Mitglieder
103
Neuigkeiten-Posts
0
Veranstaltungen
0
  • Über die Gruppe

2015 fiel der Startschuss für das UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Bundesregierung beteiligt sich an dem fünfjährigen Weltaktionsprogramm. Das federführende Ressort ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Das BMBF hat eine Nationale Plattform und begleitende Gremien zur Umsetzung des Weltaktionsprogramms eingerichtet: Der Plattform arbeiten sechs Fachforen zu den unterschiedlichen Bildungsbereichen zu. Die Fachforen erarbeiten prioritäre Handlungsfelder für sämtliche Bildungsbereiche und konkrete Ziele und Umsetzungsstrategien. Die Fachforen selbst arbeiten eng mit Partnernetzwerken zusammen, die Akteure untereinander vernetzen und Impulsgeber für die Umsetzung vor Ort sind. Die Partnernetzwerke befassen sich mit verschiedenen Teilbereichen von BNE. Ihnen obliegt unter anderem die wichtige Aufgabe, Good-Practice-Beispiele zu initiieren.

Die Nationale Plattform wird von einem wissenschaftlichen und einem internationalen Berater unterstützt. Durch die Arbeitsstelle des Wissenschaftlichen Beraters des Weltaktionsprogramms Prof. Gerhard de Haan des Instituts Futur an der Freien Universität zu Berlin wird ein Monitoring-Verfahren zur Erfassung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im deutschen Bildungssystem entwickelt und durchgeführt.
Herr Minister a.D. Walter Hirche, Vorsitzender des Fachausschusses Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK), stellt als internationaler Berater die Anbindung an die internationalen BNE-Prozesse sicher. Er wird durch eine Geschäftsstelle in der DUK unterstützt.

Mehr zu der nationalen Umsetzung des Weltaktionsprogramms erfahren Sie unter www.bne-portal.de.

Diese Plattform dient als interner Arbeitsbereich für die Mitglieder der Fachforen und Partnernetzwerke.

Schlagwörter: Fachforen, Hochschule, Nachhaltigkeit, frühkindlich, Jugend, Bildung, BMBF, Nachhaltige Entwicklung und Entwicklungszusammenarbeit; Alternative Wirtschafts- und Bildungsmodell, Beruf, Schule, Weltaktionsprogramm, UNESCO
Themen: Mobilität, Energie, Umwelt, Bildung, Ernährung und Konsum

Teilen:     

  • Kontakt

Geschäftsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung
Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
Langwartweg 72
53129 Bonn, Germany
E-Mail: bne@unesco.de
Telefon: +49 228 688444-13

Webseite: http://www.bne-portal.de

  • Neuigkeiten