Ordering: Newest

Showing 50 of 200 results with topics: Business and Law

  • Joy Lohmann m4h-Lab Planung in Hannover gestartet.Am 3.12. startete vor Ort in der hannoverschen "Transition-Burg" der partizipative Planungsprozess mit knapp 20 regionalen Akteuren der "for-futures"-Bewegung und anderer Organisationen. Die Ideen- und Inhaltssammlung ist damit eröffnet: https://wechange.de/group/m4h-makers-for-humanity/document/ideenplanunginfos-m4hlab2020/ Das nächste Planungstreffen findet im Januar statt. Wer dazu kommen möchte, kann hier noch den Termin mitbestimmen: https://doodle.com/poll/e3ppqcspiycz8mv8
  • Gemeinschaft Schenkenberg
  • Daniel Hoernemann
  • StudyBuddy
  • SDGs Go Local - FAIRänderung gemeinsam gestalten
  • Munizipal Konferenz
  • Bobby Langer Sa., der 30.11., wird für alle Maker ein besonderer Tag!An diesem Tag wird das Vorbereitungsteam für das makers4humanity-Lab 2020 in Berlin den momentanen Stand der Dinge präsentieren: live und per Zoom-Konferenz. Vier Aspekte stehen schon heute fest und werden am 30. im Detail ausgeführt: * neuer Standort: die "Transition-Burg" Hannover * Neuer Ablauf in Fach-, Publikums- und Konvergenz-Tagen * Enge Zusammenarbeit mit Fridays for Future. * Koordination mit der lokalen Nachhaltigkeitsszene des Großraums Hannover Und weil wir meinen: Wir wollen uns nicht in eine Zukunft zwingen lassen, heißt das Motto für die Tage vom 29.5. bis 01.6.: „for futures“. Selbstverständlich ist die Planung offen, so dass jede/r noch ihre/seine Ideen einbringen kann. Und wer Lust hat, schon live bei der Planung mitzustricken: Wir treffen uns am frühen Freitagabend in Berlin und werkeln bis Samstagabend, um das Ganze dann nahtlos in ein paar Genussstunden übergehen zu lassen, bevor wir uns dann am Sonntagmorgen schluchzend verabschieden. Wer dabei sein will (persönlich oder virtuell): bitte Mail an Bobby (langer@oekoligenta.de), damit wir nicht in den Massen untergehen ... :-)
  • Claudia Neubert Ausschreibung DolmetscherInnen Rumänisch/ Deutsch# Wir suchen zwei DolmetscherInnen für die rumänisch-deutsche/ deutsch-rumänische Sprachmittlung während des Aufenthalts moldauischer Projektteilnehmer zum Thema Inklusion in Berlin **Einsendeschluss: 15. Dezember 2019** Im Rahmen des Projekts *„Stark in Vielfalt. Verwendung des Index für Inklusion“* sucht das *Kinderhilfswerk ChildFund Deutschland e.V.* zwei DolmetscherInnen für die rumänisch-deutsche/ deutsch-rumänische Sprachmittlung für den **Zeitraum 31.03.2020 – 2.04.2020** und **12.05.2020 – 14.05.2020** zur **Begleitung zweier moldauischer Gruppen** von je 10 Personen bei Treffen **zum Thema Inklusion in Berlin und Umgebung**. *ChildFund Deutschland e.V.* ist eine deutsche Nichtregierungsorganisation, die sich in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit engagiert. Sie setzt sich dafür ein, sozial schwachen, behinderten oder anderweitig benachteiligten und in Not geratenen Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien zu helfen und ihre Zukunftschancen zu verbessern. In der Republik Moldau ist sie seit 2004 aktiv und setzt sich neben dem Kinderschutz für die Förderung von Inklusion im Bildungsbereich sowie für Bildung für nachhaltige Entwicklung ein. Das genannte Projekt wird vom *Auswärtigen Amt* gefördert und von *ChildFund Deutschland* gemeinsam mit der moldauischen NGO *CCF Moldova – Children, Communities, Families* in der Republik Moldau in den Projektgebieten Strășeni und Sângerei implementiert. Das Projekt hat zum Ziel, die Kapazitäten zur Inklusion von Kindern mit unterschiedlichem Hintergrund zu stärken – ob ethnisch, mit Behinderung oder bezüglich ihres sozialen Status. Es vermittelt in den beiden moldauischen Projektgebieten anhand des Index für Inklusion 14 Schulen Fähigkeiten zur Selbstbewertung, Planung und Umsetzung inklusiver Kulturen, Richtlinien und Praktiken und gibt ihnen damit erprobte Werkzeuge an die Hand, die helfen, eine wertschätzende Kultur zu etablieren, von der SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern profitieren. Es arbeitet dabei eng mit dem moldauischen Bildungsministerium, der nationalen Bildungsbehörde ANACEC und den lokalen Bildungsabteilungen der Projektgebiete zusammen. VertreterInnen letzterer sowie LehrerInnen der Projektschulen und Projektmitarbeiter werden zu den genannten Terminen nach Berlin reisen, um die deutsche inklusive Bildungspraxis kennenzulernen und daraus Erkenntnisse für den moldauischen Kontext abzuleiten. Pro Reise werden je 10 TeilnehmerInnen an drei Tagen unterschiedliche Treffen mit Schulämtern, integrativen Schulen und Kitas sowie mit inklusiven Unternehmen und NGOs im Bildungsbereich in Berlin sowie in der näheren Umgebung absolvieren. Für die rumänisch-deutsche/ deutsch-rumänische Sprachmittlung dieser beiden Studienreisen suchen wir zwei DolmetscherInnen für die rumänische und deutsche Sprache, die für die Gruppe an **insgesamt sechs Arbeitstagen vom 31.03.2020 – 2.04.2020 und 12.05.2020 – 14.05.2020 simultan dolmetschen** werden (es ist auch möglich, Angebote für einen der beiden Zeiträume einzureichen, bevorzugt werden aber Einreichende, die den vollen Zeitraum abdecken können). **Voraussetzungen:** • Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung zur DolmetscherIn und ÜbersetzerIn oder einer staatlichen Prüfung in den Sprachen Rumänisch und Deutsch; • Fundierte Arbeitserfahrung in der mündlichen Sprachmittlung sowie im simultanen Dolmetschen von Diskussionen und Gesprächen in beide Sprachrichtungen rumänisch-deutsch sowie deutsch-rumänisch (mit Einsatz von Personenführungsanlagen); • Erfahrung mit dem Thema Inklusion ist von Vorteil; Ein gültiges Angebot muss unterschrieben (eingescannt) sein und folgende Angaben enthalten: • Kontaktinformation • Vollständige Aufstellung von Kosten und Honorar • Lebenslauf und Angaben zu Qualifikation und Erfahrung • Referenzen Wir freuen uns über Ihre Angebote per E-Mail an Frau Claudia Neubert (neubert@childfund.de) bis zum 15. Dezember 2019. Claudia Neubert Projektkoordination Östliche Partnerschaft ChildFund Deutschland e.V. Körtestr. 10 (c/o Lime Flavour) 10967 Berlin Mail: neubert@childfund.de Tel.: 030 61657493 ChildFund Deutschland e.V. Laiblinstegstr. 7
 72622 Nürtingen
 Fax: 070 22 9259-44 Homepage: www.childfund.de 
 Facebook: www.childfund.de/facebook Youtube: www.childfund.de/youtube
  • Fossil Free - Lüneburg
  • Digital Security & Fake News - Journalism 2019
  • Greendrinks Bonn
  • wandel.SCHMIEDE
  • Checkpoint Queer e.V.
  • Krankenhausvernetzung