Ordering: Newest

Showing 50 of 200 results with topics: Art and Culture

  • Thomas Klein Realistische Utopien im Zeichen des KlimawandelsLiebe Wechange-Community, Ich möchte auf einen neuen Artikel von mir im narratologischen Online-Journal "DIEGESIS" hinweisen. In "Enkeltauglich. Realistische Utopien im Zeichen des Klimawandels" habe ich mich mit diversen Formen der Formulierung/Erzählung potentiell umsetzbarer Utopien in unterschiedlichen Handlungsfeldern der Klimakommunikation beschäftigt. Die Ausgabe hat "Zukunft erzählen" zum Thema: https://www.diegesis.uni-wuppertal.de/index.php/diegesis/issue/view/20 Herzlich, Thomas Klein (PN Medien) (freiberuflicher Medienwissenschaftler & Journalist | Referent für BNE, globales Lernen und Medienkompetenz, https://mohio.org/)
  • Thomas Klein Realistische Utopien im Zeichen des KlimawandelsHallo zusammen, Ich möchte auf einen neuen Artikel von mir im narratologischen Online-Journal "DIEGESIS" hinweisen. In "Enkeltauglich. Realistische Utopien im Zeichen des Klimawandels" habe ich mich diversen Formen der Formulierung/Erzählung potentiell umsetzbarer Utopien in unterschiedlichen Handlungsfeldern der Klimakommunikation beschäftigt. Die Ausgabe hat "Zukunft erzählen" zum Thema: https://www.diegesis.uni-wuppertal.de/index.php/diegesis/issue/view/20 Herzlich, Thomas Klein Referent für BNE, globales Lernen und Medienkompetenz, https://mohio.org/)
  • KEBAP - KulturEnergieBunkerAltonaProjekt, Hamburg Altona
  • Rainer Bielefeld Die Weststadt-Aktivkasse bei Radio OkerwelleJörg und ich waren heute bei *[Radio Okerwelle](https://okerwelle.de/redaktionen/)*, haben mit Herrn Altstädt einen Kurzbeitrag zur Vorstellung der Stadtteilkasse aufgenommen. Wir erläuterten * Wie es überhaupt zur Einrichtung dieser Stadtteilkasse kam * Wie das Land Niedersachsen die Weststädter über die Weststadt-Aktivkasse unterstützt * Wer der Träger ist * Welche Arten von Projekten gefördert werden können. ![OpenClipart](https://openclipart.org/download/16135/neoguiri-Radio.svg) Wir hätten noch eine ganze Menge Mehr zu berichten gehabt, aber das hätte das "ca.-5-Minuten-Format" dann doch gesprengt. Eine ausführliche Sendung ist bereits in Planung. Ausstrahlungstermin meines Wissens Freitag 10.07.2020 07:00 ... 10:00 Uhr in der Sendung [Region aktuell am Freitag](https://okerwelle.de/sendung/region-aktuell-am-freitag/)
  • GG3
  • Thomas Klein Klimaflucht und Anthropozän beim Deutschen Fernsehpreis 2020Im Open Book Nachhaltigkeitskommunikation ist ein neuer Beitrag zu zwei TV-Produktionen, die kürzlich für den Deutschen Fernsehpreis nominiert waren. http://openbook.nachhaltigkeitskommunikation.de/?p=2321 Das Open Book kann auch abonniert werden. Einfach in der rechten Spalte unter "Blog via E-Mail abonnieren" die E-Mail Adresse angeben.
  • Thomas Klein Medienpädagogischer Artikel zum Partnernetzwerk MedienFür die neue Ausgabe der österreichischen medienpädagogischen Online-Zeitschrift "Medienimpulse", erschienen zum Thema "Nähe(n) und Distanz(en) in Zeiten der COVID-19-Krise" ist ein ein ausführlicher Text "Narrative und Medienkompetenzen für Nachhaltigkeitsziele" von mir, der sich mit der Arbeit des Partnernetzwerks Medien befasst. Hierzu im Inhaltsverzeichnis bitte bis zur Rubrik Bildung und Politik runterscrollen. Alle Artikel können als pdf runtergeladen werden. https://medienimpulse.at/ Viel Spaß beim Lesen! Thomas Klein
  • Rainer Bielefeld Unsere Service-HotlineAb heute meldet sich unter der [bekannten Rufnummer](https://suniversum.de/project/weststadt-aktivkasse-bs/microsite/#microsite_contact_content) der Weststadt-Aktivkasse für einen Monat [ Michael Lehmann](https://suniversum.de/user/36667/) als "Kassenwart vom Dienst" 😉.
