The winner takes it all?! Ferienworkshop in der Ernst Abbe Bücherei Jena

In den Herbstferien 2021 können Schüler:innen ab der 8. Klasse in Jena an einem besonderen Angebot teilnehmen.
Die 42 reichsten Menschen der Welt besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung zusammen – also wie knapp 4 Milliarden Menschen. Wir möchten Ursachen sozialer Ungleichheit und den Folgen des Kolonialismus auf den Grund gehen.
Jehan el Rhomri und Fanny Kulisch entwickeln mit euch Ideen für eine gerechtere Verteilung der globalen Ressourcen. Zudem werden Organisationen und Initiativen vorgestellt, die sich mit ganz unterschiedlichen Ansätzen für eine Reduzierung von Ungleichheit einsetzen.
Am ersten Tag des Workshops sprechen wir über historische Zusammenhänge und theoretische Grundlagen. Am Mittwoch lernt ihr während eines Stadtrundgangs alles zu „Kolonialismus in Jena?!“. Ihr braucht für diese Veranstaltung keine Vorkenntnisse.
Die Teilnahme ist kostenlos, meldet euch bitte bis zum 15.10. per Mail (eab@jena.de) oder in der Bibliothek an. Ihr müsst bei den Veranstaltungen geimpft, getestet oder genesen sein. Am Dienstag wird ein Mittagessen gestellt.
• Dienstag, 26.10., 10-15 Uhr, Workshop
• Mittwoch, 27.10., 14 Uhr, Stadtrundgang

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Eine Welt Netzwerk Thüringen e.V. und der Initiative decolonize Jena! statt.
Weitere Infos unter: https://www.stadtbibliothek-jena.de/de/aktuelle...

Besten Gruß und ein schönes Wochenende

Fortbildung "The Winner takes it all" am 25.10.2021 in Jena

Die 42 reichsten Menschen der Welt besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung – knapp 4 Milliarden Menschen. Und wie ist es in Deutschland? Auch hier nimmt Ungleichheit zu – in vielen Städten wird Wohnraum zunehmend zu einem Luxus, den sich nur noch Reiche leisten können.

Aber wie kann Bildungsarbeit zum Thema soziale Ungleichheit aussehen? Wie kann die Geschichte und Gegenwart von Ungleichheit in Deutschland und global didaktisch so aufbereitet werden, dass es interessant, verständlich und auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand ist?

Das Bildungsmaterial „The Winner Takes It All?“ bietet einen Beitrag zu diesen Fragen. In dem Material werden neue Methoden zum Thema soziale Ungleichheit für Jugendliche und junge Erwachsene vorgestellt. Der Fokus liegt dabei auf Methoden, die die Teilnehmer*innen aktivieren.

In unserem Workshop werden wir uns mit dem Material auseinandersetzten und wie es in der Bildungsarbeit eingesetzt werden kann.

Termin und Veranstaltungsort:
25.10.2021, 09:00-16:00 Uhr, EWNT (Kochstraße 1a, Jena)

Weitere Informationen:
Teilnahme kostenfrei, enthalten ist eine vegetarische Mittagsversorgung sowie das Material "The Winner takes it all"
Am 27.10.2021 findet am Nachmittag zudem ein postkolonialer Stadtrundgang mit decolonize Jena statt. Bei Interesse bitte melden unter: m.fronz@ewnt.org

Die Veranstaltung richtet sich an Bilder:innen des Globalen Lernens und einer Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie pädagogische Fachkräfte und Lehrpersonal.

Anmeldung bis zum 15.10.2021 unter https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.asp...
Kontakt: 03641/2249951

Wir freuen uns auf rege Teilnahme. Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen ist die Teilnehmendenzahl auf 10 Personen beschränkt und es gilt die 3-G-Regel beim Betreten der Räumlichkeiten, zusätzlich sind aktuelle regionale Bestimmungen ebenfalls zu beachten.

Weiterbildung als Referent:in für Globales Lernen online

Das Eine Welt Netzwerk Thüringen bietet eine Weiterbildung an, um als Referent:in Bildungsveranstaltungen zum Globalen Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) durchführen zu können.
Die Weiterbildung besteht aus drei Modulen:

01.07. – 03.07. 2021 ganztägig: Modul I Einführung ins Globale Lernen
In der dreitägigen Einführung werden theoretisches Hintergrundwissen und didaktische Bausteine zur Durchführung von Bildungsveranstaltungen des Globalen Lernens und einer Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Kennenlernen ausgewählter Methoden der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

09.07.2021 + 16.07.2021 (je 14:00-15:30 Uhr): Modul II onlinebasierte Kommunikation
Digitalisierung macht nicht vor der Schule halt und wird damit auch für das Globale Lernen immer wichtiger. Im Modul II setzen wir uns mit den Möglichkeiten zur Einbindung von digitalen Medien in Bildungsveranstaltungen des Globalen Lernens auseinander. Etwas Zeit für eine kollaborative Gruppenarbeit zwischen den Webinaren sollte eingeplant werden.

