Wandelwoche 2020 "Teilen tut gut"

Für den Terminkalender!
Unter dem Jahresmotto "Teilen tut gut" findet die Wandelwoche Lüneburg vom 24.Oktober bis 31.Oktober 2020 statt.

"Weltspartag": Divestment-Aktion in Lüneburg? Aufruf von urgewald e.V.

Am 30.10. zählt wieder unser Einsatz für Klimaschutz und Gerechtigkeit, denn dazu gehören auch Institutionen, die ihr Geld zukunftsfähig investieren - anstatt in Kohle und Waffen. Die NGO urgewald will Druck auf die Banken ausüben, speziell auf die Sparkassen, und dafür brauchen sie Unterstützer*innen in Lüneburg. Am Weltspartag, quasi dem Feiertag der Sparkassen, soll es bundesweit Aktionen vor Filialen geben, um diese zum Kohle- und Rüstungsausstieg zu drängen - die Landesbanken und Deka Investment gleich mit. Nur durch Kreditinstitute, die die Machenschaften der fossilen und der Waffenindustrie finanzieren, können diese weiter wirtschaften. Erfahrt mehr zur Kampagne im Leitfaden und im Aufruf an Lüneburg (siehe Anhang) - der sich natürlich nicht ausschließlich an die Grüne Jugend richtet!

Unsere Klimagerechtigkeitsbewegung in Lüneburg ist so groß, also lasst uns das Potenziel unserer engagierten Zivilgesellschaft auch nutzen und eine Aktion auf die Beine stellen! :-)
Die Menschen von urgewald bieten auch Unterstützung an.

Mehr Infos: www.urgewald.org/weltspartag
Kontakt: weltspartag@urgewald.org / 02583/304920
Facebook-Veranstaltung: hier

Vortrag von Extinction Rebellion Lüneburg

Hier nur ein kurzer Hinweis auf den Vortrag von XR Lüneburg am Freitag, den 06.09 um 19:30 in der FABS. An alle, die sich interessiert geäußert haben, mit zur Rebellion ab dem 07.10. nach Berlin zu fahren oder bei XR mitzumachen, bietet der Vortrag einen wunderbaren Einstieg und die Gelegenheit, Fragen zu stellen, zu diskutieren und sich zu vernetzen - wir freuen uns auf euch!

Global Earth Strike

Hallo liebes Netzwerk,
wie viele von euch ja sicher wissen, soll in der Woche vom 20.-27. September Einiges passieren. Die globale Klimagerechtigkeitsbewegung möchte sich dabei geschlossen auf der Straße und in Aktionen zeigen und auch noch Menschen dazu holen, die mit Fridays for Future, Extinction Rebellion, Ende Gelände und wie sie alle heißen, bisher nur wenig bis gar nichts zu tun hatten, damit die dringend notwendige gesamtgesellschaftliche Transformation 2020 vorangetrieben wird.
Meine Frage ist:
Wie weit sind wir in Lüneburg mit der Vorbereitung? Was braucht es gerade?
Im Klimakollektiv fangen wir gerade mit dem Brainstormen zu dem Datum an. Gibt es da Gruppen die schon weiter sind? Wollen wir uns mal zusammen setzen? Mit wem wollen wir vor dem 20. noch reden (zB Gewerkschaften)?
Schreibt mir gerne, wenn ihr was wisst oder was mit auf die Beine stellen wollt.
Liebe Grüße
Pelle

Aktion zur Verkehrswende "Fahrradstraßenring erobern"

Bei der Lüneburger Wandelwoche im Oktober gibt es dieses Jahr einen Tag zum Thema Mobilität, Umwelt, Energie und Klimaschutz. Der ADFC plant eine Aktion und sucht dafür Unterstützer*innen!
Gruppen und Einzelpersonen sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.

"...das nächste Treffen zur Vorbereitung unserer Fahrradaktionen während der Wandelwoche findet statt am:
Donnerstag 8. August, 18 Uhr im ADFC - Büro im Heinrich-Böll-Haus in der Katzenstr.

Diese Aktionen wollen wir vorbereiten:

Fahrradstraßenring erobern, Montag - Samstag, jeweils um 17 Uhr
- wo starten wir?
- wieviele Runden fahren wir?
- wie machen wir uns als Gruppe kenntlich?
- wer fährt mit?

  • ............?
  • ............?

"Nudelaktion" - Sicherheitsabstand Auto - Fahrrad
- an welchem Tag?
- wieviel Platz brauchen wir?
- welcher Ort ist geeignet?
- wer macht mit?
- brauchen wir eine Genehmigung?

  • ............?
  • ............?

Gibt es noch andere Ideen für Aktionen, die man z.B. auch für den Fahrradstraßenring nutzen könnte?

Wie und wo können wir Werbung für unsere Aktionen machen? Facebook? LZ? ....?

Welche Initiativen und Vereine präsentieren sich im Glockenhaus?

Info und Einladung geht u.a. an: ADFC, AG-Mobilität der Grünen, VCD, Fridays for Future ( Felix Englisch ), VfL-Radsport,
Andreas Göhring/Lastenrad.
Ich versuche noch Kontakte zu KonRad mit dem Fahrradbus und Stadtrad zu bekommen. War schon im letzten Jahr schwierig und fast unmöglich.

Und eine vorerst letzte Frage: Wen können wir noch für unsere Aktionen noch gewinnen?

Liebe Grüße
Bärbel

Bärbel Braunholz
b-braunholz@t-online.de
Tel: 04131-38376 Handy: 0157 75 35 2112 Urlaub: 23.7-6.8.

Konrad Bäumer
konrad.baeumer@gmail.com
Tel: 04131-2840657"

Save the Date: Wirk.Mach(t).Treffen #03 - Neue Aktive einbinden

Das Wirk.Mach(t).Treffen geht in die 3. Runde! Im September dreht sich alles rund um die Einbindung neuer aktiver Menschen in unsere Gruppen und dabei auftauchende Fragen oder Probleme.

Wir nutzen das in den verschiedenen Initiativen vorhandene Wissen, um zielgenau an euren Fragen zu arbeiten. Ganz nach dem Motto: Gemeinsam mehr bewegen: Voneinander wissen und Synergien nutzen! Alle weiteren Infos findet ihr unten in der Veranstaltung.