Liebe Changemakers!

Wir hoffen ihr habt einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2021 gehabt – lasst uns aber an das letzte Jahr erinnern.

2020 – war ein herausforderndes Jahr! Selten haben wir gesellschaftlichen Wandel so intensiv gespürt, wie in den letzten neun Monaten. Letztes Jahr war eine Herausforderung für viele Firmen, Genossenschaften und NGOs. All unsere Themen sind so relevant wie nie: Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz, die Open Source-Bewegung sowie eine Digitalisierung, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt und den Datenschutz ernst nimmt.


Ihr habt unsere Plattform gestürmt, die Nutzungszahlen haben sich seit März verdoppelt!
Ihr wisst mittlerweile was ihr braucht, um euch online zu vernetzen und miteinander produktiv zu arbeiten.


Wir haben im Gegenzug all unsere Energien gebündelt und WECHANGE für euch weiterentwickelt. In einer Zeit tiefgreifender Veränderungen sollten wir uns diesen nicht widersetzen, sondern ihnen standhalten. Letztes Jahr hat uns gezeigt, wie stark Menschen sein können und wie sie sich mobilisieren, um Schwierigkeiten zu überwinden.


Die Zahlen in der Statistik steigen und sprechen für sich selbst. Von März bis heute hat sich die Zahl der 
WECHANGE.de-Nutzer*innen fast verdoppelt. Zurzeit seid ihr ein Teil der Community, die 50 000 befasst. Wir konnten viele neue Portale einrichten, deren Nutzer*innen da noch gar nicht mitgezählt sind.


Wir freuen uns, euch bei eurer effektiven Online-Arbeit unterstützen zu können. Deshalb haben wir neue Funktionen eingeführt, das Design aktualisiert und viele Fehler behoben. Wir haben Rocket-Chat und Nextcloud angebunden und hinzugefügt, die Pads aktualisiert und mit Spanisch eine neue Sprache hinzugefügt. Jetzt könnt ihr einfacher miteinander kommunizieren, anspruchsvolle Dokumente gemeinsam bearbeiten und hochgeladene Dateien auch offline nutzen.


Das 
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) schrieb über WECHANGE in seinem monatlich erscheinenden Magazin „Digitale Tools für die kollaborative Entwicklung von Smart City Strategien“. Den Artikel findet ihr hier (S.30).

Die Mitglieder des WECHANGE-Teams waren auch in diesem Jahr Gastgeber*innen und Mitorganisator*innen einer Reihe von Online-Konferenzen, Hackathons und Webinaren. Im September haben wir erfolgreich eine Online-Netzwerkkonferenz für zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit organisiert. Das war eine sehr neue und herausfordernde Erfahrung, die unser Team mit vereinten Kräften und tatkräftigem Einsatz außergewöhnlich gut bewältigt hat. (Lest weiter unten mehr zur Konferenz). Darüber hinaus haben wir eine neue Plattform für Projektmanagement und Online-Zusammenarbeit für zivilgesellschaftliche Akteure aus Ost- und Westeuropa ins Leben gerufen.

Wir wachsen gemeinsam mit euch, unseren wunderbaren Nutzer*innen.