Gemeinsam kartieren: #MapathonforFuture morgen 30.5. ab 11 Uhr

Lasst uns an Pfingsten alle ForFutures auf eine Karte setzen:
Mapathons sind online Kartierungs-Marathons. Wir starten gemeinsam am Sa. 30.5. um 11 Uhr in einer Video-Session, erklären die Funktionen der Karte von morgen und bis zum 1.6. um 12 Uhr kartieren wir alle Regionalgruppen, Firmen, Schulen, Unis und Unternehmen for Future.

Sei dabei!

Mehr infos hier: https://www.m4h.network/2020/mapathon-forfuture/

Die Online-Kartierung auf der Karte von morgen ist im Rahmen des #ForFuturesSummits für alles, was Zukunft will:

#FridaysForFuture
#ParentsForFuture
#ArtistsForFuture
#ScientistsForFuture
#EntrepreneursForFuture
#FilmmakersforFuture
# und viele mehr...

Die Ergebnisse werden am 1. Juni um 13 Uhr im Glossar des Wandels veröffentlicht.

Während des Mapathons wird hier protokoll geschrieben: https://wechange.de/project/karte-von-morgen/do...

Spannendes Webinar "Dragon Draming" - heute, 19 Uhr

Ihr Lieben, ich kopier den Ankündigungstext aus dem WeChange-Forum mal hier rein.
Ich nehme auf jeden Fall schon mal teil.
Liebster Gruß

Zur Zeit erleben wir eine große gesellschaftliche und wirtschaftliche Krise, in der sich Einzelpersonen und Unternehmen den großen Herausforderungen stellen müssen. Einige werden sich verändern und anpassen, andere werden ihre Träume und Unternehmungen aufgeben. Viele Menschen müssen sich umorientieren. Daraus wird auch Neues entstehen und Dragon Dreaming kann dabei helfen. Die Methode zur nachhaltigen Projektentwicklung wird bereits in vielen Bereichen des gesellschaftlichen und ökologischen Wandels von Organisationen genutzt und es gibt viele Projekte, die mit der Methode weltweit erfolgreich und nachhaltig umgesetzt werden. In der momentanen Situation könnten aus unserer Sicht viele persönliche und unternehmerische Projekte davon profitieren um sich in der Krise nachhaltig auf die Zukunft ausrichten zu können.
Anmeldung unter: online.dragon-dreaming.de

Pads nun auch mit Menschen außerhalb von WECHANGE gemeinsam bearbeitbar!

Hallo liebe WECHANGE-Community.

Es gibt erfreuliche Neuigkeiten für alle WECHANGE Nutzer * innen, die auch mit externen Menschen gemeinsam Pads bearbeiten wollen:

Wenn du auf dieser Seite https://pad.wechange.de/ ein Pad erstellst, ist das automatisch ein öffentliches Pad. Diesen Link kannst du dann als URL-Link kopieren und in den Dateien deines Projektes oder deiner Gruppe hinterlegen (dadurch ist es auf der Microsite des Projektes oder der Gruppe sichtbar, weshalb es dann auch öffentlich sichtbar ist, denn die Microsite können alle Menschen sehen). Dadurch können auch WECHANGE externe Menschen an dem Pad mitarbeiten.

Viel Freude euch allen mit diesem Trick.

Viel Immunstärke und Sonnenstrahlen für euch.

Webinar: Wie funktioniert die Karte von morgen?

Einführungs- #Webinar Do. 19:30 Uhr

  • Was ist die #Kartevonmorgen und wer steckt dahinter?
  • Was wird kartiert, was nicht?
  • Wie erstelle ich #Papierkarten oder binde sie in meine Webseite ein? #Iframe

Alles wird von Grund auf erklärt, via Zoom:
https://blog.vonmorgen.org/webinar/

Entscheidungen und Empfehlungen für die nächsten Wochen

Liebe Pingus!

Die Weltgesundheitsorganisation hat das Coronavirus gerade zu einer Pandemie erklärt. Viele von uns könnten daran erkranken, und obwohl es für die meisten von uns wohl gut ausgehen wird, könnte es vor allem für ältere und kranke Menschen lebensbedrohlich sein. Wir alle kennen und lieben Menschen, die betroffen sein könnten.
Unsere Aufgabe ist es jetzt, die Ausbreitung der Pandemie zu verlangsamen. Denn je langsamer sie voranschreitet, desto besser können unsere Krankenhäuser sie bewältigen.

DESHALB: FOLGENDE ENTSCHEIDUNGEN UND EMPFEHLUNG BEI BLUEPINGU

Öffentliche Bluepingu-Termine

Alle unsere öffentlichen Veranstaltungen sagen wir vorerst bis zum 19. April ab. Das betrifft sowohl Termine, die übergeordnet von Bluepingu organisiert werden, als auch Termine die von einzelnen Projektgruppen durchgeführt werden. Bitte informiert die externen und internen Teilnehmenden selbstständig aus den Gruppen heraus.

Interne Bluepingu-Treffen

Für unsere internen Termine empfehlen wir, dass physische Treffen ebenfalls abgesagt werden. Soweit sinnvoll möglich, können die Treffen natürlich virtuell durchgeführt werden. So werden wir es auch mit dem nächsten Monatstreffen halten. Mehr Infos dazu kommen mit der Einladung.

Dies ist eine gute Gelegenheit Euch mit der Nutzung von WeChange und Nextcloud vertraut zu machen. Wenn Ihr dazu Fragen habt oder Euch registrieren möchtet, wendet Euch an die IT-Gruppe (it@bluepingu.de).

Die Entscheidung, wie die kleineren, internen Termine gehandhabt werden liegt aber bei den einzelnen Gruppen.

