1. Newsletter
    1. Öffentlich (sichtbar ohne Anmeldung)
Hier entsteht die IDEENsammlung für den Transition-Newsletter - erscheint alle 2 Monate - nächster Newsletter im Januar (Ideen bis 8. Januar!)
Vielen Dank für Eure Vorschläge und Ideen.
Bitte schreibt Euren Namen (und ggf. Kontaktdaten) hinter die Vorschläge, damit man Euch bei Nachfragen und wegen eines Textbeitrages kontaktieren kann.
Bitte fügt Textbausteine gleich unten an oder sendet sie per Mail an redaktion@transition-initiativen.org - vielen Dank!


IDEEN / Themen:

  • Portrait-Serie: Wir stellen Eure NKI-Projekte vor 
  • *diesmal: XXX Weiteres Portrait eines NKI-Projekts (Tinka?)
  • Startschuss Schneeball-Werfen
  • Wir beginnen mit einem Beispiel aus Nürnberg und werfen den Ball weiter an xxx. (Kerstin)

  • Blogartikel mit kleinem Rückblick zur COP 24 in Katowice  (David)
  • Dieses mal kürzer, in einfacherer Sprache mit 3 aktivistischen Schlussfolgerungen? gerne David bis zum 13.01. mit Gegenlesen
  • Aufruf Volksbegehren Artenvielfalt in Bayern  (David)

  • Aktualitäts-Check: Die Transition-Inis-Liste wird geprüft, ob alle Kontakte aktuell sind. Deshalb kann es sein, dass ihr eine Mail bekommt...
  • Ressource: Booklet mit Bezug zu den Sustainable Development Goals (SDG)
  • In einem von der EU geförderten booklet mit dem Titel: "SDG Pioniere und Akteure des Wandels vor Ort" werden 24 Initiativen/Akteure/Organisationen vorgestellt. Mit dabei sind auch Transition Initiativen, zum Beispiel die Transition Town Initiative Grafing und die Nürnberger Initiative Bluepingu e.V. Interessant ist die Verknüpfung mit den SDG. Hier könnt ihr Euch das booklet mit vielen Beispielen anschauen: http://www.wecf.eu/download/2018/09%20September/SDG_Booklet_Online.pdf
  • Forschungsergebnisse von nascent transformativ: Ernährungstransformation - welche Unternehmen brauchen wir? 
  • Wir - der Verein Transition Initiativen e. V. - gehörte zu den Transfer-Partner_innen des Forschungsprojektes. Hier sind die Ergebnisse: Besser viele kleine als wenige große Unternehmen; Nachhaltige, transformative Ernährungsinitiativen und -unternehmen verursachen weniger soziale und ökologische Schäden. Sie haben allerdings oft höhere Koordinationskosten, die durch Beteiligungsprozesse verursacht sein können. Das begrenzt ihre Größe, sagen die Wirtschaftswissenschaftler Niko Paech und Carsten Sperling. Sie haben seit 2015 im Forschungsprojekt NASCENT geforscht. Zusammen mit Kolleg*innen der Universität Oldenburg vom Lehrstuhl Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik, der Universität Stuttgart, Abteilung für Technik- und Umweltsoziologie, und der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis. Weiterlesen auf der Transition-Website: https://www.transition-initiativen.org/comment/199071#comment-199071 
  • NKI-Anträge - Beratungs-Kontakt etc. (nochmal wie beim letzten Newsletter deinen Kontakt weitergeben, Tinka?)
  • Rückblick Nürnberg?? (ausgewählte Ergebnisse, Wissen teilen, ...)
  • Mitmach-Aufruf IT-Gruppe (Kerstin, Andreas)



+.> Wenn viele hier mitmachen und eintragen könnte es sein, dass diese Seite sehr voll wird. Dann würde ich toll finden, wenn die LiNKBOX und Termine dann ausgelagert würden und jeweils ein eigenes Pad erhalten. Detailierte Beschreibungen könnten ebenfalls eine extra-Darstellungsfläche erhalten, die es auch von anderen "WeChange.de"-Nutzer/innen gelesen wird und so auch Interesse an Transition-Initiaitven wecken und 'wir' vielleicht auch andere Initiativen entdecken, die sich nicht als Transition-Initiativen präsentieren obwohl sie ähnliche oder gleiche Werte-Basis, Grudsätze, Ziele,  Ideen,.. haben und darum auch auf "WeChange.de" oder "plattform-n.org" oder "wachstumswende.de" präsent sind und passende Hinweise eintragen.