  • ASRA Holy Shit und Omas for FutureWas wollen wir hinterlassen - auch kommenden Generationen? Mit Fäkalien verunreinigtes Trinkwasser oder fruchtbaren Boden? Jeder von uns verbraucht durchschnittlich 123 Liter Wasser pro Tag. Etwa ein Viertel davon geht durch die Toilette. https://www.youtube.com/watch?v=MSZWY6o5w4Q ![](![](https://)https://)
  • Thomas Klein Artikel zu Doku-Art in Gestaltungs- und TransformationsprozessenLiebe Wechange-Community, in der zweiten Ausgabe 2020 der Zeitschrift für Germanistik zum Thema "Provinz erzählen" ist ein Artikel von mir über "Doku-Kunst als narrative Form für Gestaltungsprozesse im ländlichen Mecklenburg-Vorpommern" erschienen. Zusammenfassung: Doku-Art ist eine künstlerisch-partizipative Methode, die im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung eingesetzt werden kann. Die Arbeit mit Medien und Künsten wird dabei als Mittel gesehen, den öffentlichen ländlichen Raum mitzugestalten. In diesem Artikel wird unter Rückgriff auf medienökologische Ansätze gezeigt, auf welche Weise die narrative Gestaltung des ländlichen Raums in Mecklenburg-Vorpommern in dem Doku-Art-Projekt "Erben des Fortschritts" zum Ausdruck kommt. http://projekthof-karnitz.de/mecklenburg-erzaehlt-sich/ Der Artikel kann hier als pdf runtergeladen werden: https://www.ingentaconnect.com/contentone/plg/zfg/2020/00000030/00000002/art00008 Ich würde mich über Feedback zu meinem Artikel freuen. Thomas Klein
  • Thomas Klein Artikel zu Doku-Art in Gestaltungs-/TransformationsprozessenIn der zweiten Ausgabe 2020 ist in der Zeitschrift für Germanistik zum Thema "Provinz erzählen" ein Artikel von mir über "Doku-Kunst als narrative Form für Gestaltungsprozesse im ländlichen Mecklenburg-Vorpommern" erschienen. Zusammenfassung: Doku-Art ist eine künstlerisch-partizipative Methode, die im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung eingesetzt werden kann. Die Arbeit mit Medien und Künsten wird dabei als Mittel gesehen, den öffentlichen ländlichen Raum mitzugestalten. In diesem Artikel wird unter Rückgriff auf medienökologische Ansätze gezeigt, auf welche Weise die narrative Gestaltung des ländlichen Raums in Mecklenburg-Vorpommern in dem Doku-Art-Projekt Erben des Fortschritts zum Ausdruck kommt. Der Artikel kann hier als pdf runtergeladen werden: https://www.ingentaconnect.com/contentone/plg/zfg/2020/00000030/00000002/art00008 Ich würde mich über Feedback zu meinem Artikel freuen. Thomas Klein
  • Jea Kik Appell an die Menschheit - Wichtigste Infos, Mitteilungen & Fragestellungen in der Menschheitsgeschichte !Es ist besser kämpfend auf den Schlachtfeldern für unsere Lebens- und Natursysteme zu sterben, als sich sang- und klanglos dem Untergang zu fügen ! Deutsche Version: https://docs.google.com/document/d/1FX4n0rRaHSUMIbgioclZXp7Ci7dMx1BK0Sc7YrYAr8g/edit?usp=sharing Englische Version: https://docs.google.com/document/d/1vfmlJk5Av1WK0i4eFV1ZOfaoX6m_SgxfvhY7vyKlTrI/edit?usp=sharing Klimakatastrophe - Game Over für die Menschheit !? Ethische Frage! https://docs.google.com/document/d/1BZijCpRr9IvaNT1xxcdTiACwxsIzZTycY0iZBuXtj08/edit?usp=sharing - more about the urgency... https://www.facebook.com/SamCarana/posts/10163841353865161
  • Die Basis - LV Sachsen
  • Miriam Winzer Wimmelbild "Ernährung - von SuperKonsum bis Saatgutfestival"Was liegt alles hinter dem alltäglichen Umgang mit Essen? Antworten darauf findet man auf dem Wimmelbild "Ernährung - von SuperKonsum bis Saatgutfestival" des EcoNa-Projektes von JANUN. Von Agrarpolitik über Landgrabbing bis Klimawirkungen und Tierhaltung werden im Bild viele Themen aufgegriffen - und neben den aktuellen Problemen des Ernährungssystems lassen sich auch jede Menge Positivbeispiele, Lösungsansätze und Widerstand auf dem Bild finden. Das Bild kann super als Gesprächseinstieg, öffentlicher Aushang oder in der Bildungsarbeit verwendet werden - dazu gibt es auch eine Handreichung mit Methoden und Anregungen. Das Bild ist online in zoombarer Version verfügbar und kann auch auf A2 gedruckt bei JANUN bestellt werden. Wetterfeste Banner mit dem Bild (ca 1,5 x 1 Meter) können in Lüneburg und Hannover ausgeliehen werden. https://www.janun.de/netzwerk-projekte/janun-landesb%C3%BCro/wimmelbilder/econa/