02.12.2020 - 03.12.2021 ganztägig: Modul III Mind-Behaviour Gap – Vom Wissen zum Handeln. Und die Lücke dazwischen
Können wir unseren Alltag heutzutage noch ohne Widersprüche leben und völlig konform nach den eigenen Prinzipien handeln und entscheiden? Nahezu utopisch erscheint diese Vorstellung manchmal angesichts der mittlerweile herrschenden Komplexität der Welt auf der einen Seite und unseren Handlungsoptionen sowie der Erfüllung der eigenen Bedürfnisse auf der anderen Seite. Im Seminar setzen wir uns mit den persönlichen und gesellschaftlichen Widersprüchen, die sich in Mind-Behaviour Gaps ausdrücken, auseinander.

Anmeldung und weitere Informationen:
Mit der Teilnahme an allen Modulen, einem eingereichten Veranstaltungskonzept und der Durchführung einer eigenen Bildungsveranstaltung (Erprobungsphase mit Begleitung und Reflexion durch das EWNT), erhalten die Teilnehmenden
eine Bestätigung als Referent:in.
Die Module finden jeweils online, d.h. in Form von Webinaren, statt. Für die zielgruppengerechte Vorbereitung der Weiterbildung bitten wir um Anmeldung über folgenden Link bis zum 20.06.2021
https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.asp...
Teilnahmebeitrag: 90,00 Euro

Kontakt:
Eine Welt Netzwerk Thüringen
Maria Fronz
E-Mail: m.fronz@ewnt.org, Tel.: 0151/ 41471221

#WahlGlokal Kampagne - Geh wählen für ein nachhaltiges Thüringen!

Hallo an Alle,

die Thüringer Landtagswahl am 27.10.2019 rückt immer näher!

Wir freuen uns, dass wir uns mit der #WahlGlokal Kampagne - Geh wählen für ein nachhaltiges Thüringen! in das politische Treiben einbringen können.
Bis zur Landtagswahl im Oktober haben wir noch viel vor! Unter anderem haben wir ein entwicklungspolitisches Positionspapier erarbeitet, Wahlprüfsteine aufgestellt, Postkarten und öffentliche Aktionen geplant.

Erfahrungsgemäß füllt sich der Terminkalender viel beschäftigter Menschen besonders schnell. Deshalb schreiben wir euch schon heute. Denn es wäre schön, wenn ihr euch den Abend des 15.10.2019 von 18:00 - 21:00 Uhr für die Abschlussveranstaltung unserer Kampagne, ‚Thüringen Glokal - wie entwicklungspolitisch ist Thüringen?‘ freihaltet. An diesem Abend haben wir für euch einen Political Slam mit Thüringer Slamer*innen des Highslammer e. V. zu unseren Wahlprüfsteinen organisiert. Anschließend findet eine Diskussion statt, für die wir Thüringer Politiker*innen einladen werden, um eine kritische Bewertung der entwicklungspolitischen Tätigkeiten ihrer Parteien zu beleuchten.

Damit sollt nun auch ihr die Möglichkeit bekommen mit den Politiker*innen der unterschiedlichen Parteien in Kontakt treten und diskutieren zu können, bevor ihr am 27.10.2019 dann wieder zahlreich die Wahllokale aufsucht.

Also, wenn ihr wissen wollt, was Thüringen mit der Welt zu tun hat, dann laden wir euch herzlich ein gemeinsam mit anderen Thüringer*innen diese Frage zu beantworten und ein starkes Zeichen für ein tolerantes, vielfältiges und nachhaltiges Thüringen zu setzen.

Die Veranstaltung wird in Erfurt, im Haus der Stiftung Ettersberg, stattfinden. Wir freuen uns, wenn ihr euch diesen Termin vormerkt und am 15. Oktober zahlreich erscheint. Es wird am Tag auch leckere Snacks geben

Mehr Information dazu findet ihr auf der EWNT- Webseite

  • nochmal kurz und knapp -

WahlGlokal Kampagne - Geh wählen für ein nachhaltiges Thüringen!

Datum: 15.10.2019

Zeit: 18:00 - 21:00 Uhr

Ort: Stiftung Ettersberg, Andreasstraße 37a / 99084 Erfurt

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und einen interessanten Austausch und wünschen euch eine erholsame Sommerpause!

Kontakt:

Pratibha Singh

Fachpromotorin für Kampagnen und Digitales Engagement
Eine Welt Promotor*innen-Programm Thüringen

Fon: +49 (0) 3641 22 49 953
Mobil: +49 (0) 170 71 75 505
E-Mail: P.Singh@ewnt.org