+.> Wer immer hier Ideen + Termine +.. einträgt sollte sich überlegen diese auch auf "WeChange.de" oder "plattform-n.org" oder "wachstumswende.de" zu teilen um weitere passende Menschen und Initiativen zu orientieren, einzuladen,.. um uns zu verbünden und einander zu stärken. Auf "WeChange.de" (und "plattform-n.org" · die Ersteller* und Pfleger*innen der Plattform-Technologie) sind wir sogar zu Gast und können so etwas zurück geben. 

  • Termine
    • - Bündnis Sozial-ökologischer Wandel: Wandel-Konferenz - Terminsuche (am windberg ev; nähe Erfurt)  ?? 2. Wandelkonferenz (29.-31.03.2019); 2. Wandel-Konferenz: ein Wandelbündnis entsteht Nur in einem Bündnis werden wir zu einer Kraft Save the date: 29.-31. März 2019 (Nachmittag bis Mittag)
    • - GfK-Workshop 25.-27.1. (in Bayreuth, Details: https://www.transition-initiativen.org/events/grundlagen-der-kommunikation-fuer-gewaltfreiheit-und-frieden).
    • - Soziokratie 3.0 - Workshop 22.-24.2. (in Wolfen, nähe Leipzig)
    • - SoLaWi Treffen Schloss Tempelhof; zweites Feb.-Wochenende; Frühjahrstagung des Netzwerks Solidarische Landwirtschaft "Lebendige Strukturen entwickeln“
    • 8.-10.2.2019 im Tagungshaus Gemeinschaft Schloss Tempelhof bei Crailsheim
    • - Berater-Pool-Modell von Tempelhof - Idee... über den Tellerrand gucken, Synergien nutzen, nicht alle Orgas für sich selbst....
    • - IT-Konferenz, erstes März-Wochenende: Große Graswurzel-Orgas (GEN, GWÖ, SoLaWi, SEN, TI) und IT-Lösungen (WeChange, etc.) zusammenführen
    • -  ICCA 2019/Unkoferenz ???
    • -  innerer Wandel
    • - Web-AG (Bewerbung im Newsletter)
    • - Termine (von Andreas, siehe oben, z.B. Soziokratie 3.0 - Workshop 22.-24.2.)
    • - die "Freitags-Streiks für wirksamen Klimaschutz" nutzen um in diesen Menschen ein Zusammenhang-Bewußtsein zu erzeugen und mit ihnen dann die Städte (und Dörfer) zu erkunden um passende Initiativen, Unternehmen,.. zu such/finden, wo sie sich passend engagieren können und damit in dem Sinne aktiv werden, wie sie sich von Politik und Wirtschaft wünschen https://fridaysforfuture.de/18januar/ + https://wechange.de/group/forum/note/die-freitaglichen-schulstreiks-fur-wirkliche/

  • Transition Genossenschaft 
  • Tinka? evtl. auch in einer nächsten Ausgabe?
  • Highlights aus den ecodharma-Seminaren mit Ressourcen-Tipp (Kerstin, ecodharma-Teilnehmende, besprechen wir am ecodharma-Wochenende, kommt erst in der nächsten Ausgabe)


THEMEN:
Vereinshaftpflichtversicherung abschließen. Und sind dabei auf den "Schutzbrief" des Deutschen Ehrenamts gestoßen:
 https://deutsches-ehrenamt.de/verein-schuetzen/versicherung-fuer-vereine/
 Kennt ihr den? Habt ihr bereits Erfahrung? Gibt es andere empfehlenswerte Angebote für Vereine?



TEXTBAUSTEINE: