Münchner Ernährungsrat

Project

Members
3
  • About the Project

Ziel des Münchner Ernährungsrates ist es, in München ein resilientes, gerechtes und gemeinwohlorientiertes Ernährungssystem zu etablieren, durch das saisonale und regionale Lebensmittel aus fairer und ökologischer/nachhaltiger Herstellung sowie artgerechter Tierhaltung gefördert werden.

Der Münchner Ernährungsrat sieht sich als eigenständiges unabhängiges Bündnis von AkteurIn-nen der Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft für die Erarbei-tung und Umsetzung eines zukunftsfähigen Ernährungssystems für München. Im Hinblick auf die großen Herausforderungen der Zukunft (Klimawandel, Verlust an Biodiversität, Ressourcen-schwund, Flächenversiegelung, finanzielle Benachteiligung etc.) hat die Politik auch unpopuläre Entscheidungen zu treffen. Der Münchner Ernährungsrat soll hierfür den Rückhalt in der Zivilgesellschaft fördern und der Politik bei den Entscheidungen den Rücken stärken. Auf der ande¬ren Seite sieht sich der Münchner Ernährungsrat auch gehalten, derartige Entscheidungen in der Politik zu fordern und ggf. auch selbst deren Umsetzung zu bewirken.

Das Wirken des Münchner Ernährungsrates soll den Fokus auf die Region München haben, wobei hier jedoch keine festen Grenzen gezogen werden. Auch nationale und globale Fragen der Ernäh-rung sind Gegenstand des Handelns des Münchner Ernährungsrates.

Der Münchner Ernährungsrat ist offen für alle interessierten AkteurInnen aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Bildung und der Wissenschaft und kooperiert mit anderen AkteurInnen der Nachhaltigkeit.

Der Münchner Ernährungsrat versteht unter einem zukunftsfähigen Ernährungssystem folgendes:

• Bevorzugung pflanzlicher Lebensmittel
• Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung und nachweislich artgerechter Tierhaltung
• Regionale und saisonale Erzeugnisse
• Bevorzugung gering verarbeiteter Lebensmittel
• Fair gehandelte Lebensmittel
• Ressourcenschonendes Haushalten
• Genussvolle und bekömmliche Speisen.


Share:     

  • Contact

Location: München

Project Administrator:  Jürgen Müller

  • News