Ordering: Newest

Showing 50 of 200 results with topics: Nutrition, Consumption, and Agriculture

  • Carl Beier Unsere Mondholz Workshop Reihe geht weiterMondholz Workshop - jetzt im Schwarzwald Unsere Mondholz Workshop Reihe geht weiter! Erlebe den Wald und seine Bewohner in einer innigen, neuen Qualität. Über die tiefe Verbindung mit den Bäumen, ist es uns möglich wundervolles Mondholz entstehen zu lassen. Das du für deine Wohn- u. Lebensprojekte nutzen kannst. An den Wochenenden erlebst du in der Gruppe: - Wie wir über spüren und fühlen in Verbindung kommen - mit dem Wald, seinen Bewohnern und dem Ort - Dadurch wird altes, verschüttetes Wissen freigelegt - Du lernst die Intelligenz des Waldes für dein Leben zu nutzen und in den Flow zu kommen - Die Kommunikation mit den Naturwesen und dem Ort - Die Herstellung von Mondholz für deine persönlichen Projekte Die Workshopreihe findet statt: Auf dem DONZhof, Talstraße 22, 79215 Elztal – Prechtal im Schwarzwald Google-Maps-Link: https://maps.app.goo.gl/bMNaApYxocTgyEH47 Termine & Themen: - 19.07. – 21.07.2024 Naturkommunikation: Eintauchen in die Intelligenz des Waldes über fühlen und spüren - 18.10. – 20.10.2024 Mondholz: Rituale & Intuitive Kommunikation mit den Baumwesen Fällen von Bäumen - 06.12. – 08.12.2024 Mondholz: Herstellung Bau- & Lebensholz Du kannst jederzeit einsteigen. Es ist nicht nötig jedes Seminar in Folge zu besuchen. Energieausgleich nach Selbsteinschätzung der eigenen Möglichkeiten zwischen 180,00 – 300,00 € incl MWSt. Der finanzielle Beitrag soll kein Hindernis für die Teilnahme darstellen. Setze dich mit uns in Verbindung und wir finden eine geeignete Lösung. Weitere Infos unter: https://www.diebeiers.com/aktuelles/ Anmeldung und Fragen unter - Mobil: +49 1573 9244 989 (Handy von Carl) - Email: diebeiers@diebeiers.com - Telegram: @CarlBeier - Signal - Whatsapp Wir freuen uns, wenn du diese Nachricht an viele Menschen weiterleitest. Es grüßt von Herzen Anette, Sebastian und Carl
  • Roy Rempt Habe heute DieSchenker auf meine Arbeits-Plattform hier eingeladen 😀 Herzlich Willkommen❣️🌱Soeben habe ich herzlich die Freunde des Schenkens und der 'Freie-Argumente-Kultur' Anke + Öffi hier-her eingeladen. » https://dieschenker.wordpress.com/2024/02/ .. Vielleicht fühlt sich ja da jemand ermutigt, hier beizutragen? Denn meinerseits ist diese Plattform hier genau dafür gedacht, hier 'Freie-Argumente-Kultur' oder 'Hinterfragens-Kultur' zu leben,.. .. Ihr Video-Mitschnitt, den sie veröffentlicht haben, hilft zu erklären, wie bei den Schenkern die 'Freie-Argumente-Kultur' gewünscht wird und gelebt werden sollte » https://youtu.be/izfxV2UzPeA Ich finde es sehr interessant, wenn auch etwas lang.
