Skript zu Soziokratie & Holakratie

Bestimmt für viele in diesem Kreis hier interessant: http://selbstorganisation-und-partizipation.com....
Frohe Lektüre!

Hinweis Engagement-Bericht 19.5.

Liebe Leute, zur Information: am 19.5. wird in Berlin der Engagementbericht vorgestellt. Anmeldung bis 9.5. Alle Infos hier: https://bmfsfj-veranstaltungen.bafza.de/zweiter....
LG Verena

dezentrale Netzwerke-Verein

im Hubzilla-Umfeld gibt es Bestrebungen, sich zu organisieren, um für dezentrale Netzwerke zu werben, die Öffentlichkeit über dezentrale Netzwerke aufzuklären. S. Arbeitspapier "Verein für freie dezentrale Netzwerke gewollt" https://hubz.gacrux.uberspace.de/wiki/erklarbar... [1], wo Überlegungen zu evtl. Vereinssatzung zusammengetragen werden. Ich habe meinen Senf zu [1] auch gegeben. Interessierte Personen - s. https://hubz.gacrux.uberspace.de/wiki/erklarbar... . Mitmachen von weiteren Personen ist ausdrücklich erwünscht.

Mit dezentralen Netzwerken sind bspw. Diaspora, Friendica und Hubzilla gemeint. So ein Forum, wo u.a. technische Details u.A. "Federation von dezentralen Netzwerken"(also Nachrichtenaustausch, Kommunikation zwischen den Teilnehmern, die in unterschiedlichen Netzwerken ihren Account haben) ist evtl. auch für wechange interessant. Ist doch wechange als Plattform der Wandelbewegung auch ein Netzwerk :).

Geschichtliche Fake News > WDR.DOC: "Akte D - Mythos Trümmerfrau"

Klingt wie eine Fake News-Definition: "Realität vorgaukeln, die es so wie behauptet nie gegeben hat", ein Zitat aus diesem Artikel "WDR.DOC: Akte D - Mythos Trümmerfrau" http://www1.wdr.de/fernsehen/wdr-dok/sendungen/...

"Die Dokumentation von Judith Voelker und Julia Meyer unternimmt eine kritische Würdigung dieser Gründungslegende. In einer spannenden Spurensuche deckt der Film auf, wie vieles von dem, was wir bis heute über die Nachkriegsjahre zu wissen glauben, sich damals tatsächlich ganz anders zutrug. Er weist nach, dass die bekannten Fotos von Trümmerfrauen eine Realität vorgaukeln, die es so wie behauptet nie gegeben hat."
Ein 6-Min Ausschnitt aus der Doku http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/qu...

ZeroNet: Decentralized websites using Bitcoin crypto and the BitTorrent network https://zeronet.io/

Habe jetzt ZeroNet https://zeronet.io/ heruntergeladen und auf Anhieb installiert. Um sich das ZeroNet-Netzwerk detaillierter anzuschauen, fehlt mir g’rade die Zeit.

"Selbstverständnis und Vision: Darum solltest du dich noch heute im Hubzilla-Netzwerk anmelden"

Habe dieses Manifest "Selbstverständnis und Vision: Darum solltest du dich noch heute im Hubzilla-Netzwerk anmelden" https://digitalesparadies.de/wiki/nmoplus/Darum... verfasst und würde mich auf ein Feedback freuen. Ich finde Hubzilla https://hubzilla.org sehr spannend und denke, dass beide - Hubzilla und die wechange-Plattform - davon profitieren werden, wenn die wechange-Plattform eine Hubzilla-Schnittstelle anbieten würde. Also was man auf der wechange-Plattform postet, auch im Hubzilla-Netzwerk teilen könnte.

Hier https://hubchart-tarine.rhcloud.com/ gibt es eine Auswahl von Hubzilla-Knoten. Also nur diejenigen Knoten, die sich im Hubzilla-Netzwerk angemeldet haben.

Inhaltliche Arbeit im dezentralen Netzwerk

Idee: Wenn die Akteure der Wandelbewegung - ob nun Einzelpersonen, Körperschaften, Vereine, Bündnisse, Bewegungen, Initiativen usw. mit eigenem Knoten NXYZ in einem globalen Netzwerk wie Diaspora https://de.wikipedia.org/wiki/Diaspora_(Software) oder Hubzilla https://hubzilla.org/ präsent sind und ihre Ideen, Projekte, Berichte, Protokolle usw. über diesen Knoten veröffentlichen, teilen, dann steht anderen Teilnehmern des jeweiligen Netzwerks frei, ob woanders veröffentlichte Idee, Projekt, Bericht, Protokoll auf dem Knoten NXYZ erscheint bzw. weiter geteilt, bekannt gemacht wird. Die Kommunikation findet dezentral zeitsparend in einem Netzwerk statt, der Aufwand für die Kumulation von Kontaktdaten, Berichten, Fotos, Videos, ... auf _einer_ Plattform XYZ und damit verbundene Reibungsverluste, Datenschutzrisiken, Kompetenzengerangel bleiben der Wandelbewegung erspart. Die Ideen, Projekte, Berichte, Protokolle usw. sind auf mehr als einem Knoten gespeichert und somit findet eine Datensicherung, Archivierung von teilungswerten Inhalten quasi nebenbei statt.

Vorteil im Vergleich zu noch einer Zentralen Plattform XYZ - die Diskussionen zu den Fragen "Wem gehört die Idee XYZ? Wer steht auf dem Impressum der Domain XYZ? Wer hostet die Domain XYZ? Wer darf was auf XYZ veröffentlichen?" gehören der Vergangenheit an und man kann sich den Inhaltlichen Fragen widmen.

CalDAV-Server als wechange-Service

Um der Überwachung zu entkommen, wäre ein CalDAV-Server https://de.wikipedia.org/wiki/CalDAV als Terminverwaltung-Service für die Akteure der Wandelbewegung wünschenswert.

Wäre vlt. ionas-Server Home https://www.ionas-server.com/shop/home ein Kandidat, um eine unüberwachte Terminverwaltung für kleinere Teams zu realisieren? Hier ionas-Server Home-Datenblatt https://www.ionas-server.com/downloads/Datenbla... . Ich habe beim Anbieter angefragt, ob es möglich wäre, einen Testzugang für ionas-Server Home zu bekommen.

Auf der Webseite https://www.ionas-server.com/sabredav heisst es, dass man Terminverwaltung für Teams über Thunderbird machen könnte . Ideal wäre, wenn wechange.de-Kalender eine CAalDAV-Schnittstelle hätte.

Info: Deutschlands Wege in die Zukunft bis 2030

Liebe WECHANGER,
hier ein spannender Hinweis von Andreas von GNP zu einer Initaitive namens D2013: https://www.d2030.de/.dort entsteht eine Landkarte für Deutschlands Wege in die Zukunft. Und es gibt eine Umfrage, bei der man mitmachen kann: www.umfrage.d2030.de.
Schaut gern mal rein. LG Verena