HerzAuf!stand-Messe in Berlin vom 29.11.-01.12.

Gerade habe ich die HerzAuf!stand-Messe entdeckt, die vom 29.11.-01.12. in Berlin stattfindet. Kurzbeschreibung: Messe & Forschungsraum für die Verbindung von innerem & äußerem Wandel, Selbst- & Weltfürsorge, Bewusstsein & Tatkraft.

Soziokratie & Politik Kongress in Salzburg

Am 15./16. November findet in Salzburg ein spannender Kongress statt: Soziokratie & Politik. Mit der Fragestellung
Wer entscheidet zukünftig in der Demokratie?
Minderheiten, Mehrheiten oder wir alle?

Jetzt anmelden zum Hackathon und Mapathon der Karte von morgen und wechange

Die Karte von morgen und wechange wollen zusammen wachsen. Aber auch die Terminfunktion für die Karte von morgen soll endlich fertig werden. Deswegen laden wir dich zu einem Hackathon, bzw. für alle nicht-Techniker, zu einem Mappathon nach Minsk ein.

Die komplette Reise wird vom Auswärtigem Amt finanziert. Wir fahren am 10. August mit dem Schlafwagen hin und haben bis zum 18. August Zeit zum programmieren und kartieren.

Bewirb dich jetzt!

Hier gibt es auch schon den Termin dazu: https://wechange.de/group/forum/event/hackathon...

Wir freuen uns auf dich!
Helmut und das Team der Karte von morgen,
Enno und das Team von wechange, sowie
Mikhail und das Team von Falanster.by aus Minsk.

Ergebnisse der Bits&Bäume Dresden 2019.05

"Der erste lokale Zweig der Bits & Bäume war ein voller Erfolg. Mit ca. 120 Besucher:innen wurden unsere Erwartungen weit übertroffen, was eindrucksvoll die Aktualität und das Interesse an der Thematik zeigt.
Das Feedback der Teilnehmer:innen passt zu der Annahme: Digitalisierung und Nachhaltigkeit können nicht mehr weiter getrennt gedacht werden. Das haben auch die lebhaften Diskussionen gezeigt - für die die angeschlagenen 25 Minuten nicht einmal annähernd reichten. An den sieben gleichzeitig stattfindenen Thementischen wurden über vielfältige Aspekte diskutiert. Inhaltlich war einiges dabei: von den Arbeitsbedingungen bei dem Abbau von seltenen Erden oder dem Spannungsfeld zwischen der Langlebigkeit von Hardware und Innovationen bis zu Alltäglichem, wie den Zwang, einen bestimmten Messenger zu verwenden, um nicht sozial ausgeschlossen zu werden. Durch die überraschend hohe Teilnehmerzahl kam der Raum für sieben gleichzeitige Gruppendiskussionen an seine akustische Grenze - wir müssen zugeben, dass wir schlicht nicht mit so einem großen Andrang gerechnet haben. Die Teilnehmenden haben sich jedoch davon nicht abschrecken lassen und in der zweiten Diskussionsrunde die spontane Verlängerung genutzt, um sich bis nach 21 Uhr noch weiter auszutauschen. ..."

Weiteres dazu (auch Bilder) unter https://dresden.bits-und-baeume.org/2019-05.html

Neues Kryptogeld Libra: Facebook plant die Weltwährung

Uff, das ist ja ein Paukenschlag:
"Um das große Ziel einer digitalen Vollwährung zu erreichen, hat Facebook eine Allianz geschmiedet: die Libra Association und nicht Facebook selbst soll das Digitalgeld verwalten. Unter den aktuell 28 Mitgliedern sind die Finanzdienstleister Visa, Mastercard, Paypal und Stripe – was die Integration in andere Bezahlsysteme erleichtern dürfte. Darüber hinaus sind auch Vodafone und Ebay, die Reisebuchungs-Plattform Booking.com sowie der Musikstreaming-Dienst Spotify und die Fahrdienst-Vermittler Uber und Lyft an Bord. Zum Libra-Start im Jahr 2020 hoffe er auf mehr als 100 Mitglieder, sagte Marcus."
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Neues-K...

Karte von morgen in GeoSSE Integriert

Passend zum Makers4Humanity-Lab dieses Wochenende hat Vincent aus Frankreich die API der Karte von morgen (openfairDB) in GeoSSE (http://apps.socioeco.org/geosse/) integriert.

