GEMEINWOHL UNTERNEHMEN!

Ein Online-Portal, das die zahlreichen Gemeinwohl-Unternehmen besser sichtbar und auffindbar macht, soll entstehen.

Um das Portal zum Launch mit den vorgesehenen Inhalten zu füllen und anschließend weiter zu pflegen, sind wir dabei eine Web- und Onlinemarketing-Redaktion aufzubauen. Wenn du dir vorstellen kannst, Teil unseres Teams zu werden und uns über die nächsten Monate in der heißen Phase des Crowdfunding zu unterstützen, melde dich bei uns!

Das Portal ist ein Beitrag zur Transformation durch Unternehmen, sich der den Zielen der Gemeinwohl-Ökomomie verschrieben haben und Werte über Profit stellen. Zum Start werden rund 450 Gemeinwohl-Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum auf dem Portal vertreten sein. Auch GWÖ-Mitgliedsunternehmen, die noch nicht gemeinwohl-bilanziert sind, bekommen eine zeitlich limitierte Präsenz.

Zusammen mit vielen Stakeholdern aus der Bewegung haben wir schon einiges an Vorarbeit geleistet. Es hat sich gelohnt: Die Genossenschaft für Gemeinwohl hat das Vorhaben analysiert, bewertet – und mit dem Gemeinwohl-Siegel prämiert!

Das Crowdfunding hat begonnen!

Durch kooperative Finanzierung und Marketing soll das mit vielen Stakeholdern gemeinsam erdachte Unternehmensportal nun Realität werden. Über das Crowdfunding-Portal der Genossenschaft für Gemeinwohl können sich Unternehmen und Privatpersonen, Entrepreneure und Aktivisten engagieren und dazu beitragen, dieses wichtige Projekt erfolgreich zu finanzieren - mit Beträgen zwischen 60 Euro und 12.000 Euro. Natürlich gibt es dafür attraktive Gegenleistungen. Erste Unternehmen und private Unterstützer haben bereits gezeichnet; rund 130.000 Euro wollen insgesamt eingesammelt werden.

Bei Fragen schreib uns gern eine Mail an uplattform@list.ecogood.org.

Das Gute Unternehmen! Wir suchen Unterstützung beim Aufbau eines Gemeinwohl-Unternehmensportals.

Es gibt nichts gutes, außer man tut es!

Für die Gemeinwohl-Ökonomie Bewegung wollen wir ein neues Portal auf den Weg bringen, das die rund 400 Gemeinwohlunternehmen im deutschsprachigen Raum sichtbar, auffindbar und erlebbar macht. Das Projekt “Gemeinwohl-Unternehmensportal” ist eine Initiative der GWÖ GmbH (Wien), Communications & Design (München) und der sinnwerkstatt Medienagentur (Berlin).

Wir suchen ab sofort weitere Unterstützung in der Startphase des Projekts, zunächst ehrenamtlich. Mit erfolgreichem Crowdfunding werden regulär bezahlte Tätigkeiten für den Aufbau, Betrieb und Pflege des Portals entstehen.

Was bringst Du mit?

Du teilst die Werte der Gemeinwohl-Ökonomie, bist kontaktfreudig, telefonierst und schreibst gerne. Du bist textsicher (auf Deutsch) und hast keine Scheu vor der praktischen Arbeit mit Webseiten und Social-Media-Kanälen. Du arbeitest gern selbständig und ergebnisorientiert in enger Abstimmung mit unserem Projektteam. Vorerfahrungen in Webredaktion, Crowdfunding, im Non-Profit-Sektor und Kontaktmanagement sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.

Was erwartet Dich?

Du arbeitest mit engagierten Menschen aus der Gemeinwohlökonomie-Bewegung zusammen, bekommst Kontakte in die Welt der Gemeinwohl-Unternehmen und baust zusammen mit Gleichgesinnten ein nützliches Puzzlestück für eine bessere Wirtschaft.

Du unterstützt uns in der

  • Betreuung und Begleitung einer Crowdfunding-Kampagne
  • Bekanntmachung und Bewerbung des Projekts
  • Korrespondenz mit Interessent_innen per Mail und Telefon
  • Pflege der Kundenkontakt-Datenbank
  • Vorstellung des Projekts bei Veranstaltungen
  • Koordination und Zusammenarbeit mit anderen GWÖ-Projekten
  • Weiterentwicklung mit Akteuren innerhalb und außerhalb der GWÖ

Tätigkeitsort ist Berlin. Je nach Vorerfahrung in der Online-Zusammenarbeit ist eine Mitwirkung auch von anderen Orten aus möglich.

Interessiert? Bitte schicke uns ein kurzes Motivationsschreiben und ein paar Zeilen zu Deiner Person an uplattform@list.ecogood.org

Das Gute Unternehmen! – Projektassistenz Gemeinwohl-Unternehmensportal (Volontariat)

Das Gute Unternehmen! – Projektassistenz Gemeinwohl-Unternehmensportal (Volontariat)

Es gibt nichts gutes, außer man tut es! Für die Gemeinwohl-Ökonomie Bewegung entsteht ein neues Portal, das die rund 400 Gemeinwohlunternehmen im deutschsprachigen Raum sichtbar, auffindbar und erlebbar macht. Das Gemeinwohl-Unternehmensportal ist ein Kooperationsprojekt der GWÖ GmbH (Wien), Communications & Design (München) und der sinnwerkstatt Medienagentur GmbH (Berlin).

Wir suchen ab sofort tatkräftige Unterstützung im Crowdfunding, in der Startphase des Projekts und darüber hinaus.