  • #Climatechallenge Ev. Gesamtschule Gelsenkirchen
  • QM Gebiet Heerstraße Nord
  • Janine Esteje Anmledung für Radgruppen ist eröffnetHallo liebe Radfahrer, der Sommer hat noch nicht wirklich angefangen und trotzdem freuen wir uns jetzt schon auf die nächste Schokofahrt am 5. Oktober 2024. Und damit ist die Anmeldungen für eure Radgruppen eröffnet. Bitte wie gewohnt auf unserer Website anmelden, wenn ihr schon eine Gruppe habt, bitte nicht wieder aktivieren, sondern eine neue erstellen. Wenn ihr zu einem anderen Datum kommen möchtet, gebt mir dann eben kurz Bescheid. Bei Fragen, meldet euch gerne bei mir. Liebe Grüße, Janine
  • Trudering im Wandel
  • AK_Fairtrade_Weltladen
  • Claudia Böhme-Hirsch Diskussionspapier »Strategie des Genug: Eine Einladung zur Diskussion über Suffizienz« des Sachverständigenrates für UmweltfragenDas Diskussionspapier »Strategie des Genug: Eine Einladung zur Diskussion über Suffizienz« des Sachverständigenrates für Umweltfragen liegt jetzt als Unterrichtung der Bundesregierung vor (Drucksache 20/11554). Die sieben Wissenschaftlerinnen fordern aufgrund »einer voranschreitenden ökologischen Destabilisierung der Erde« ein unverzügliches Handeln durch die Politik. Im Papier werden Dimensionen einer Suffizienz-Strategie diskutiert. Wesentlicher Inhalt des Papiers sind Fragen der Gerechtigkeit sowie der Rolle der diversen Akteure, etwa der Zivilgesellschaft. Suffizienz biete Chancen für ein erneuertes Verhältnis zur Natur und für verbesserte gesellschaftliche Teilhabe an wichtigen Umweltressourcen. Suffizienz zeige sich zudem anschlussfähig an zahlreiche Kulturen und Denktraditionen und greife auch jene Werte auf, in deren Namen die europäische Aufklärung einst ihre Konzepte der Freiheit entwickelt habe.
  • Holzländer neue KommunikationskanäleLiebe Mitmach-Interessierte, wie bereits angekündigt, ist es nun endlich soweit: unsere neuen Kommunikationskanäle sind einsatzbereit und warten darauf, von euch genutzt zu werden. Wir haben für euch erstellt: 1) eine WhatsApp Community der ihr unter diesem Link hier beitreten könnt: https://chat.whatsapp.com/HOUdNVrMw7sJV34qiJEhC2 dort findet ihr einen Kanal mit Namen "Ankündigungen" und einen Kanal mit Namen "Chat Mitmach-Haus". In "Ankündigungen werden wir Updates und Infos zu anstehenden Events oder sonstigen organisatorischen Dingen posten. Ihr könnt dort keine eigenen Nachrichten schreiben sondern nur "mitlesen". Selber aktiv werden könnt ihr in "Chat Mitmach-Haus". Hier könnt ihr euch nach Belieben austauschen, vernetzen, verabreden und chatten. 2) einen Instagramkanal den ihr unter mitmach_region_shk oder über diesen Link hier findet: https://www.instagram.com/mitmach_region_shk Dort posten wir Updates und Infos zu anstehenden Events und veröffentlichen Bilder/Videos von gemeinsamen Aktionen (mit Einverständnis natürlich) Beide Links dürft ihr ausdrücklich mit euren interessierten Mitmenschen teilen. Je mehr Leute davon erfahren, desto besser! 🙂 Dazu könnt ihr entweder die Links aus dieser Email kopieren oder aber den Flyer im Anhang verschicken, auf dem QR-Codes für alle Kanäle sind.
  • KLIO-Ernährungsgruppe
  • Klima-Initiative Ober-Ramstadt e.V.