GeoSSE ist eine gewöhnungsbedürftige Seite, eher ein technischen Experiment, das aber etwas einzigartiges kann: Von 17 open source Plattformen aus ganz Europa werden die Inhalte auf einer Karte angezeigt.

Hier eine Erklärung, wie das geht:
Unter http://apps.socioeco.org/geosse/ gibst du entweder eine Stadt und/oder ein Stichwort ein. Dann klickst du unten links auf "Actualisez le filtre" erst dann erscheinen Ergenisse. Bei Mannheim sieht man also alles, was in Mannheim auf der KArte von morgen, aber auch was beispielsweise auf der Gartenkarte ist. Wenn du das Stichwort "Transition" eingibst, siehst du in Deutschland hauptsächlich Karte von morgen einträge, aber in Frankreich dafür von prezdescheznous und in Portugal von reded-convergiert, aber du siehst auf jeden Fall alles, wo "Transition" im Titel oder der Beschreibung steht.

Viel Spaß damit.

Gespräch am 07.05.,16.15: Hansi mit Bobby über Frekonale, Wandelbündnis, Ökosystem-Modell und ein gutes Leben für alle

An diesem Dienstag wollen wir uns virtuell zusammensetzen und Gedanken austauschen. Dabei kann jede/r zuhören, der mag (und bei Bedarf Verständnisfragen stellen). Es geht dabei nicht darum, einander von irgendwas zu überzeugen, sondern einander zuzuhören, Gemeinsames zu finden; um ein Gespräch eben.

Ich freu mich drauf. Bobby

Glossar des Wandels

Wir haben ein Geschenk bekommen! Ein Gloassar des Wandels: https://glossardeswandels.de/

Entwickelt hat es Heiko aus Dresden. Einfach so, nachdem er durch den Pioniers of Change-Summit das Gefühl hatte, er bräuchte eine Übersicht und Erklärung aller Wandelbegriffe.

Er wird nun noch eine Bearbeitungsfunktion entwickeln und dann seid ihr alle gefragt, mit zu helfen, die neuen, unbekannten und wichtigen Begriffe und Namen des Wandels zu beschreiben.

Pflanz den Baum. Tanz den Baum.

Ihr seid herzlich eingeladen zur Baumpflanz-Aktion mit Wikiwoods auf dem JAGELHOF
vom *09.03. bis 10.03. * jeweils ab 09.00 beginnend

Anreise und erstes gemütliches Beisammensein bereits am 08. März möglich.
Folktanz am Sonnabend, 9. März 2019, im ehemaligen 'Landgasthof Erich Balke'

Dies alles in der Dorfstraße 8, 19309 Jagel / Brandenburg, Beginn 19:00 Uhr.
Mehr dazu hier: https://jagelhof.de/event/pflanz-den-baum-tanz-...

Bitte um kurze Info per Mail mail@jagelhof.de insbesondere für unsere Planung – insbesondere, wenn Ihr übernachten wollt – und Bitte weitersagen!

Wir freuen uns auch Euch.

Workshop Aufbau eines Agroforstsystems vom 15.02. bis 17.02. am JAGELHOF

Für Kurzentschlossene: Es sind noch einige wenige Plätze vorhanden.

In diesem Workshop werden wir die Grundlagen vermitteln, um einen Waldgarten oder ein Agroforstsystem zielorientiert anzulegen. Wir werden sehen, welche Problematiken durch die derzeitige landwirtschaftliche Betriebsweise hervorgerufen werden und welchen Einfluss Agroforstsysteme auf die landwirtschaftliche Produktion haben können.

Mehr dazu erfahr Ihr hier: https://jagelhof.de/event/1452/

Wer neugierig ist und sich vorstellen kann, ein neuartiges System aufzubauen, das weit über herkömmliche Agroforstsysteme hinaus geht, meldet sich unter mail@jagelhof.de.

Dann erfahrt Ihr auch mehr über Kosten, Unterbringung, Verpflegung, Anreise, etc.
Sollte es für Euch im Moment schwierig sein die Kursgebühr aufzubringen, so lasst uns bitte darüber sprechen, wie wir dies am besten solidarisch lösen können. Danke für Euer Vertrauen.

Wir freuen uns auf Euch und ein interessanten, anspruchsvollen Workshop an einem wunderbaren Ort!