Der Klimaplan von unten

Public Project

Members
1
News posts
1
  • About the Project

Da die Regierung scheitert, Maßnahmen zu ergreifen, die der globalen Klimakrise angemessen sind, muss die Gesellschaft handeln.

Gemeinsam erarbeiten wir einen Klimaplan, in dem realistische Maßnahmen zusammengefasst werden, die notwendig sind, um die Erderwärmung auf unter 1,5° C zu begrenzen.

Diese Maßnahmen sehen wir als Chance für mehr soziale und globale Gerechtigkeit. Diese Chance entsteht, weil die Perspektiven vieler Menschen, auch deine, in die Erarbeitung einfließen können. Unser Ziel ist die Beteiligung besonders betroffener Menschen sowie Sachkundiger aus sozialen Bewegungen und der Wissenschaft.

Gemeinsam übergeben wir den Klimaplan von Unten mit einer Demonstration der Regierung und fordern diese auf, ihn sofort umzusetzen. Sollten die Maßnahmen nicht umgesetzt werden, dann bleiben wir vor dem Reichstag. Wir bestehen auf unser Recht auf eine Zukunft: Wir bleiben, auch wenn wir aufgefordert werden zu gehen und nutzen den Raum um basisdemokratische Selbstorganisation zu leben und sind bereit die nötigen Maßnahmen so auch selbst umzusetzen!

Im Klimaplan von unten werden Maßnahmen gesammelt, wie möglichst schnell und sozial gerecht Treibhausgase eingespart werden können. Wir sind überzeugt, dass es schon unzählige Alternativen und Vorschläge gibt, von Gruppen die seit Jahren intrinsisch motiviert zu diesen Themen arbeiten.

Deswegen fragen wir NGOs, Wissenschaftler*innen, Graswurzel- und Betroffenengruppen an, um am Klimaplan von unten mitzuwirken. Die Arbeit am Plan wird partizipativ und transparent ablaufen. In regelmäßigen Abständen wird eine aktuelle Version veröffentlicht, die dann kommentiert werden kann. Die Kommentare werden eingearbeitet oder begründet abgelehnt, bis ein fertiger Klimaplan von unten entsteht.

Der Klimaplan von unten wid in folgende Bereiche unterteilt sein:

  • Energiedemokratie
  • gerechte Wohn- und Raumplanung
  • Mobilitätsgerechtigkeit
  • gerechte Landwirtschaft, Ernährungssouveränität und Waldnutzung
  • gerechte Reproduktion, Produktion und Konsumtion
  • internationale Gerechtigkeit und Generationengerechtigkeit

Topics: Mobility, Energy, Environment, Health, Nutrition and Consumption, Construction and Living, Climate Protection

Related Projects/Groups: Fridays for Future DE


Share:     

  • Contact

Website: http://gerechte1komma5.de/
Location: Berlin

Project Administrator:  Klimaplan von unten

  • News
  • Auf nach Berlin!

Komme zum we4future-Camp direkt vor dem Bundeskanzler*innenamt!