Koordination Ernährungsrat Freiburg & Region

Project

Members
4
News posts
3
Events
1
  • About the Project

In Freiburg i.Br. hat sich Anfang 2018, ausgehend vom AgriKultur e.V., eine Initiative zur Gründung eines Ernährungsrats zusammengefunden, um im lokalen Kontext Strukturen für eine stärkere Regionalversorgung mit nachhaltig hergestellten Lebensmitteln zu schaffen.

Das Konzept von Ernährungsräten (in engl. Food policy councils) ist als innovatives politisches Steuerungsinstrument für ein umweltverträglicheres und sozialgerechteres Ernährungssystem weltweit anerkannt. Idealerweise dient es als neutrale Plattform für alle relevanten Akteure entlang der Wertschöpfungskette der lokalen Versorgungsstrukturen und als sektor-übergreifende Koordination. Dabei können Handlungsziele und entsprechende Umsetzungsstrategien entwickelt werden.

Erste Informationen zur Idee des Ernährungsrates für Freiburg und Region gab es am 25. April 2018. Dabei wurde verdeutlicht, dass es viele Gründe gibt, um gemeinsam an einer qualitativen und quantitativen Verbesserung der Nahversorgung zu arbeiten. Die FibL-Studie zur regionalen Versorgung im Jahr 2016 wies bereits auf den geringen Selbstversorgungsgrad von Freiburg sowie auf die schwierige Datenlage der Produktherkunft hin (2016, siehe http://www.agronauten.net/wie-regional-ernaehrt...): Die Region versorgt die Bürgerinnen und Bürger der Stadt aktuell nur zu 12 bis 20 Prozent.

Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Martin Horn hat sich der Ernährungsrat im Juli 2018 gegründet. Seit September 2018 nimmt er die inhaltliche Arbeit im Sprecher*innenkreis sowie in Themenkreise auf. "Gemeinsam Ernährung Gestalten - zukunftsfähig, regional und fair" ist hierbei das Motto.


Click to activate video

Topics: Environment, Education, Health, Nutrition and Consumption, Climate Protection


Share:     

  • Contact

Project Administrator:  Nadine Blanke

  • News