Ordering: Newest

Showing 50 of 200 results with topics: Art and Culture

  • ASRA Heute gibts Fisch!Auch wenn ihr keinen Fisch mögt, das alte Handwerk der Fischerei und Fischverarbeitung hat viel mit nachhaltigem Produzieren, Wirtschaften und Konsumieren zu tun. Und mit Politik. Hier kommt ein interessantes Interview mit Michael Wickert: https://www.youtube.com/watch?v=amYczNsELwk
  • Degrow Design!
  • Hexenstich - Das offene Nähatelier
  • PYURE - Conscious & Connective Events
  • Thomas Klein "Bewegt sich was? Wir bewegen uns!" - Jugendkreativfestival 2019Am 28.9. fand die 5. Ausgabe des Jugendkreativfestival M-V auf dem Projekthof Karnitz e.V. statt. Unter dem Motto "Bewegt sich was? Wir bewegen uns!" beschäftigten sich rund 70 junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren in Workshops und Zukunftswerkstätten mit Klima und Aktivismus. Ein Nachbericht gibt einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten: https://jugendkongressmv.wordpress.com/2019/10/02/das-war-das-jugendkreativfestival-2019/
  • 🦋 MedizinTechnik
  • JANUN Lüneburg e.V.
  • kulturgrenzenlos e.V.
  • Charlotte von Bonin
  • Helmut Wolman Art of Hosting TrainingSebastian G. hat, inspiriert von der Campus Erfahrung, wundervolle Trainings für Art of Hosting geteilt, an denen er selbst mitwirkt: Dänemark: https://aohdenmark2019.weebly.com/ Hamburg: https://artofhostinghamburg.weebly.com/# Und alle weiteren Termine rund um die Welt findest du hier: https://www.artofhosting.org/trainings/event-listing/ Wenn du im nächsten Campus-Team mitgestalten willst, schreib eine Mail an Campus@bildungsagenten.org. Es wird irgendwann im nächsten Jahr mit einem Auftaktseminar zur "Kunst des Gastgebens" losgehen dass uns Sebastian geben wird und wo die Teamvision entstehen kann. Schönen Tag dir!
  • Zukunft in Gemeinschaft
  • Gerriet Schwen LERNPFAD CROWDFUNDING ONLINE!Hallo Zukunft, diese Jahr bin ich beim Lernpfad dabei, einer jungen Gruppe in der wir uns selbst Kurse zu verschiedenen Aspekten nachhaltigen Leben organisieren. Heute ist unsere zweite Crowdfunding Kampagne online gegangen. Allein um zu sehen was wir so treiben lohnt es sich mal reinzuschauen: https://www.ecocrowd.de/projekte/lernpfad-neue-module/ Wir freuen uns über finanzielle Unterstützung. Wir freuen uns wenn ihr von uns helft die Kampagne zu verbreiten! herzlich, Gerriet --------------------------- Permakultur, Foodsharing, Wildnispädagogik, Klima-Aktivismus, Tiefenökologie und Soziokratie zeigen Wege zur Gestaltung einer sozialen und ökologisch nachhaltigen Zukunft. Über ein Jahr werden wir in der selbstorganisierten Weiterbildung „Lernpfad Wildnisgestaltung“ miteinander auf Augenhöhe zu diesen Themen arbeiten. Dabei geht es um sinnliche Verbreitung von sinnvollem Wissen. Um die Teilnahme möglichst unabhängig der eigenen finanziellen Situation zu ermöglichen, haben wir auf eine Mischung aus Beiträgen der Teilnehmenden und Crowdfunding gesetzt. Aus den eigenen Beiträgen wird die Organisation bezahlt, die weiteren anfallenden Kosten versuchen wir durch Fundraising zu finanzieren. Der Lernpfad Wildnisgestaltung ist eine einjährige, selbstorganisierte und kindertaugliche Campleben Weiterbildung, initiiert vom Büro für sozialen Humusaufbau. Im Laufe des Jahres beschäftigen wir, 26 neugierige Menschen, uns auf verschiedenen Camps mit Konzepten zur zukunftsorientierten Gestaltung sozial-ökologischer Nachhaltigkeit, wie sozialen Techniken dezentraler Organisation und ecosystem-restauration. Ganz im Sinne lokaler low-tech Lösungen für komplexe globale Herausforderungen. Dabei geht es uns darum, die Bereiche Permakultur, Soziokratie, Handwerk, Schenkkultur, Wildnispädagogik, Klima-Aktivismus sowie Tiefenökologie zu verbinden, die oft isoliert vermittelt und angewandt werden. Dabei passen die Gebiete so gut zusammen und sind wirkungsvolle Bausteine für eine lebensfrohe Zukunft! Auf dem Lernpfad wollen wir diese handfesten Fähigkeiten vertiefen - für Umwelt, Tierwohl und Menschlichkeit. In diesem ersten Jahr der Ausbildung sammeln wir Erfahrung mit alternativen Finanzierungsmodellen - auch um der Bildungshierachie entgegen zu wirken, die gerade im Bereich von Nachhaltigkeit durch steigende Kosten zu Wissenexklusivität führt. Ich hoffe mit dieser kurzen Darstellung konnte ich Euer Interesse wecken! Gerne beantworte ich weitere Fragen oder gehe tiefer auf unser Projekt ein.