Bluepingu-Büro

Unser Büro bleibt ebenfalls bis zum 19. April für Publikumsverkehr geschlossen. Isabell, Marisela und Tamara sind per E-Mail und WeChange erreichbar.

Aufgrund dieser Krise werden so viele von uns zu Hause bleiben, wie es bisher selten der Fall war. In die soziale Isolation sollte aber niemand geraten, sie ist nicht gesund und könnte sogar Nährboden für Angst, Hass und weitere Krankheiten sein. Wir können auch jetzt füreinander da sein und uns umeinander kümmern.
Wir werden dieser Herausforderung mit Solidarität und Entschlossenheit begegnen. Und in der Phase der Entschleunigung hoffentlich entspannen und auch Dinge bewusst genießen können.
Wir wissen, dass manche unter uns auch finanzielle Ausfälle haben werden, weil Veranstaltungen, Seminare, etc. abgesagt werden. Nicht nur für Freiberufler kann das, je nach finanziellem Polster, sehr beängstigend sein. Alle aktiven Pingus, die ernsthafte finanzielle Sorgen haben, können sich mit uns in Verbindung setzen. Wir werden auch hier einen solidarischen Weg finden.

Gesunde, fröhliche Entschleunigung mit Mut und Freude
wünscht Euch
Euer Bluepingu Vorstand
mit Kerstin, Michael und Roland

P.S. Gerade wird uns vor Augen geführt, wie schnell sich alles verändern kann, wenn die Dringlichkeit bewusst ist. Lasst uns überlegen, wie wir daraus lernen können, was wir der Gesellschaft bezüglich unserer Transition-Ziele jetzt vermitteln können und wie wir den Moment der Veränderungsbereitschaft nutzen könnten.

Organisation über Aufgaben in WeChange

Wir möchten die Bearbeitung von Anfragen jeder Art künftig über die Aufgaben in WeChange koordinieren. Das hat folgende Vorteile:
• E-Mails werden reduziert
• Verantwortlichkeit für die Aufgabe ist klar
• die aktuellen Aufgaben sind jederzeit für alle transparent
• wir kommunizieren mit einer Stimme nach außen
• wir haben automatisch eine Dokumentation
• wir haben die Fristen im Blick

Wie das genau abläuft ist im Dokument erklärt. Wir werden zukünftig regelmäßige Termine zu solchen und anderen Themen anbieten, damit Ihr schnell mit der neuen Arbeitsweise vertraut werdet. Anregungen und Verbesserungsvorschläge gern an uns.

Klimaschutz wählen und vorher aktiv werden

Liebe Pingus,

nachdem im letzten Jahr die Artenvielfalt erfolgreich im Fokus stand ist es dieses Jahr die Klimawahl.

Wenn Euch das Thema wichtig ist, könnt ihr in der Woche vor der Wahl noch ordentlich aktiv werden:

  • Geht auf eine der Wahlveranstaltungen und bringt das Thema auf die Agenda. Campact macht das Mitmachen leicht: Ihr könnt Euch einer Veranstaltung in Eurer Nähe anschließen und bekommt Plakate und alles weitere gestellt. Los geht es am 10. März gleich mit zwei Veranstaltungen.
  • Kommt am 13, März um 11:30 Uhr zum Aufseßplatz zum Klimastreik von Fridays for future. Anschließend um 15 Uhr könnt ihr im CPH bei der Diskussionsveranstaltung mit den OberbürgermeisterkandidatInnen eine der oben genannten Aktionen besuchen. Also meldet Euch dort an und wirbelt den Laden auf.
  • Außerdem haben wir 500 Türanhänger (siehe Bild). Wer die in seiner Nachbarschaft verteilen möchte kann sich gerne Anhänger im Bluepingubüro im CPH abholen (z.B. gleich nach der obigen Veranstaltung).

Wir können der sozial-ökologischen Transformation mit dieser Wahl deutlich Tempo geben und die Klimanuß knacken. Dazu brauch es Euch alle!

Gute Aktionen,
Michael.

Pingu-Wochenende

Liebe Pingus,

vom 10.-12. Januar nehmen wir uns wieder ein Wochenende Zeit, um miteinander Spaß zu haben. Wir werden das vergangene Jahr reflektieren und schauen, was wir 2020 so vorhaben. Das Programm ist noch in Arbeit. Wer einen Vorschlag für die Agenda hat kann Ihn gern einbringen.

Bitte tragt in der Umfrage ein, ob und wie ihr dabei sein wollt. Die Kosten für die Übernachtung im Kloster Plankstetten werden bei ca. 75 Euro liegen und wie immer solidarisch getragen. Wenn ihr Euch das also nicht leisten könnt meldet Euch bei uns. Die weiteren Kosten - z.B. für die Verpflegung - übernimmt Bluepingu.

Die Anreise mit der VGN ist mit einem geteilten Tagesticket Plus für gut 10 Euro in 90 Minuten mögllich. Ihr könnt in den Kommentaren mitteilen, wenn Ihr einen Platz im Auto übrig habt oder öffentlcih anreist.

Bild

Wir freuen uns auf Euch,

Kerstin, Roland und Michael.

Menschenrechtspreis 2019 Kongress

Am 20.09.2019 findet im Rahmen des MRP 2019 im CPH auch ein Kongress statt. Wir wollen uns beim Wandelplenum und mit Workshops einbringen.

Tragt in den verlinkten Pads gern ein, was Euch dazu noch so einfällt und was Ihr anbieten wollt.

Das Thema ist Wasser: Wasserknappheit / Klimawandel / Wasserprivatisierung. Details zum Ablauf folgen...