Rettet die Gärten!

Project

Members
13
News posts
2
  • About the Project

Bei Gärten denk ich- Rett'ich!

Der Frühling kommt, es wird grün! Oder eher grau?

Wenn es um Flächenversiegelung, Abholzung und Raubbau an der Natur geht, ist oft die Rede vom Regenwald. Aber auch hierzulande werden täglich über 80 Hektar bebaut, das sind mehr als 100 Fußballfelder. Und das in Zeiten des Klimawandels und in denen jeden Tag mehr als 150 Tier und Pflanzenarten für immer von diesem Planeten verschwinden.
Hier bei uns in Hannover geht es nicht anders zu. Wir müssen die grünen Flächen in Hannover erhalten und wollen ein Zeichen setzen gegen Verdrängung und Beton.

Die Ausgangssituation: Beschluss zur Umwandlung der Fläche
durch die Festlegung im Kleingartenkonzept 2016-2025
Bei der regelmäßigen Fortschreibung des Kleingartenkonzepts, wird über die Umwandlung von Kleingartenanlagen zum Zweck der Stadterweiterung verhandelt. Ergebnis ist, dass die 18 betroffenen Kleingärten an der Schulenburger Landstraße auf Grundlage eines Bebauungsplans von 1960 zum Gewerbegebiet einbezogen werden sollen, dabei ist die ökologische Relevanz dieser Fläche mehrfach bewiesen.

Der Konflikt: Erhaltenswerte Strukturen weichen einem veraltetem Bebauungsplan
Die in der Nachkriegszeit als Behelfshäuser entstandenen Gartenlauben wurden bis 2020 aktiv genutzt. Die Gärten wurden dementsprechend intensiv gepflegt. Die über 70 Jahre alte Struktur, ist eine der letzten Flächen an der Schulenburger Landstraße mit bioklimatischer Bedeutung. Sie bildet einen maßgeblichen Beitrag zu einem möglichen Lückenschluss zwischen zwei großflächigen Ausgleichsräumen; den Gartenkolonien in Burg und denen zwischen Voltmerstraße und Mittellandkanal. Auf Grund dieser Situation ist auch die Überprüfung hinsichtlich einer Nutzung für die Umsetzung des Leitbild Radverkehr sinnvoll.

Die Lösung: Masterplan Stadt und Region Hannover – 100 % für den Klimaschutz
Mit den neuen Klimaschutzzielen der Landeshauptstadt Hannover und ihren Förderprogrammen, kann eine innovative Entwicklung mit Leuchtturmwirkung an diesem Ort entstehen, welche alle Anforderungen an den Raum berücksichtigt.

Topics: Environment, Climate Protection


Bookmark Bookmarked

Share:     

  • Contact

instagram:

youtube:

web:

mail:
freundliche-uebernahme@posteo.de

real life:
ab Mai 2021
jeden Dienstag im
Bauwagenbüro an der
Schulenburger Landstraße 154,
30165 Hannover

Location: Hannover, Erlenweg 2, Schulenburger Landstraße 154

Project administrator:  Thomas Köhler , Clemens La , Lea

  • News