  • Gemeinschaftsgärten Pfullingen
  • JohnsGarden
  • Roy Rempt Team Gemeinwohllobby antwortete auf meine Idee 'Problem-Analyse⁺Ideen-Wiki'© ·wurde weiter gereicht,...🧐 🤔Am 29.05.'24 fragte ich per eMail beim Team Gemeinwohllobby » https://gemeinwohl-lobby.de wegen ihres Engagements für einen "GesellschaftsFAIRtrag" (eine Verfasssung). .. An dem Text hatte ich einige Kritik, obwohl der Text schon von vielen Menschen gelesen und bearbeitet wurde, ..habe mich aber nur auf einen kleinen Teil im Bezug auf das Thema Medien beschränkt. (siehe PDF-Link↓) .. Völlig neu habe ich meine Idee/n 'Problem-Analyse⁺Ideen-Wiki'©/'Problem-Analyse⁺Lösungen-Wiki'©/'Zukunftswerkstatt-Wiki'©/'Demokratie-Mitmbestimmungs-Wiki'© eingebracht, weil ein solches Wiki eben dazu dienen kann, dass viel mehr Menschen sich an der Text-Formulierung und am Einbringen von Ideen, Bedenken (Kritik),.. einbringen können, alles Eingetragene hinterfragen können,.. und dadurch eine Verfassung entstehen kann, die von vielen/allen Bürgern gewollt ist und beachtet wird. Die Antwort war schnell da (30.05.'23): "Lieber Roy Rempt, .. vielen Dank für Deine Beteiligung an unserm GesellschaftFAIRtrag. Ich habe Deine Anregung über die Kommentar-Funktion der betr. Seite eingefügt, da wir gegenwärtig resourcen - und zeitmässig nicht an Modifikationen des Vertrages arbeiten können. Alle Änderungen müssen ja in einem Team besprochen werden. .. So sind Deine Anregungen auf jeden Fall gespeichert. .. Zu Deinem Angebot in einer Arbeitsgruppe zum Thema Wiki* mitzuarbeiten, habe ich diesen Vorschlag an unser Team weitergeleitet. Dieses kann dann ja ggf. sich mit Dir in Verbindung setzen – herzlichen Gruß – Gerhard Fischer – Team GemeinWohlLobby (eMail-Adr, Web-Seite, Tel-Nr.) .. Der Link zur PDF, zum Lesen der genauen Texte: » https://wechange.de/group/demokratiemitbestimmungs-wiki-prob/file/problanlyideewiki-gewolobby-gesellschfa-2/download/Probl%25C2%25B7Anly%25C2%25B7Idee%25C2%25B7Wiki-%25C2%25BB-Gewo%25C2%25B7Lobby-GesellschFAIRtrag.pdf Soviel-wenig mal für Heute von mir zur Entwicklung meiner Ideen
  • Holzländer Petition zur VerfassungsreformLiebe Bündnispartner:innen, in der zweiten Mail zum Beschluss der Verfassungsreform hing bereits derZeitungsartikel *„Der Auftrag an den nächsten Landtag“* von Ralf Uwe Beck vom 10.5.2024 in der TLZ/TA mit an. Die von unserem Bündnis-Mitglied Ralf-Uwe Beck von Mehr Demokratie e.V. vorbereitete Petition, mit der mehrere der nicht beschlossenen Themen noch in dieser Legislatur auf die Tagesordnung des Landtags kommen sollen, ist nun auf der Petitionsplattform des Thüringer Landtages zur Mitzeichnung eingestellt. Bitte sehen Sie sich die Petition durch, zeichnen Sie diese persönlich mit, leiten sie die Petition aber insbesondere auch in Ihren Verteilern und Organisationen schnell weiter, damit die 1.500 benötigten Unterschriften in den nächsten 41 Tagen zusammenkommen. Ziel ist, dass der nächste Landtag sich direkt diesen Themen widmet. Folgende Themen werden in der Petition adressiert: *1. Direkte Demokratie * * 1.a) Senkung der Unterschriftenhürde für Bürgeranträge von 50.000 auf 5.000 * 1.b) Senkung der Unterschriftenhürde für Volksbegehren von 10 % auf 5 % * 1.c) Lockerung des Finanztabus für Volksbegehren * 1.d) Einführung des niedrigschwelligen Volkseinwands *2. Grund- und Menschenrechte * * 2.a) Stärkung der Grundrechte von Kindern und Jugendlichen * 2.b) Stärkung der Grundrechte von Menschen mit Behinderungen * 2.c) Internationale Abkommen über Menschenrechte in Verfassungsrang erheben *3. Schutz der Demokratie * * 3.a) Kündigung von Rundfunkstaatsverträgen nur mit Zustimmung des Landtages * 3.b) Ausschluss von unverbindlichen Volksbefragungen * 3.c) Ministerpräsidenten offen wählen und Wahl klar regeln * 3.d) Blockade der Wahl von Mitgliedern des Verfassungsgerichts verhindern. Beste Grüße Josef Ahlke – Hans-Peter Perschke – Prof. Dr. Matthias Gather – Ralf-Uwe Beck zur Petition: https://petitionen.thueringer-landtag.de/petition/verfassungsreform-20-buerger-und-grundrechte-ausbauen-demokratie-schuetzen
