Stipendienplätze für zivilies Engagement zu vergeben

Bis zum 25.11.2019 können sich junge Engagierte zwischen 18 und 29 Jahren um einen Platz im Stipendienprogramm Civil Academy bewerben. Willkommen sind alle, die ihre Projektidee ehrenamtlich umsetzten möchten. Gesucht werden Ideen, die unsere Gesellschaft bereichern. Das Themenspektrum kann dabei von Ressourcenschonung, Klimaschutz, Geschlechtergerechtigkeit bis Kultur, Digitalisierung, Sport, Nachbarschaft oder Bildung reichen, egal ob die Umsetzung vor Ort oder im Ausland geplant ist. Coaches aus Unternehmen und Zivilgesellschaft begleiten die Stipendiat*innen an drei Workshop-Wochenenden. Es gibt Antworten auf Fragen rund um Projektstart, Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit, Kooperationen und Strategien.

Die Civil Academy setzt auf die Vielfalt von Themen und Menschen, die Synergien zwischen den unterschiedlichen Themen schaffen und sich gegenseitig bereichern.

https://www.civil-academy.de/

Attacademie - Weiterbildung für solidarisches, ökologisches und demokratisches Wirtschaften

Die Attacademie ist ein Fortbildungsangebot für AktivistInnen und MultiplikatorInnen - und Menschen, die es werden wollen. Es richtet sich an alle Menschen, die die Entwicklung und Etablierung einer ökologisch tragbaren, solidarischen und demokratischen Wirtschaft voranbringen wollen.

Gemeinsam mit euch bilden wir ein Jahr lang einen solidarischen und selbstbestimmten Lernraum. In einer Gruppe von 16 Teilnehmenden eignet ihr euch Theorien, Ideen und Konzepte an, vernetzt euch mit anderen Aktiven und bekommt Unterstützung und Ermutigung für eigene politische Projekte.

Als TeilnehmerIn des Kurses

  • entwickelst du eine fundierte und wertebasierte Kritik am aktuellen Wirtschaftssystem sowie an den ihm zugrundeliegenden Wirtschaftstheorien.

  • bekommst du einen Überblick über ökonomische Theorien jenseits des Mainstreams – unter anderem Marx‘ Kritik der politischen Ökonomie, Ökologische Ökonomik, Degrowth, (neo-) keynesianische und Feministische Ökonomik.

  • bekommst du einen Überblick über die relevanten Ansätze, Akteure, Kräfteverhältnisse und Netzwerke gesellschaftlicher Transformation.

  • Lernst du Akteure und Projekte gelebter Praxis des alternativen Wirtschaftens und fairer Handelsbeziehungen kennen – z.B. Buen Vivir, Solidarische Ökonomien, Commons-Initiativen und Kollektivbetriebe.

  • diskutierst du die notwendigen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen, Hürden und Strategien für die Transformation zu einer solidarisch-ökologisch-demokratischen Wirtschaft.

  • reflektierst du deine eigene politische Praxis und bekommst Unterstützung und Beratung durch externe MentorInnen und die Kursgruppe.

  • eignest du dir das Handwerkszeug an, um eigene politische Projekte voranzutreiben

Neugierig geworden?

Weitere Informationen zum Kurskonzept, zu den Inhalten und zur Bewerbung findest du im Internet unter www.attacademie.de

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. November 2019.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Jetzt bewerben: Ideenwettbewerb zu nachhaltiger Mobilität

Bis zum 15. November 2019 Projekte einreichen und Förderung gewinnen

Nachhaltiges Engagement zahlt sich aus. Mit innovativen Ideen und etwas Glück könnt ihr jetzt von »DIY. Dein Mobilitätsprojekt« mit bis zu 1000€ für euer nachhaltiges Mobilitätsprojekt gefördert werden. Die Ausschreibung endet am 15. November 2019.

Ob coole Mode für FahrradfaherInnen, ein Festival, das sich rund um das Thema Nachhaltigkeit und Verkehr dreht, neue Informationsangebote im Netz oder Lösungen zum Umgang mit nachhaltiger Mobilität - die Möglichkeiten sind vielfältig.

Interesse geweckt? Dann schau auf unserer Hompage vorbei.

Wir freuen uns auf deine Idee!

Climathon 2019!

Jetzt anmelden für den Climathon 2019!

Der 24-stündige Ideenmarathon vernetzt die Herausforderungen von Städten im Zuge des Klimawandels mit Bürger_innen und Akteuren vor Ort, die innovative Ideen für praktische, bürgernahe Lösungen vor Ort entwickeln. Der Climathon ist ein globales Event, das von Climate-KIC und vielen Partnern aus Praxis und Wissenschaft in über 100 Städten am 25. & 26. Oktober 2019 organisiert wird. Das Event ist kostenfrei, Teilnehmer werden 24 Stunden mit den besten Experten und leckerem Essen versorgt – so entstehen innovative Klimaschutzkonzepte. Die Anmeldung zur aktiven Teilnahme erfolgt unter https://climathon.climate-kic.org/en/

Sprachen: Deutsch & Englisch

Format: Hackathon

Daten: 25.10. – 26.10.2019

Veranstaltungsorte: Berlin, Hamburg, Heidelberg, Lausitz (Senftenberg), Leipzig, Mannheim, München, Ruhr (Essen), Stuttgart, Wuppertal.

Essay | Verdammt, die Welt geht wirklich unter

Ein Essay von Raphael Thelen

t-online.de: "Zecken breiten sich aus, Wälder brennen, Zehntausende Menschen sterben jährlich an der Hitze – die Klimakrise wird Deutschland verwüsten. Und das nicht erst 2100.

