hallo liebe Müllvermeider,

vielen Dank Ingo für deine Nachricht und den "Anstupser", dass wir uns doch mehr austauschen und vernetzen sollten. :-)

Tatsächlich hat sich auch einiges bei uns in Nürnberg getan. Wir sind mit dem Projekt "Zero Waste Helden" (ehemals Zero Waste City) vorangekommen und haben die ersten Zero Waste Vorzeige-Beispiele wie Cafe, Kita und Büro vorgestellt. Weitere Beispiele folgen in Kürze.

Die Website haben wir bewusst so aufgebaut, sodass sie nicht nur speziell für Nürnberg genutzt werden kann, sondern jede andere Stadt kann einfach andocken und seine/ihre eigene Stadt Richtung "Zero Waste City" führen. Dabei ist jeder herzlich eingeladen das Projekt mitzugestalten! :-)

Nähere Informationen findet ihr hier:
https://www.zero-waste-helden.de/staedte/
https://www.zero-waste-helden.de/wp-content/upl...

Falls ihr Lust habt mitzumachen oder noch Fragen habt oder auch nur Feedback geben möchtet, dann meldet euch einfach direkt bei hallo@zero-waste-helden.de.

Es gibt auch noch die Plattform "Wechange", wo wir die Möglichkeit haben uns auszutauschen:
https://wechange.de/project/zero-waste-initiati...
Im Moment sind noch nicht viele angemeldet, aber das kann sich noch ändern? :-)

@Ingo: Eine gemeinsame Aktion nächstes Jahr im Sommer klingt prima. Und das Gute ist, wir haben noch genügend Zeit zum planen. Vielleicht auch über Wechange?

Wünsche euch allen noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße

Viola
Zero Waste Nürnberg vom Bluepingu e.V.

Gemeinsam der Plastikflut entgegenwirken

Gemeinsam der Plastikflut entgegenwirken

In Ulm haben wir beim RENN.süd Forum den Faden vom Kongress "Plastikfreie Stadt" in Ludwigsburg wieder aufgenommen. Vielen Dank an die vielen konstruktiven Teilnehmerinnen, die den Workshop mit ihren Ideen bereichert haben.

Ausgangspunkt war der Wunsch gemeinsam an den verschiedenen Themenstellungen zur Plastik- und Müllvermeidung zu arbeiten. Viele Initiativen beschäftigen sich mit identischen Fragestellung. Daher haben wir überlegt, wie wir die Ressourcen bündeln und gemeinsam als Bewegung sichtbar werden können.

Ergebnisse Workshop

Folgende Vorgehensweise haben wir dabei abgestimmt, da es ja zu Glück schon viele Werkzeuge für diese Zwecke gibt:

Mit der Karte von Morgen wollen wir unter dem Hashtag #mitohne gemeinsam alle Initiativen und Einrichtungen kennzeichnen, die Plastik und Müll reduzieren. So sind diese deutschland-weit einfach zu finden, Probiert es aus, es ist wirklich ganz einfach. Außerdem kann die Karte für eigene Zwecke auf Eure Homepage eingebunden werden. Bei uns in Nürnberg bauen wir so gerade unsere Zero Waste City Nürnberg-Seite auf.

IMG 20190323 165747Ein weiterer Punkt betraf unsere Zusammenarbeit z.B. zu Themen wie Best pactices zu plastikfreien Festivals, Schulen und Kindergärten. Dafür wollen wir folgende Werkzeuge nutzen:

  • Email-Verteiler zum schnellen Austausch -> RENN.süd
  • für Dateien nutzen wir die Owncloud -> Zugang über Email an michael@bluepingu.de
  • für Termine, Etherpads und News probieren wir Wechange -> Meldet Euch dort an und beantragt Zugang zum Projekt "Zero Waste Initiativen"
  • eventuell pflegen wir auch ein Wiki

Vielen Dank an Sylvia Schaab vom Forum Plastikfreies Augsburg für die gemeinsame Durchführung des Workshops, an Julia Stanger, Dorothee Lang und Danielle Rodarius von RENN.süd für den tollen Rahmen und Steffi, Johanna und Johanna von Einmal ohne, bitte für den gemütlichen Ausklang des Tages und den sicheren Trensfer nach Augsburg!