Neue Publikation: Resonanzräume für Wahrnehmung und Erkennen in der Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung sowie in der sozio-ökonomischen Bildung

Bei der Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung und der sozio-ökonomischen Bildung handelt es sich um regulative Bildungsangebote, in denen alternative, mehrdimensional und mehrperspektivisch ausgerichtete Vorstellungen den dominierenden, eher einseitig ausgerichteten Weltbildern gegenübergestellt werden. Vor diesem Hintergrund werden im Rahmen der Online-Publikation Resonanzräume für eine Annäherung an sowie für das Wahrnehmen und Erkennen von nachhaltigen und soziökonomischen Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten in einem nicht-nachhaltigen und einseitig ökonomisch geprägten Alltag thematisiert. Die Ausführungen der Autorinnen und Autoren lassen sich dabei als Plädoyer dafür verstehen, anstelle des belehrenden „Wahrnehmen-Müssen“, die (ästhetische) Alternative des „Mehr-wahrnehmen-Können“ in den Mittelpunkt von Lehr-Lern-Arrangements der Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung sowie der sozio-ökonomischen Bildung zu rücken.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre, die unter folgendem Link online abrufbar ist: http://bwp-schriften.univera.de/band_18_17.htm.