  • Gemeinschaft des Friedens
  • ASRA Wie werden Träume wahr?Wie kann man Entscheidungen treffen, an denen alle beteiligt sind, wo alle gehört werden - und das Ergebnis dann auch mittragen? Dragon Dreaming ist eine wunderbare Methode, mit der wir aus unseren Träumen Projekte entwickeln und sie verwirklichen können. Viel Freude damit wünscht euch ASRA [https://www.youtube.com/watch?v=JO1_5xXJMq8]
  • Alexander Goretzki
  • permanente störung
  • Fossil Free Karlsruhe / Initiative Faktor2 / Videoclip Crashtest
  • Freunde ohne Grenzen e.V.
  • Markus Kollotzek Einladung zum Mitwirken an der Weiterentwicklung des frekonale e.V.Du hast die Entwicklungen des Vereins "Freie Kommunikation und Nachhaltiger Lebensstil" (frekonale) sicherlich schon eine Weile mitverfolgt. Derzeit laufen Gespräche, den Verein weiterzuentwickeln - in Richtung eines Bündnisses für den sozial-ökologischen Wandel ("Wandelbündnis"). Mit dieser Erweiterung werden sich auch verschiedene Strukturen ändern. Und das bringt vermehrt Arbeit mit sich, die wir bisher größtenteils ehrenamtlich getragen haben. Für mehr Effektivität ergibt es Sinn, die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen und möglichst viele Perspektiven in den Prozess einzubringen. Wir haben eine Reihe von Detailaufgaben gesammelt, die wir dir gerne anbieten würden. Je nach Begeisterung bist du dazu eingeladen, euch eine oder mehrer dieser folgenden Angebote herauszusuchen. Vielleicht hast du Lust, neben deinen bisherigen Aktivitäten auch weitere Tätigkeiten in Angriff zu nehmen. Folgende Tätigkeiten könntest du übernehmen (so viele du willst): * Beiratsverantwortung: In unserem Beirat sind sechs öffentlichkeitswirksame Repräsentant\*innen des öko-sozialen Wandels. Du organisierst im Jahr 3 Videokonferenzen (Zoom), in denen wir alle zusammenkommen, pflegst einen E-Mail-Verteiler und organisierst einen Beiratstag in Berlin, bei dem sich alle treffen. * Mitgliederverwaltung: Du erhältst Mitgliedsanträge oder -austritte und pflegst eine Mitgliederliste. Zur Jahreshauptversammlung weißt du genau, wer eingeladen werden muss. * Vereinsorganisation: Jedes Jahr findet eine Hauptversammlung statt - du stellst sicher, dass sie stattfindet, alle erforderlichen Dokumente vorliegen und ggf. beim Notar eingereicht werden. * Redaktionelles: Du koordinierst die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. Aktuell gibt es z.B. das Blog von green net project, in dem du Artikel veröffentlichen kannst (https://greennetproject.org/blog/) * u.v.m. - es gibt immer einiges zu tun :-) Wenn du dich angesprochen fühlst und an neuen Herausforderungen wachsen möchtest, dann melde dich bitte bis zum 06. Oktober per E-Mail und teile uns mit, welche der Tätigkeiten dich besonders anspricht: mitmachen@frekonale.org Wir freuen uns auf dich! Euer Team vom Verein Freie Kommunikation und Nachhaltiger Lebensstil "frekonale"
  • KLOSTERSTRASSE 27
  • Padamula
  • Petar Koljensic ZUKUNFTSHOF Handwerksmarkt im Hoho 21/22.09.2019"Zukunftshof" ist am kommenden Wochenende beim Handwerksmarkt im weltweit höchsten Holzhochhaus!