Vor einiger Zeit saß ich mit meiner Partnerin Theresa am Lagerfeuer, ein befreundetes Paar hatte gerade geheiratet. Wir sprachen darüber, was wir eigentlich füreinander sein wollen – vielleicht auch weil sich zwei Menschen da gerade so klar zu einer gemeinsamen Familie bekannt hatten.

Wir sprachen darüber, ob wir Kinder wollen. Ich konnte ihr da keine klare Antwort geben. Ich sagte: "Ich habe Angst." Und das hat einen Grund.

Kurz bevor wir zu der Hochzeit fuhren, hatte ich angefangen, zu den Folgen der globalen Klimakrise zu recherchieren. Ich las über Länder wie Marokko, Nigeria, Bangladesch, brutale Prognosen von Dürre, Überschwemmungen und Elend, doch die meisten bezogen sich auf das Jahr 2100, was so weit in der Zukunft liegt, dass es für mich schwer zu fassen ist.

Dann wachte ich eines Morgens mit Beklemmung auf, in meinem Kopf pochte diese Frage: Es liegen noch 40, vielleicht 50 Jahre vor mir – wie wird die Welt aussehen, wenn ich alt bin? Was werde ich noch selbst ertragen müssen? (...) "

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/kri...

We4Future-Camp an Pfingsten in Berlin

Herzliche Einladung

Mitten im Regierungsviertel richten wir vom 7. bis 10. Juni das We4Future-Camp ein.

Zwischen Bundestag und Kanzleramt wird eine weitere wichtige Macht sichtbar: WIR, aus der Zivilgesellschaft.
Wenn wir uns mit all unsere Fähigkeiten, unserem Wissen und unserem gemeinsamen Willen vernetzen, dann wird scheinbar unmögliches zur Realität.

Lasst uns ins Handeln kommen! Uns versammeln, unsere Stimmen erheben, künstlerisch und ästhetisch ausdrücken, vom ICH zum WIR kommen, Netzwerke spinnen und Ideen beleben – uns gemeinsam für eine gesellschaftliche Transformation hin zu Gemeinwohl und Nachhaltigkeit einsetzen.

Sei dabei und gestalte mit uns über vier Tage und drei Nächte das Protestcamp „We4Future“.

Auf dem Protestcamp werden wir gemeinsam den zivilen Klimanotstand auszurufen!
Das bedeutet:
Wir nehmen die Menschheitsaufgabe an, der Klimakrise zu begegnen. Wir nehmen uns selber in die Pflicht und versprechen, uns zu vernetzen und unser Handeln und unsere Entscheidungen auf eine klimagerechte Welt auszurichten.

Sei dabei und melde dich jetzt kostenlos an:

http://we4future-camp.de/anmeldung/

Für Toiletten, Wasser und Verpflegung wird vor Ort gesorgt. Auch die Kinder sollen Teilhaben - ein Kinderangebot ist geplant.
Weitere Infos zum Ablauf und zu den Inhalten werden fortlaufend auf unsererWebseite aktualisiert.

Einladungen in anderen Sprachen findet ihr hier.

Hey Leute, es gibt einen zweiten Podcast nur für Euch. Hört rein!

Guten Morgen Leute,

ich bin Tobi und hab einen Audio-Podcast für FFF gestartet, der nur für Euch da ist und Euch unterstützen soll wo er kann.
In den letzten Wochen hatte ich mega tolle Gespräche mit inspirierenden Menschen, denen Du im Pod2Future ganz nebenbei und ohne Bildschirm zuhören kannst. Ich hab mich in der Zeit stark weiter entwickelt und möchte Euch auch damit inspirieren. Ganz nebenbei starte ich auch einen Selbstversorgerbauernhof, zu dem ich Ideen suche. Hast du welche?

Folge dem Link: https://pod2future.de/was-erwartet-dich/
auf WeChange findest du das Projekt und Videos zum Hof und den Länderein unter https://wechange.de/project/pod2future/
der RSS-Feed zum abonnieren in deiner Podcast-App ist: https://pod2future.de/feed/mp3/

...dort bekommst du noch mehr Infos und kannst direkt in die ersten 3 Folgen hören. (ich hänge auch eine Audiodatei an)

Viel Spaß beim reinhören & viel Erfolg bei deinem Streik heute!

P.S.
Keine Scheu, mir ne Sprachnachricht zu schicken.

wechange-Tutorials speziell für FfF

Mit der Vision, dass bald viele Ortsgruppen und AG's von FfF (und P4F) wechange nutzen, habe ich kurze Erklärvideos erstellt, in denen ich alle Funktionen zeige und versuche, meine Begeisterung zu teilen. Ihr könnt sie gerne mit Menschen von FfF/P4F teilen oder mit anderen Gruppen, die wechange kennenlernen sollten.

  1. Eine Plattform für FfF (und P4F)?
  2. Was ist wechange?
  3. Registrieren und Profil bearbeiten
  4. Microsite und Projekt beitreten
  5. Dashboard und Neuigkeiten
  6. Kalender und Doodle-Umfragen
  7. To-Do-Listen und Abstimmungen
  8. Pads und Dateien
  9. Mitglieder hinzufügen und verwandte Gruppen
  10. Mobile Ansicht auf dem Smartphone
  11. Bundesweite Gruppe und Marktplatz
  12. Projekt erstellen

Die gesamte Playlist ist hier


Click to activate video

Mehr als 23.000 Wissenschaftler*innen haben unterzeichnet!

Gemeinsame Stellungnahme deutscher, österreichischer und Schweizer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
zu den Protesten für mehr Klimaschutz.

https://www.scientists4future.org