Gast) unterhalten.  Ich auch (Roland).

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zoom-Treffen am 23.08.19 - Fokus Namensfindung

Anwesend: Roland, Marleen, Bobby

Eine spannende Neuheit: den Weltretter-Podcast von einem der "größten" NLP Coaches in vielleicht Europa (Bobby hat Kontakt)
- Möglichkeit hier zusammen den Podcast zu machen oder sich gegenseitig Beiträge zuzuspielen
- "NLP" ist auch umstritten (Roland zur Situation in Österrich unter den Politikern zum Beispiel)
- Vielleicht finden wir einen Namen, den andere Podcaster auch auch nutzen können
Marleen: es geht darum zu integrieren, das retten würde meinen, dass wir uns vor etwas anderem retten müssen, ist daher nicht ganz stimmig.
Bobby meint, dass es ja um die Retter geht. 

Zu möglichen Kriterien aus der E-Mail von Roland am 12.7.2019: 
    
    Die Bezeichnung oder Marke eines Services (in unserem Falle ein Podcast) hat ja mehrere Ebenen:
1. Kurzbezeichnung - siehe Liste unten
2. Kurzbeschreibung - erläutert näher worum es geht, mit Stichworten für Suchmaschinen
3. Hashtags wie #changemakers #makers4humanity #wandel #podcast #climatechange ...
4. Audio - Signation - eine Komposition die vor und in den Podcast Sendungen zur Wiedererkennung gespielt wird, eventuell mit gesprochener Kurzbezeichnung
5. eventuell ein grafisches Symbol
6. Farbraum 
7. Bildwelt

Die letzten beiden Punkte braucht es für eine Webseite, falls es mal eine solche geben soll, also welche Farben sollen zum Einsatz kommen und welche Bildsprache soll dort eingesetzt werden.  Auf ein Symbol kann man mitunter verzichten, wenn dies in die Kurzbezeichnung eingearbeitet werden kann (zum Beispiel ein Buchstabe in der Bezeichnung wird als Miikrofon dargestellt). 

Wichtige Kriterien für eine funktionierende Marke sind (siehe auch Folie dazu in https://frkm.eu/label ): 
a) Bezeichnung sollte schon selbst aussagen, was der Service ist (also keine Abkürzungen drin verwenden),  
b) gut klingen und leicht aussprechbar sein
c) eventuell sogar international funktionieren (dann kann es auch Sendungen in anderen Sprachen geben)
d) Sinne ansprechen oder eine Bewegung andeuten (dann kann man sich das leichter merken)

Podcast Speicherort zB https://cba.fro.at/ wird von vielen RadiomacherInnen genutzt. Man braucht einen Sender, der das dort einspeist. Roland hat so einen in seiner Nähe.

Es gibt schon changemaker podcasts - Verwechslungsgefahr? #changemaker als hashtag ideal

PodcastForFuture ist unser Favorit.
Hashtags: #changemaker #friede #freude #wandelkuchen #fairmove #wandel 
Wir brauchen ein Logo. Jingle-Musik / Abspann. Marleen hat was vorgesungen - mit verschiedenen Instrumenten spielen probieren. 
Claim:  Radiosendungen zur Weltrettung. | spots for saving the world | spots for a world we'd like to live in
Wer darf die Bezeichnung PodcastForFuture nutzen? Labels Commons Public License - https://www.fairkom.eu/LCPL - Beispiel und Bedingungen wie fairmove übernehmen.
Wie sollen die Sendungen lizensiert werden? Empfehlung: CC-by-sa https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/
Wir brauchen ein Intro. Marleen möchte einen ersten Inhalt produzieren und wir wollen das dann gemeinsam checken. 

Nachtrag Roland am 26.8.2019: Hier ist der LCPL Lizenztext: Er ist als Beispiel veröffentlicht auf https://www.fairkom.eu/en/LCPL und sollte auch auf der Homepage von Ökoligenta und von PodcastForFuture stehen: 
    
PodcastForFuture is offered as a generic label which may be used by sustainability initiatives and journalists.
The label PodcastForFuture is offered as Label Commons https://www.fairkom.eu/en/LCPL without Warranty by Ökoligenta under the following additional conditions: The PodcastForFuture label may be used for radio shows that support and promote climate friendly and ethical behaviour and activities. Guiding values are the 17 UN SDGs, the Human Rights Declaration, the 9 Ethify Values or any of the guidelines listed in the MoU of wandelbuendnis.org. Commercial use is restricted to small companies investing their surplus in sustainable products and services only; others may request a special license.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    
Zoom-Treffen am 28.08.19 

Anwesend: Bobby, Marleen, Tobias

Tobias gibt zu bedenken: Jemand von Fridays for Future fand das zu nahe an ihrem Namen. 
Bobby: Wir können auf der Podcastseite ja schreiben: Wir stehen hinter den Forderungen von FfF und Extinction Rebellion und verweisen auf den Podcast von FfF (wo allerdings ein paar Monate nichts mehr hochgeladen wurde).
Bobby hat heute mit Robin (einer der beiden Vorstände von wechange) gesprochen, der sich aktuell mit FfF zusammensetzt, um dort organisatorisch Klarheit reinzubringen.
Alternativ käme für uns PodcastForChange in Frage
ToDo: Bobby fragt nochmals Felix Englisch wegen des Namens
Intro sollte was bringen, was die Leute zum Weiterhören bewegt.

Wir sollten ins Manual Infos reinschreiben über die optimale Aufnahmeumgebung.
Tobi zum Aufwand Intro-/Outro- Zusammenfügung: Ist nicht sehr aufwendig, ca. eine Viertelstunde.
Es wäre ganz nett, einen Pool von Leuten zu haben, die das anhören.
Manual: Zettel --> Notiz, wann grober Fehler kommt. 
Am besten: Musikalisches Intro + heute geht es um ...; "heute geht es um.." kann entweder von der Beitrag-Erstellenden Person erstellt werden oder von einer anderen Person
Manual: 2. Minipodcast des Interviewers (oder Text): Heute geht es um. Heute haben wir X interviewed. Dabei ging es um. 
Manual: einen Punkt zur Audioqualität hinzufügen und Tobi beschreibt seine Empfehlungen

Wir entschließen uns für PodcastForChange

Wir versuchen, Teile der Lösung zu sein für ein neues gutes Leben für alle

Wir brauchen 5 Episoden, bevor wir den Kanal launchen.

Was haben wir:
    
    1. Episode von Tobi
    2. Episode von Steffi 
    3. Marleen schreibt an Olaf wg. eines Märchens
    4. Marleen macht Interview mit Bobby über Ökoligenta (TOBI MEINT; DAS SCHON MIT BOBBY GEMACHT ZU HABEN  und schickt uns das zu)
    5. Marleen fragt Gaston nach einer Meditation (Feeling Technology), die durch den Körper zu unseren Emotionen führt