Mitglieder
59
Neuigkeiten-Posts
193
Veranstaltungen
17
  • Über die Gruppe

Freie Kommunikation und nachhaltiger Lebensstil e.V. - green net project

Wir verfolgen das Ziel, langfristig global alle Akteure aus den Bereichen "freie Kommunikation" und "nachhaltige Entwicklung" miteinander zu vernetzen. Dies soll durch unsere Organisation, dem frekonale e.V., online wie im echten Leben strukturbildend passieren, ohne sich inhaltlich einzumischen.

So wie Wikimedia - Wikipedia sich um freies Wissen kümmert, kümmert sich der frekonale e.V. um freie Kommunikation aller auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Akteure. Also alle, die sich um eine Verbesserung der bestehenden Verhältnisse bemühen oder die Ressourcen der Erde bewahren wollen ohne sich über andere zu erheben. Unsere Leitlinie ist die Erd-Charta der Vereinten Nationen. Alle weiteren Informationen zu den Hintergründen und zu unserer Organisation sowie der Kontakt zu uns befindet sich auf unserer Webpräsenz unter http://www.greennetproject.org oder unter http://www.frekonale.org.

Schlagwörter: Medien, Vernetzung, Nachhaltigkeit, Synergien, Struktur, Austausch, social-network, global, freie-Kommunikation
Themen: Mobilität, Energie, Umwelt, Bildung, Gesundheit, Ernährung und Konsum, Kunst und Kultur, Geld und Finanzen, Arbeit und Recht, Bauen und Wohnen

Verwandte Projekte/Gruppen: frekonale | Protokolle green net project

Teilen:     

  • Kontakt

Gruppen-Administrator:  Bobby Langer , Markus Kollotzek , Andreas Sallam

  • Pads
  • Helmut Wolman GEMEINSCHAFTEN – LEBENSOASEN – SOLIDARISCHE DÖRFER
  • Gustav Wall 2017-02-16-Kein Platz fuer Fake News auf meinem digitalen Acker
  • Gustav Wall CDU stigmatisiert Soziale Medien als “Plattform des Hasses und der Desinformation”
  • Gustav Wall Kommentar: Warum Volker Bouffier sich im digitalen Neuland verirrt hat
  • Veranstaltungen
  • Neuigkeiten