Wandelwoche 2020 "Teilen tut gut"

Für den Terminkalender!
Unter dem Jahresmotto "Teilen tut gut" findet die Wandelwoche Lüneburg vom 24.Oktober bis 31.Oktober 2020 statt.

Kennlerntreffen: (Lobby)Arbeit mit Jugendlichen im Stadtjugendring

Du interessierst dich für Jugendarbeit? Du wolltest schon immer mal Projekte mit und für Jugendliche organisieren? Der Stadtjugendring Lüneburg lädt dich hiermit zu einem Kennlerntreffen ein. Ganz egal ob du schon Erfahrung in der Jugendarbeit gesammelt hast oder nicht!

Der Stadtjugendring ist ein Dachverband von über 50 Jugendverbänden in Lüneburg. Gemeinsam mit Ehrenamtlichen und Hauptehrenamtlichen, helfen wir Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Projekte, planen Veranstaltungen für Jugendliche und mischen uns in die Jugendpolitik der Stadt ein.

Wenn du also ein Interesse an Jugendarbeit hast, zudem Zeit und Lust mitbringst, bist du herzlich willkommen vorbeizuschauen. Bei der Kennlernrunde wollen wir dir unsere bisherige Arbeit vorstellen und Gelegenheit bieten sich miteinander ein kleiner gemütlicher Runde kennenzulernen. Wir freuen uns über dein Interesse!

Facebook-Veranstaltung

Lüneburg zeigt Fahnen !

Liebe WandelMenschen in Lüneburg,
zu Beginn der WandelWoche 2019 wollen wir ein Zeichen setzen und überall in der Stadt Fahnen mit unseren Zukunftswünschen aufhängen.
Nach alter Tradition hängt man die ungesäumten Fahnen aus Baumwolle in den Wind und mit jeden fortgewehten Baumwollfaden geht der Wunsch mehr in Erfüllung. Hierfür könnt Ihr Euch Fahnenbänder im mosaique abholen (Der Saaldienst weiß wo sie liegen (10€ Spende wäre toll).
Bemalt die Fahnen mit Symbolen und einigen Wörtern zu Euren Wünschen. In der Nacht vor dem Samstag, 19.10.19 wollen wir unsere Fahnenbänder überall in der Stadt quer über die Straßen aufhängen. Entweder Ihr traut Euch selber oder Ihr gebt sie zum Aufhängen im mosaique ab.
Noch Fragen? Mark: mark.beelmann@posteo.de

Mit Freude am Wandel Eure WandelWochenFreunde

"Weltspartag": Divestment-Aktion in Lüneburg? Aufruf von urgewald e.V.

Am 30.10. zählt wieder unser Einsatz für Klimaschutz und Gerechtigkeit, denn dazu gehören auch Institutionen, die ihr Geld zukunftsfähig investieren - anstatt in Kohle und Waffen. Die NGO urgewald will Druck auf die Banken ausüben, speziell auf die Sparkassen, und dafür brauchen sie Unterstützer*innen in Lüneburg. Am Weltspartag, quasi dem Feiertag der Sparkassen, soll es bundesweit Aktionen vor Filialen geben, um diese zum Kohle- und Rüstungsausstieg zu drängen - die Landesbanken und Deka Investment gleich mit. Nur durch Kreditinstitute, die die Machenschaften der fossilen und der Waffenindustrie finanzieren, können diese weiter wirtschaften. Erfahrt mehr zur Kampagne im Leitfaden und im Aufruf an Lüneburg (siehe Anhang) - der sich natürlich nicht ausschließlich an die Grüne Jugend richtet!

Unsere Klimagerechtigkeitsbewegung in Lüneburg ist so groß, also lasst uns das Potenziel unserer engagierten Zivilgesellschaft auch nutzen und eine Aktion auf die Beine stellen! :-)
Die Menschen von urgewald bieten auch Unterstützung an.

Mehr Infos: www.urgewald.org/weltspartag
Kontakt: weltspartag@urgewald.org / 02583/304920
Facebook-Veranstaltung: hier

Programm der Wandelwoche 2019

In nicht mal einen Monat sehen wir uns in Lüneburg bei den vielfältigen Veranstaltungen! Das Programm steht und ist jetzt ab sofort hier zu finden. Wir freuen uns schon wie bolle und laden Sie herzlich ein – zum Mitmachen und zum Handeln!

Rund 50 Veranstaltungen sind dieses Jahr bei der Wandelwoche Lüneburg dabei. Im Mittelpunkt steht auch wieder die Frage, wie ein besseres Leben aussehen kann und was es hierfür braucht. Wandel statt Wachstum – bleibt zentrales Motto für die Transformation zu einer solidarischen und ökologischen Lebensweise. Unser Leitthema diesesjahr ist dehalb: „Weniger ist mehr“!

Vielleicht haben Sie auch Lust, mitzumachen und schließen sich einer
Initiative an. Eine gute Gelegenheit, Initiativen kennenzulernen, ist es,
den Wandelmarkt am 19.10 zu besuchen.