  • Elke Senn
  • Roy Rempt Abstimmung21 äußerte sich am 24.03.'24 so, als wollten sie in diesm Jahr ein Wiki zum Erstellen und Bearbeiten der Abstimm-Texte bereitstellen,..Ich hatte am 15.03.24 Abstimmung21 gebeten für solche Vorarbeit ein Wiki zu nutzen, da in ein Wiki die Abstimmungs-Texte in einer Seite mit dem Thema eingetragen werden müssten, also offensichtlich würde, wenn da schon eine Idee eingetragen wurde und wie stark diese ausformuliert wäre, ob's noch Ideen zur Verbesserung gibt,.. Statt noch einen 2.,3.,4.,5. Text einzutragen,.. ..> Die Antwort am 24.03.'24 lies mich hoffen, dass sie diesmal ein Wiki nutzen.🤩 Aber sie nutzen wieder die Foren-Technologie,.. Nur der Prozess wurde etwas modifiziert. .> ??? .. Wer gute Abstimmungstexte entstehen lassen und Kräfte bündeln will, dem empfehle ich eine passendere Technologie zu nutzen.🤓🛠️🪛🪡 📎🧭⚖️ Ich habe mit Wiki (o.ä. Technologien) gute Erfahrungen gesammelt. ..> Texte können kurz oder umfangreich dargestellt werden. – Aussagen können analysiert und hinterfragt werden. ..> So können Zusammenhänge+Abhängigkeiten entdeckt werden, Schritt-Folgen können erkannt werden, die nach-einander realisiert werden müssen,.. Prioritäten können erkannt werden. .. Texte können aufblähen weil viele Details beachtet werden (müssen) und dann wieder so eingeschrupft oder grafisch übersichtlicher gestaltet werden, dass noch immer alles Wichtige enthalten ist, bis alle damit zufrieden sind. .. Durch Verlinkung mehrerer Seiten und die Inhaltsverzeichnisse (die bei jeder Seite automatisch erstellt werden) sind auch sehr komplexe Themen verständlich darstellbar und Inhalte leicht zu finden. (Finden ist auch mit Hilfe der internen Suchmaschine eines Wikis leicht, wie Du es bei Wikipedia erleben kannst) .. Rubrizieren, Clustern, nach Themen ordnen ist leicht zu lernen, wie auch der Umgang mit der Wiki-Technologie, nicht schwerer ist, als der Umgang mit der Foren-Technologie oder mit eMail-Programmen, oder Tabellen-Programmen, oder den Social-Media-Programmen. Die neuen 'Media-Wiki's (das nutzt auch Wikipedia), sind jedenfalls sehr einfach zu bedienen. Bei Wikipedia war bei mir allerdings die Lust mich zu beteiligen schnell weg, weil da so unfreundlich (von Obern herab) moderiert wird. 'Wiki' heist 'schnell', schnell finden, schnell beitragen, schnell Text erstellen, schnell korrigieren, schnell Links dazu eintragen,.. – So ist ein Wiki immer eine Baustelle, nie ganz fertig,.. weil immer neue Aspekte auch in der Wikrlichkeit (unserer Umwelt) gefunden werden,.. und sich alles immer noch weiter perfektionieren ließe. Ich verlinke mal mit meinen eMail-Wechsel mit Abstimmung21 » https://wechange.de/group/demokratiemitbestimmungs-wiki-prob/file/abstimm21-wiki-antw2403pdf/download/Abstimm%25E2%2580%259921-Wiki-Antw%25C2%25B7%25E2%2580%259824%25C2%25B703.pdf ..und freue mich auf Menschen, die sich (wie ich) für transparente, gute. aufklärende Prozesse und Abstimmungen mit hoher Qualität engagieren 🥰 😃👍
  • Rheinischer LandFrauenverband e.V.
  • LandFrauen Kreisverband Rhein-Sieg
  • Tage der Nachhaltigkeit 2024