Was bringst Du mit?
Du teilst die Werte der Gemeinwohl-Ökonomie, bist kontaktfreudig, telefonierst und schreibst gerne. Du bist textsicher (auf Deutsch) und hast keine Scheu vor der praktischen Arbeit mit Webseiten und Social-Media-Kanälen. Du freust Dich auf selbständiges, ergebnisorientiertes Arbeiten in enger Abstimmung mit dem Projektteam. Vorerfahrungen in Webredaktion, Crowdfunding, im Non-Profit-Sektor und Kontaktmanagement sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.

Was erwartet Dich?
Du machst praktische Erfahrung mit agilen Projektmanagement-Methoden und nützlichen digitalen Tools, arbeitest mit engagierten Menschen aus der Gemeinwohlökonomie-Bewegung zusammen und bekommst Kontakte in die Welt der Gemeinwohl-Unternehmen. Und baust zusammen mit Gleichgesinnten ein nützliches Puzzlestück für eine bessere Wirtschaft.

Deine Aufgaben:
Du wirkst mit bei der

  • Betreuung und Begleitung der Crowdfunding-Kampagne
  • Erstellung und Redaktion von Textbeiträgen zur Bekanntmachung und Bewerbung des Projekts
  • Korrespondenz mit Interessent_innen per Mail und Telefon
  • Pflege der Kundenkontakt-Datenbank im CRM
  • Präsentation des Projekts bei Veranstaltungen
  • Koordination und Zusammenarbeit mit anderen GWÖ-Projekten
  • Weiterentwicklung mit Akteuren innerhalb und außerhalb der GWÖ

Die Mitwirkung ist zunächst unbezahlt im Rahmen eines Volontariats bei der GWÖ GmbH. Bei erfolgreicher Finanzierung des Projekts kann ein bezahltes Arbeitsverhältnis in Aussicht gestellt werden.
Arbeitsort ist Berlin, unter Umständen kommen auch München oder Wien infrage. Je nach Vorerfahrung in der Online-Zusammenarbeit ist eine Mitwirkung auch unabhängig vom Standort möglich.

Interessiert? Bitte schicke uns ein paar Zeilen zu Deiner Person und Deinem bisherigen Werdegang sowie ein kurzes Motivationsschreiben an uplattform@list.ecogood.org

Werbung für freie Farm-Plätze

Liebe Leute,
macht gern ab sofort Werbung für freie Pläzte im Moos ab April.
Flyer zum Versenden und Aushängen anbei.
LG und ein schönes WE!

Future Party Lab 2017 - Für eine zukunftsfähige Feierkultur

Liebe Farmeros! Entwickelt gemeinsam mit Expert*innen aus Nachtleben & Nachhaltigkeit konkrete und umsetzbare Lösungen für eine nachhaltige Feierkultur in einer Reihe von Zukunftslaboren von Juni bis November 2017. Auftakt der Reihe „Future Party Lab“ am 29. Juni 2017 in den Prinzessinnengärten. Macht mit beim Future Party Lab 2017 und meldet Euch unter hello@clubliebe-festival.org an! Programm Impulslabor 29. Juni 2017
12:00-13:00 Get together & Begrüßung

13:00-14:30 ClimateLab: Act now!
13:00 - 15:00 WaterLab: Wasserverbrauch reduzieren.
13:00 - 15:00 SpaceLab: Räume für Feierkultur schaffen und umweltfreundlich gestalten.

15:00 - 16:00 Pause

16:00 - 19:30 DigiLab: Wie kann die Digitalisierung helfen, ressourcenschonend zu veranstalten?
16:00 - 19:30 HeatLab: Heizenergie im Club sparen.
16:00 - 17:30 SocialLab: Dein Event mit mehr Wert.
17:30 - 19:30 Green Club Label Lab

20:00-21:00 Organic Beats von Aerodice & Bronzka
ab 21:30 Ausklang in der Bar „Ableger“ mit Sonne, Mond & Mango

Rahmenprogramm: Marktplatz der Inspirationen - Pitches insteressanter Projekte und Ideen
Mit freundlicher Unterstützung von: Protellus, D. Collective, Mehrwertvoll e.V., Organic Beats Solar Tour - OBST, Enter the Void.

Mehr Infos: https://www.facebook.com/events/769371019902903...[%7B%22surface%22%3A%22page%22%2C%22mechanism%22%3A%22main_list%22%2C%22extra_data%22%3A%22%7B%5C%22page_id%5C%22%3A1334036016632267%2C%5C%22tour_id%5C%22%3Anull%7D%22%7D]%2C%22has_source%22%3Atrue%7D

Radical Collaboration Workshop

Hallo zusammen, ein Freund von mir gibt einen Workshop zum Thema "Radical Collaboration". Auch im Sinne der Thinkfarm sicherlich sehr spannend.

http://radicalcollaboration.strikingly.com

Liebe Grüße
Jessica

Impuls kommt in die Farm - Zuhör-Experiment

Liebe Farmer_innen!
Nach dem Brexit- und dem Trump-Schreck und mit dem Gefühl: Wie könnte das passieren/ Warum wählen Menschen sowas? haben wir bei Impuls ein öffentliches Zuhör-Experiment ausgeheckt und kommen zur Einstimmung in die thinkfarm.
Ihr seid natürlich herzlich eingeladen am 28. Januar ab 12h dabei zu sein.
Alle weiteren Infos gibt es hier:
http://www.impuls.net/labor-fuer-ideen/veransta...
Viele Grüße!
Henrike (Ex-Farmerin)

Plätze frei @ Thinkfarm

Liebe Leute!

Bitte streut in Euren Netzwerken, dass wir ab sofort freie Plätze in der Farm zu vergeben haben.
Bewerbungen bitte an mitmachen@thinkfarm.de

Vielen Dank.

Liebe Grüße
Anne