Ordering: Newest

Showing 50 of 200 results with topics: Education and Communication

  • Stories for Future
  • Julien Le Dilosquer SOLARCAMP MÜNCHENDie **Leocor gGmbH** organisiert ein gemeinnütziges und **kostenloses Photovoltaik Sommercamp in München** bei dem **50 16-30 Jährige** eine **PV-Montagehilfskraft Ausbildung** erhalten und gemeinsam **Spaß** haben. Das Camp ist ein **Zeltlager** und findet vom**28.07.24 - 02.08.24** statt, mit optionalem **Praktikum und Sommerprogramm bis 10.08.24.** ***Wir suchen dringend noch nach Teilnehmer'innen und Betreuer'innen für das Projekt!*** Es gibt nur noch begrenzt Plätze! -> Mehr Infos gibt's auf unserer Website: leocor.org/solarcamp-muenchen Anmeldung: solarcamp-muenchen.de/teilnehmen Bewerbung als Betreuer'in: Email an **solarcamp@leocor.org**
  • Erwachsenenbildung
  • BNE-Aktionstag in der B-Side
  • BNE-Regionalzentren Münsterland
  • Bettina Hüning NaturTour Vreden für Alle - Teilnehmer testen neues Bildungsangebot**Bilder im Comic-Format zeigen, was Naturerleben für die Menschen bedeutet** Zum vierten Mal fand das Fahrrad-Event „NaturTour Vreden für Alle“ statt. Hunderte Radbegeistert aus der Region nahmen trotz des ungemütlichen Wetters teil und machten unterwegs Station an der Remise im Zwillbrocker Venn. Hier nutzen Groß und Klein die Gelegenheit, sich über die Aufgaben des BNE-Regionalzentrums zu informieren und die neuen Bildungsmaterialien der Stiftung NLW zu testen. Mit Hilfe der Greenscrenn-Technik können künftig Schüler*innen im Rahmen einer Zukunftswerkstatt ihre Gedanken und Ideen zur nachhaltigen Gestaltung ihrer Umgebung in Form eines Comics entwickeln und Pläne zur Umsetzung öffentlichkeitswirksam festhalten. Bei der „NaturTour Vreden für alle“ wurde der Einsatz der Technik erstmals getestet. Dabei waren die Teilnehmenden aufgerufen, ihre Gedanken zur Frage „Natur erleben heißt für mich… ?“ in einem Comicbild darzustellen. Das Angebot wurde gerne genutzt und begeisterte sowohl Großeltern als auch Eltern und Kinder.
  • Crèpes-Stand Orgateam
  • Freundeskreis GMS FN Stadtradeln 2024 - Platz 11 in Friedrichshafen, Platz 1680 beim SchulradelnDas Stadtradel-Ergebnis nach 3 Wochen Strampeln für das Klima: 1. Platz: Kollegium mit 2361,4 km 2. Platz: Klasse 9b mit 786 km 3. Platz: Klasse 9a mit 773 km 4. Platz: Hauptteam GMS mit 354,7 km 5. Platz: Klasse 8b mit 288 km 6. Platz: Klasse 2c mit 225,4 km 7. Platz: Klasse 7a mit 215,9 km 8. Platz: Klasse 6a mit 165,6 km 9. Platz: Klasse 5b mit 162,7 km 10. Platz: Eltern mit 161,8 km 11. Platz: Klasse 7b mit 78,1 km 12. Platz: Klasse 4a mit 0 km 13. Platz: Klasse 3c mit 0 km **Für den Klassenwettbewerb haben folgende Klassen gewonnen:** 1. Platz: Klasse 9b mit 786 km 2. Platz: Klasse 9a mit 773 km 3. Platz: Klasse 8b mit 288 km DANKE an alle Radelnden!