  • Remote Workshops an Schulen
  • PachaMama Family
  • Musical 2020
  • Erlebnisbauernhof Buchhäuslehof
  • Basisdemokratische Partei Deutschland - Die Basis
  • Katharina Walckhoff BuFDi-Stelle beim BUND Minden-Lübbecke und Netzwerk 17plusWir suchen Dich! Die Globale Transformation lokal gestalten – hört sich das für Dich nach einer spannenden Herausforderung an? Interessierst Du Dich für Klima- und Umweltschutz? Findest Du auch, dass Klima- und Generationengerechtigkeit ganz oben auf der öffentlichen Agenda stehen müssen? Möchtest Du erfahrenen Akteur·innen und Expert·innen über die Schultern und auf die Finger schauen? Deine Stärken ausprobieren und Deine Ideen umsetzen? Vielleicht haben wir dann das passende Aktionsfeld für Dich! Als Mitarbeiter·in der [BUND-Kreisgruppe Minden-Lübbecke](https://minden-luebbecke.bund.net/kreisgruppe-minden-luebbecke/) – oder kurz: MiLk – und im Rahmen des Bundesfreiwilligendiestes unterstützt Du lokale und regionale Projekte und Aktionen für Klima- und Umweltschutz, Ernährungssouveränität, zukunftsfähige Urbanität, Generationengerechtigkeit. Du kannst Deine Stärken, Deine eigenen konzeptionellen und operativen Ideen einbringen und – in Zusammenarbeit mit den BUND-Aktiven vor Ort – eigene Projekte entwickeln und umsetzen. Wenn Du interessiert bist und mehr über Anforderungen und Rahmenbedingungen wissen möchtest, schreib uns gerne eine Nachricht an team.wandel@17plus.org. Wir freuen uns! Dei BUND-Kreisgruppe ist Mitglied im von der UNESCO für seine BNE-Arbeit ausgezeichneten [Netzwerk 17plus](https://17plus.org) und organisiert mit den anderen Partnern im Netzwerk die [WandelTAGE 2020 …](https://wandel.17plus.org)
  • Rainer Bielefeld Die Weststadt-Aktivkasse in der "Neuen Braunschweiger""Wir sind drin" mit ***Braunschweigs erste Stadtteilkasse***, in der Onlineausgabe [hier](https://www.neue-braunschweiger.de/braunschweigs-erste-stadtteilkasse-mit-wenig-geld-viel-erreichen/) und in der Papierausgabe (und e-Paper) auf [Seite 2](https://anzeigenblaetter.bzv.de/titles/neuebraunschweiger/11802/publications/144/pages/2). Nord, Ost, Süd, West.
  • Rainer Bielefeld Protokoll ORGA-Sitzung 2020-06-02Dabei: Maria Porzig, Jörg Hitzmann, Michael Lehmann, Rainer Bielefeld ![Meeting](https://openclipart.org/image/800px/svg_to_png/272517/diversemeeting.png) ### Besprochen / Beschlossen * a) Flyergestaltung (Konkretes): * vielleicht sollten wir auch unsere Gestalterin eine Aufwandsentschädigung zukommen lassen?! * Ideen: * etwas blüht, wächst und gedeiht ist wichtig, ob irgendetwas "mit Kasse" auch sein muss ist nicht so ganz Konsens. "Baum wächst aus Schatztruhe"? Oder nur Baum? Noch nichts Konkretes. Wir sollten bis Ende Juni ein Grobkonzept zur Idee "Viel Bild, nicht zu viel Text" haben, Feinarbeit dann im Juli. * Wir wollen 500 Stück ordern. * b) Jury etc. : Erstes Treffen mit Mitarbeits-Interessierten am Montag mit Jörg Hitzmann und Michael Lehmann. * c) <https://suniversum.de/group/orga-weststadt-aktivkasse-bs/todo/anmeldung-auf-nebenande-als-gemeinnuetzige-o/>: Rainer hat die Idee vorgestellt, genaue Kosten und einige weitere Details noch ungeklärt. * d) Denkbare Projekte als Vorschläge für andere Leute, die die dann umsetzen sollen: noch nicht detaillierter besprochen * d) Leute ansprechen: Rainer hat sich vorgenommen, jede Woche irgendjemanden anzusprechen und für Mitarbeit oder Umsetzung eines eigenen Projekts zu begeistern. * e) Sprechstunden? So etwas wie "jeden ersten Montag des Monats ... oder nach Verabredung"? ein geeigneter Ort könnte auch das geplante Lebenshilfe-Café am Alsterplatz sein, insbesondere wegen des zu erwartenden Laufpublikums. * g) Weitere Details zur internen Organisation wurden besprochen. * Nächste Sitzung: 9.6. nur bei Bedarf (auch abhängig von Montagsergebnissen mit den Interessierten). -- Rainer Bielefeld
  • co.ro.na - conscious `round nations -ein Utopie-Seminar SoSe2020