  • Caunov Ghenadii Invitation to the final conference “Media, Opinion-Forming, Human Rights” with 14 human rights representatives from Armenia, Azerbaijan, Belarus, Georgia, Moldova, Ukraine and RussiaFriday, 6. December 2019, 10.00 – 13.00 (afterwards lunch) in Frankfurt/M. (Saalbau-Volkshaus-Enkheim, Borsigallee 40) The German section of the International Society for Human Rights is taking part for the fifth time this year in the framework program of the German Foreign Office to strengthen cooperation with civil society in the countries of the Eastern Partnership (Armenia, Azerbaijan, Belarus, Georgia, Moldova, Ukraine) and Russia, EaP/R. [https://humanrights-online.org/final-conference-media-opinion-forming-human-rights/](https://humanrights-online.org/final-conference-media-opinion-forming-human-rights/) Приглашениe на заключительную конференцию «Средства массовой информации, формирование мнения, права человека» с участием 14 правозащитных активистов из Армении, Азербайджана, Беларуси, Грузии, Молдовы, Украины и России. 6 декабря 2019 г., 10.00 – 13.00 (после обеда) во Франкфурте-на-Майне (Saalbau-Volkshaus-Enkheim, улица Borsigallee, 40). Немецкая секция Международного общества прав человека уже пятый год принимает участие в рамочной программе МИД Германии по укреплению сотрудничества с гражданским обществом в странах Восточного партнёрства (Армения, Азербайджан, Беларусь, Грузия, Молдова, Украина) и России (далее – ВПР). https://humanrights-online.org/ru/sakljutschitelnaja-konferenzija-vo-frankfurte-o-desinformazii/
  • Caunov Ghenadii Invitation to the final conference “Media, Opinion-Forming, Human Rights” with 14 human rights representatives from Armenia, Azerbaijan, Belarus, Georgia, Moldova, Ukraine and RussiaFriday, 6. December 2019, 10.00 – 13.00 (afterwards lunch) in Frankfurt/M. (Saalbau-Volkshaus-Enkheim, Borsigallee 40) The German section of the International Society for Human Rights is taking part for the fifth time this year in the framework program of the German Foreign Office to strengthen cooperation with civil society in the countries of the Eastern Partnership (Armenia, Azerbaijan, Belarus, Georgia, Moldova, Ukraine) and Russia, EaP/R. [https://humanrights-online.org/final-conference-media-opinion-forming-human-rights/](https://humanrights-online.org/final-conference-media-opinion-forming-human-rights/) Приглашениe на заключительную конференцию «Средства массовой информации, формирование мнения, права человека» с участием 14 правозащитных активистов из Армении, Азербайджана, Беларуси, Грузии, Молдовы, Украины и России. 6 декабря 2019 г., 10.00 – 13.00 (после обеда) во Франкфурте-на-Майне (Saalbau-Volkshaus-Enkheim, улица Borsigallee, 40). Немецкая секция Международного общества прав человека уже пятый год принимает участие в рамочной программе МИД Германии по укреплению сотрудничества с гражданским обществом в странах Восточного партнёрства (Армения, Азербайджан, Беларусь, Грузия, Молдова, Украина) и России (далее – ВПР). https://humanrights-online.org/ru/sakljutschitelnaja-konferenzija-vo-frankfurte-o-desinformazii/
  • Thomas Klein Papier mit Thesen und Überlegungen des PN Medien zu Digitalisierung und BNEMitglieder des Partnernetzwerks Medien haben ein Papier entworfen, das einen Beitrag zum Verhältnis von Digitalisierung und BNE leisten soll. Dabei haben wir uns auf die Themen des PN der letzten Jahre konzentriert (z.B. Narrative/Erzählungen) und wesentliche Publikationen (Bücher, Positionspapiere u.a.m.) zum Thema eingearbeitet. Wir hoffen, dass unser Papier mit Thesen und Überlegungen im Kontext der Nationalen Plattform und in den Fachforen diskutiert wird und auch darüber hinaus einen wichtigen Input liefern kann. Wir freuen uns über Feedback. Hier geht es zum Papier im Open Book Nachhaltigkeitskommunikation: http://openbook.nachhaltigkeitskommunikation.de... Thomas Klein
  • 2 river, 4 countries
  • Malte Schweizerhof
  • 48 Hours Kaliningrad