  • Christina Patz Stellungnahme Kommunaler Wärmeplan - klimaneutrale Wärmeversorgung 2045?Der Plan widerspricht dem Grundsatzbeschluss II der Stadt. Auch andere Punkte sehen wir kritisch. Unter Federführung von A4F wurde gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen eine Stellungnahme zum Münchner Wärmeplan im Beteiligungsverfahren eingereicht. Die Stellungnahme findet ihr unter Dateien "Stellungnahmen". https://wechange.de/group/a4f-muenchen/file/list/02-stellungnahmen-a4f-muc/
  • Holzländer ABSAGE Bauaktion und Neues zur Mitmach-Region und Mitmach-HausLiebe Mitmach-Interessierte, am Montag traf sich die Koordinationsgruppe mit vor allem kommunalen Akteuren wie der Global Nachhaltigen Kommune Stadtroda, der Klimaschutzmanagerin, dem Bürgermeister von Schlöben sowie den gestaltenden Vereinen Ländliche Kerne und Zukunftsfähiges Thüringen. Die Runde, die Dank Unterstützung durch die Humbold-Universität organisiert und professionell moderieriert werden konnte, sollte sich insbesondere um sinnvolle nächste Schritte für die Mitmach-Region SHK und das SHK Mitmach-Haus drehen. Im Ergebnis konnte bezüglich des Vernetzungsanliegens der Mitmach-Region festgehalten werden, dass die weitere Schärfung und Klärung ihres besonderen Charakters notwendig ist. Dazu wurde ein Prozess angestoßen, der den Austausch zwischen Akteuren und Koordinationsgruppe anregen soll, um zusammen ein knappes und verständliches Leitbild zu erarbeiten. Auf Basis dessen besteht der breite Wunsch, im Frühjahr 2025 die Mitmach-Konferenz vom März 2023 zu wiederholen. Dieses Mal jedoch mit besser in die Breite transportierter Intention sowie mitgestaltender Unterstützung und Beteiligung der inzwischen verbundenen Projekte und Akteure. Zum Mitmach-Haus ist insbesondere festzuhalten, dass wir auf Grund von ungeklärten Haftungsfragen die Herangehensweise zur Nutzung und Wiederbelebung des Gebäudes überdenken und neu ausrichten müssen. Wie das genau aussehen könnte, ist noch offen und auch mit dem Bürgermeister zu besprechen, der das Haus aktuell allein verantworten muss. **Deshalb müssen wir die für den kommenden Samstag (6. Juli) geplante Bauaktion in dieser Form leider auch absagen, werden aber ab 10 Uhr dennoch vor Ort sein, um mit den Interessierten, die gern dabei gewesen wären, in den Austausch über den aktuellen Stand und das "Wie weiter?" zu gehen - vielleicht sogar auch schon über eine konkretere Gestaltungsidee zu sprechen, die bei uns gerade aufgekommen ist... Schön wäre es deshalb auch, wenn wir Samstag am angedachten Rahmen mit gemeinsamen Mittagessen im Familienzentrum festhalten könnten.** Am Montag gegen 15:30 Uhr wird es auch beim Mitmach-Café, wozu alle eine leckere Kleinigkeit mitbringen dürfen, noch einmal Gelegenheit geben, ins Gespräch zu kommen, bevor wir dann eine zweiwöchige Pause einlegen. Herzliche Grüße und eine schöne Urlaubszeit die Koordination
  • Freundeskreis GMS FN SommerfestDas vergangene Sommerfest war trotz des regnerischen Wetters ein voller Erfolg! Wir haben gemeinsam einen wunderbaren Tag verbracht, mit vielen spannenden Aktionen, leckerem Essen und erfrischenden Getränken. Das Highlight des Tages war zweifellos unsere Tombola, bei der es großartige Preise zu gewinnen gab. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die Kuchenspender, unsere großzügigen Sponsoren und den Rotary Club Friedrichshafen-Tettnang. Ohne eure Unterstützung wäre dieses Fest nicht möglich gewesen. Schaut euch unbedingt unser [Instagram Reel](https://www.instagram.com/reel/C8nLHPfNOgy/?utm_source=ig_web_copy_link&igsh=MzRlODBiNWFlZA==) an, um einige der schönsten Momente des Festes noch einmal zu erleben! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!