Ernährungsrat Prignitz-Ruppin

Project

Members
5
  • About the Project

Der ER will regionale Ernährungskreisläufe bewusst machen und die Wissensvermittlung in den Bereichen Ernährungsbildung, Nachhaltigkeit sowie das (Ernährungs-)Kreislaufverständnis fördern. Der Wert von Lebensmitteln soll herausgestellt werden, sowie die Bedeutung von fairen Preisen für landwirtschaftliche Produkte, sowohl aus unserer, als auch aus anderen Regionen der Welt. Generell soll die Gemeinschaftsversorgung (Schulen, Krankenhäuser, Altenpflege) hinsichtlich regionaler und biologischer Erzeugung verbessert werden. Unser Ziel ist es auf eine Konsumveränderung aus „regenerativer Landwirtschaft“ hinzuwirken. Der Fokus wird zunächst auf der Region Prignitz-Ruppin liegen.
Die Förderung von ökologischen Anbaumethoden und die Stärkung kleinbäuerlicher Strukturen sind politische Anliegen die der ER verfolgt. Sowohl in unserer Region, als auch weltweit, sind sie zukunftsweisend, wie der Weltagrarbericht deutlich zeigt. Sie sind die aussichtsreichsten Mittel um Umweltzerstörung und Ressourcenausbeutung, aber auch Hunger und Fehlernährung weltweit, zu bekämpfen.
Langfristig soll ein gegründeter Brandenburger Ernährungsrat überregionale, allgemeine Aufgaben, wie Lobbyarbeit, überregionale Zusammenarbeit insbesondere mit dem Berliner Ernährungsrat erfüllen. Aufgrund der Flächengröße Brandenburgs wird es nötig werden, sich regional zu organisieren. Die Gruppe Prignitz-Ruppin könnte als eine Regionalgruppe agieren, und bspw. Aufgaben wie die Schaffung von regionalen Erlebnisräumen übernehmen.

Topics: Education, Nutrition and Consumption


Share:     

  • Contact

Location: Kyritz

Project Administrator:  Elisa Igersheim

  • News