Planungstreffen für die Rebellion in Berlin (XR)

Du bist frustriert über das Klimapaket? Du hast von der internationalen Rebellion von Extinction Rebellion gehört und möchtest dich dem gewaltfreien, ungehorsamen Protest anschließen?
Du möchtest mit nach Berlin zur Rebellion ab dem 07.10. kommen? Am 30.09. treffen wir uns um 19 Uhr Im Tiefen Tal 53, um unsere Anreise und den Aufenthalt in Berlin zu planen, Bezugsgruppen zu bilden und zu schauen, was im Vorfeld noch erledigt werden muss. Das Treffen ist offen für alle Interessierten, egal, ob du vorher schon einmal bei Extinction Rebellion warst oder nicht. Komm vorbei!

Parents for Future Workshop - Die Wissenschaft des Klimawandels Registrierung, Mi, 25.09.2019 um 18:45 Uhr | Eventbrite

Hier leite ich euch noch eine tolle Neuigkeit von Steffen, aus der WhatsApp-Gruppe weiter:

Liebe Parents,

wie ihr vielleicht schon gehört habt, bieten wir von den Scientists for Future Lüneburg am kommenden Mittwoch (25.09.2019) einen Verständnisworkshop unter dem Thema "„Wissenschaft des Klimawandels“ an der Leuphana an.

Dieser richtet sich explizit an alle Unterstützer der Fridays for Future und ich möchte auch euch hier noch einmal herzlichst dazu einladen.

Alle weiteren Infos findet ihr unter: https://www.eventbrite.de/e/parents-for-future-...

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen. Solltet ihr Fragen oder Ideen haben, freuen wir uns diese im Vorfeld zu bekommen.

Bis morgen bei der Demo!

Einladung zur Teilnahme an der Aktion "Klimaschutzkunst in Lüneburg" am 20.09.2019

Hallo, ich leite hier eine Nachricht von Susanne Jensen (www.blatt21.de - Agentur für Umweltpädagogik und Medienarbeit) weiter! Eine tolle Idee, die sicher auch nach dem 20.09. aufgegriffen werden darf!

Liebe Parents,

von Stadt und Landkreis wird es in Kooperation mit drei freiberuflichen Umweltpädagoginnen für die Kitas und Schulen von Stadt und Land am 20.9. einen Aktionsstand vor Karstadt geben.

Anbei schicke ich den Info-Text, der morgen an weiterführende und Grundschulen sowie Kitas gehen wird.
Es ist eine Möglichkeit, wie sich Kinder und Jugendliche gemeinsamen mit ihren PädagogInnen im Rahmen eines pädagogischen Projekts am Internationalen Klimaschutz-Aktionstag beteiligen könnten.
Vielleicht gibt es ja auch bei Euch Interesse, bei uns am Stand vorbei zu schauen, oder in den Schulen Eurer Kinder oder als Lehrkaft fürs Mitmachen zu werben.

Ich wünsche Euch viel Kraft und Erfolg bei der weiteren Aktionsplanung!

Für Rückfragen könnt Ihr Euch gerne an mich wenden:

Susanne Jensen, blatt21
Lüneburg, 29. August 2019

Einladung zur Teilnahme an der Aktion „Klimaschutzkunst in Lüneburg“

Zeit: Freitag, den 20.09.2019 am Internationalen Aktionstag für den Klimaschutz
zwischen 10 – 12 Uhr - Wir teilen Ihnen nach Anmeldeschluss Ihr Zeitfenster am Stand mit.

Ort: Lüneburg, Stand am Ende der Großen Bäckerstraße, Höhe Karstadt
bei schlechtem Wetter optional im Glockenhaus

Kosten: Das Projekt ist für Sie und Ihre Gruppe kostenfrei!

Im Rahmen der Energiesparprojekte in den Schulen von Hansestadt und Landkreis Lüneburg möchten wir am Internationalen Aktionstag zum Engagement für den Klimaschutz aufrufen.
Wir laden Sie herzlich zum Mitmachen ein!

Bei der Aktion „Klimaschutzkunst in Lüneburg“ gestalten Kinder und Jugendliche
klimafreundliche Kunstobjekte. Diese werden dann am Aktionsstand den Passanten zum
Tausch angeboten: Klimaschutzkunst-Objekte gegen „gute Klimaschutz-Taten“.

Die gemachten Klimaschutz-Versprechen werden am Stand sichtbar aufgehängt, so dass im Laufe des Vormittags eine bunte Sammlung an Klimaschutzideen entsteht.

Bei den Objekten bleibt es den Kindern und Jugendlichen und Ihnen als PädagogInnen
überlassen, was sie schaffen möchten – solange sie klimafreundlich sind. Die kleinen Bilder, Skulpturen oder Upcycling-Objekte können im Vorfeld entstehen oder – in begrenztem Umfang - spontan vor Ort geschaffen werden. Aus organisatorischen Gründen müssen wir die Aktion leider in der Teilnehmerzahl begrenzen.

Die Vergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.

Zusammen mit den FfF auf die Straße am 20.09.19 um 12 Uhr in Lüneburg - Marktplatz!

Ihr wisst es bereits alle, am 20.09.2019 findet ein globaler Klimastreik statt.

In Lüneburg ist die Demo für 12 Uhr auf dem Lüneburger Marktplatz mit anschließendem Demozug angemeldet.

Macht alle um euch herum darauf aufmerksam. Hängt Plakate auf, postet es auf allen Kanälen .....